Junge Studierende im Hörsaal
Hochschule

Lehrendenprofil

Lehrende

Prof. Dr. Matthias Rübner

Porträt Prof. Dr. Matthias Rübner
Prof. Dr. Matthias Rübner

Kontakt

Prof. Dr. Matthias Rübner

Beratung und Vermittlung
Fachgebiet: Integrationsmanagement

Raum: MA 107

Telefon: +49 621 4209-168

E-Mail:

Prof. Dr. Matthias Rübner ist seit Mai 2012 als Professor für Integrationsmanagement an der HdBA in Mannheim tätig.

Schwerpunkte in der Lehre

  • Konzepte beruflicher Beratung
  • Integrationsmanagement SGB II und SGB III
  • Beratungstraining
  • Rechtsgrundlagen der Beratung und Vermittlung

Forschungsgebiete

  • Berufswahl- und Lebenslaufforschung
  • Prozesse und Wirkung beruflicher Beratung
  • Sozialrecht und Beratung
  • Gestaltung von Integrationsprozessen

Studium der Soziologie, Psychologie und Philosophie an der Philipps-Universität Marburg und der FU Berlin, Abschluss als Diplom-Soziologe.
Zusatzstudium "Qualitative Methoden in den Sozialwissenschaften" an der FU Berlin.
Promotion zum Dr. phil. an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Berufliche Stationen im Überblick

  • 1995 - 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. Dr. Hans-Joachim Giegel)
  • 1999 - 2003 Berufsberater für Abiturienten und Hochschüler in der Bundesagentur für Arbeit (München, Ingolstadt), stellvertretender Teamleiter
  • 2003 - 2007 Hauptamtlich Lehrender am Fachbereich Arbeitsverwaltung, Fachhochschule des Bundes, Mannheim. Lehrbereiche: Soziologie, Sozialpsychologie, Beratung
  • 2008 Expertentätigkeit zur Grundlegung einer Beratungskonzeption für die Bundesagentur für Arbeit, Zentrale Nürnberg
  • 2008 - 2012 Wissenschaftliche Lehrkraft an der HdBA, Mannheim. Lehrgebiete: Beratung und Vermittlung im SGB II und SGB III
  • ab 2012 Professor für das Fachgebiet Integrationsmanagement an der HdBA, Mannheim

Forschungs- und Entwicklungsprojekte

  • 2019 - 2020: Weiterentwicklung einer rechtskreisübergreifenden Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (BeKo) (im Auftrag von AM, Zentrale)
  • 2013 - 2019: Leiter (zusammen mit Prof. Höft) des Forschungs- und Entwicklungsprojekts "Beratungs- und Evaluationstool (BET-U25/Ue25)" (Ermächtigungshaushalt der BA)
  • 2008 - 2011: Federführende Entwicklung der Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (BeKo) und wissenschaftliche Begleitung (Haushaltsmittel der BA)
  • 2004: Begleitung der Einführung zentraler Instrumente des Nationalen Pakts für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland in der Bundesagentur für Arbeit (Zentrale der BA, Nürnberg)
  • 1995 - 1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt "Soziale Gerechtigkeit im Sinnkontext selbsterzählter Biographien. Zur Transformation politischer Kulturen in den neuen Bundesländern" (Projektnehmer: Prof. Dr. Hans-Joachim Giegel)

Eine vollständige Publikationsliste ist abrufbar unter (GoogleDoc-Datei_nicht barrierefrei)

Zeitschriftenartikel (mit und ohne Review)

Monographien und Sammelbände

  • Göckler, R., Rübner, M., Kohn, K.-H. & Göbel, C. (i.V.). Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln. Grundlagen und Standards für die Arbeitsförderung (SGB III) und die Grundsicherung (SGB II) (2. Aufl.). Regensburg: Walhalla.
  • Rübner M. & Weber, P. (2021). Grundlagenpapier zur Weiterentwicklung der Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (BeKo) (nicht barrierefrei). Nürnberg.
  • Göckler, R. & Rübner, M. (2019). Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement: Professionelle Standards und Variantenvielfalt des Case Managements in der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II). 6. vollständig überarbeitete Auflage. Regensburg: Walhalla. Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement
  • Fachgruppe CM in der Arbeitsmarktintegration (2018). Zielarbeit im Case Management. Ein theoretischer und praktischer Wegweiser für die Zielarbeit im Case Management (nicht barrierefrei). Gesamtredaktion: R. Göckler, U. Jäger & M. Rübner. Mannheim, Stuttgart.
  • Göckler, R., Rübner, M., Kohn, K.-H. Jäger, U. & Franck, M. (2014). Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln. Standards für die Arbeitsförderung (SGB III) und die Grundsicherung (SGB II). Regensburg: Walhalla. Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln inkl. E-Book
  • Guggemos, P., Müller, M. & Rübner, M. (Hrsg.) (2014). Herausforderungen und Perspektiven beschäftigungsorientierter Beratung. Beiträge aus der Beratungsforschung. Landau: Verlag Empirische Pädagogik.
  • Rübner, M. & Sprengard, B. (2010). Handbuch für Berufsberaterinnen und Berufsberater. Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (Band I). Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit.
  • Peters, E., Langer, T., Rübner, M. & Sprengard, B. (2010). Handbuch für Arbeitsvermittlerinnen und Arbeitsvermittler. Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (Band II). Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit.
  • Zahn, E., Röer, G., Bollwien, A., Rübner, M. & Sprengard, B. (2010). Handbuch für Beraterinnen und Berater behinderter Menschen. Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (Band III). Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit.
  • Zahn, E., Röer, G., Bollwien, A., Rübner, M. & Sprengard, B. (2010). Handbuch für Arbeitsvermittlerinnen und Arbeitsvermittler behinderter Menschen. Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (Band IV). Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit.
  • Rübner, M. (2000). Student und Gerechtigkeit. Ordnungsbezogene Gerechtigkeitsvorstellungen von ostdeutschen Studierenden und die Bedeutung biographischer Orientierungen. Jena: Thüringer Universitäts-und Landesbibliothek.

Buchkapitel

  • Kraatz, S., Rübner, M. & Weber, P. (i. V.). Rethinking professionalism of career guidance in the digital context: Trends in Germany. In: CareersNet publication.
  • Rübner, M. & Höft, S. (2021). Beratung von Studieninteressierten nach der Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (BeKo). In T. Grüneberg, L. Lutz, I. Blaich, J. Egerer, B. Kickrehm, R. Thiel, U. Nachtigäller & M. Liebchen (Hrsg.), Handbuch Studienberatung. Band 2 (S. 773-779). Gütersloh: wbv media.
  • Höft, S. & Rübner, M. (2021). Psychologische Diagnostik. In T. Grüneberg, L. Lutz, I. Blaich, J. Egerer, B. Kickrehm, R. Thiel, U. Nachtigäller & M. Liebchen (Hrsg.), Handbuch Studienberatung. Band 1 (S. 395-401). Gütersloh: wbv media.
  • Rübner, M. (2021). Berufswahlbereitschaft im Blickpunkt. Forschungsperspektiven und Anwendungsfelder eines Beratungs- und Evaluationstools. In Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) (Hrsg.), Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung IV. Komplexität abbilden und gestalten: Was haben wir im Blick? (S. 149-161). Bielefeld: wbv. https://ogy.de/band
  • Rübner, M. & Höft, S. (2020). Handlungsbereitschaft, Zuversicht und subjektives Belastungserleben. Zur Bedeutung psychologischer Laufbahnfaktoren bei der Bewältigung von Arbeitslosigkeit. In R. Conrads, T. Freiling, A. Müller-Osten & J. Porath (Hrsg.), Zukünftige Arbeitswelten. Facetten guter Arbeit, beruflicher Qualifizierung und sozialer Sicherung (S. 281-296). Wiesbaden: Springer.
  • Rübner, M. (2020). Berufsorientierung im Rahmen der Arbeitsförderung (SGB III). Instrumente, Forschungsbefunde und Entwicklungsperspektiven. In S. Rahn & T. Brüggemann (Hrsg.), Studien- und Berufsorientierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch (2. Aufl., S. 492-503). Stuttgart: UTB. https://www.utb-shop.de/berufsorientierung-10724.html
  • Rübner, M. (2020). Berufsbildungsberatung vor und während der Ausbildung. In R. Arnold, A. Lipsmeier & M. Rohs (Hrsg), Handbuch Berufsbildung (3. Aufl., S. 151-162). Wiesbaden: Springer.
  • Höft, S. & Rübner, M. (2019). Berufswahlbereitschaft und Ausbildungsreife. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement (S. 63-84). Berlin, Heidelberg: Springer. doi: 10.1007/978-3-662-45855-6_2-1.
  • Rübner, M. & Höft, S. (2019). Berufswahl als mehrdimensionaler Prozess. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement (S. 39-62). Berlin, Heidelberg: Springer. doi: 10.1007/978-3-662-45855-6_1-1.
  • Rübner, M. & Höft, S. (2017). Veränderungseffekte durch Berufsberatung? Zur Erfassung der individuellen Wirkung von beruflicher Beratung auf die Berufswahlbereitschaft von jungen Menschen am Übergang Schule-Beruf. In Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung (Hrsg.), Wirksamkeit der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung. Beiträge zur Wirkungsforschung und Evidenzbasierung (S. 163-176). Bielefeld: wbv.
  • Rübner, M. (2016). Berufseinstiegsberatung. In Gieseke, W. & Nittel, D. (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Beratung über die Lebensspanne (S. 240-248). Weinheim: Beltz Juventa.
  • Rübner, M. (2016). Beratung in der Bundesagentur für Arbeit. In Gieseke, W. & Nittel, D. (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Beratung über die Lebensspanne (S. 764-773). Weinheim: Beltz Juventa.
  • Rübner, M. (2014). Die Bundesagentur für Arbeit auf dem Weg zu einem lebenslangen Berufs- und Karrierebegleiter? Entwicklungslinien, Herausforderungen und Spannungsfelder. In Guggemos, P.,
  • Müller, M. & Rübner, M. (Hrsg.), Herausforderungen und Perspektiven beschäftigungsorientierter Beratung. Beiträge aus der Beratungsforschung (S. 63-84). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.
  • Rübner, M. & Jäger, U. (2014). Vermittlung und Integration. In Göckler, R., Rübner, M., Kohn, K.-H. Jäger, U. & Franck, M. (Hrsg.), Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln. Standards für die Arbeitsförderung (SGB III) und Grundsicherung (SGB II) (S. 105-185). Regensburg: Walhalla.
  • Rübner, M. & Göckler, R. (2014). Beratung in der Arbeitsförderung und Grundsicherung. In Göckler, R., Rübner, M., Kohn, K.-H. Jäger, U. & Franck, M. (Hrsg.), Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln. Standards für die Arbeitsförderung (SGB III) und Grundsicherung (SGB II) (S. 247-301). Regensburg: Walhalla.
  • Rübner, M. (2013). Ansatzpunkte und Herausforderungen professioneller Berufsorientierung. Eine systematische Bestandsaufnahme zum Beitrag der Bundesagentur für Arbeit. In Rahn, S. & Brüggemann, T. (Hrsg.), Studien- und Berufsorientierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch (S. 315-329). Münster: Waxmann.
  • Rübner, M. (2012). Beratung von Auszubildenden mit erhöhten Abbruchrisiko. Konzeptionelle Überlegungen zur Ausgestaltung des Beratungsprozesses. In Baumeler, C., Ertelt, B.-J. & Frey, A. (Hrsg.), Diagnostik und Prävention von Ausbildungsabbrüchen in der Berufsbildung (S. 314-343). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.
  • Rübner, M. & Höft, S. (2012). Berufliche Eignungsdiagnostik im Übergang Schule-Beruf. In Stadt Offenbach, Amt für Arbeitsförderung (Hrsg.), Berufsorientierung und Kompetenzen. Methoden – Tools – Projekte (S. 25-51). Gütersloh: wbv.
  • Rübner, M. & Sprengard, B. (2011). Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit – Grundlagen. Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit. Abrufbar unter: https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/ct/dam/download/documents/dok_ba013204.pdf
  • Rübner, M. (2011). Reorientation of Counselling for Young People and Training Placement in the Public Employment Service of Germany. In Kraatz, S. & Ertelt, B.-J. (Eds.), Professionalisation of Career Guidance in Europe. Training, Guidance Research, Service Organisation and Mobility (pp. 277-292). Tübingen: dbvt.
  • Rübner, M. (2010). Wirksame Beratung für Berufswähler und Ausbildungssuchende. Ansatzpunkte der neuen Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit. In Sauer-Schiffer, U. & Brüggemann, T. (Hrsg.), Der Übergang Schule-Beruf: Beratung als pädagogische Intervention (S. 79-100). Münster: Waxmann.
  • Rübner, M. (2010). Das Beratungskonzept der Bundesagentur für Arbeit. Rahmenbedingungen, Leitlinien und Forschungsperspektiven. In Bender, G. & Ertelt, B.-J. (Hrsg.), Forschungsprojekte, Forschungskonzepte, Entwicklungsarbeiten – Werkstattberichte aus der HdBA (S. 157-168). Mannheim: Hochschule der Bundesagentur für Arbeit.
  • Rübner, M. (2006). Leitbildwechsel in der aktiven Arbeitsmarktpolitik? Professionelle Kundenkommunikation und Beratung als Erfolgsfaktoren neuer Integrationsstrategien in den Agenturen für Arbeit. In: Braun, H.-D. & Ertelt, B.-J. (Hrsg.), Paradigmenwechsel in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik? (S. 126–137). Brühl: Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung. https://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2009/1213/pdf/band_47.pdf
  • Rübner, M. (2003). Gerechtigkeitsvorstellungen im Kontext gesellschaftlicher Transformation. Kritik- und Legitimationsmuster ostdeutscher Studenten. In Brussig, M., Ettrich, F. & Kollmorgen, R. (Hrsg.), Konflikt und Konsens im Transformationsprozess (S. 113-143). Opladen: Leske und Budrich.

Rechtskommentare

  • Rübner, M. (2021). Informationen an junge Menschen ohne Anschlussperspektive; erforderliche Datenerhebung und Datenübermittlung. Rechtskommentar zu § 31a SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 29. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2021). Arbeitsmarktberatung. Rechtskommentar zu § 34 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 28. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2020). Beratungsangebot. Rechtskommentar zu § 29 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 26. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2020). Berufsberatung. Rechtskommentar zu § 30 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 26. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer. (geplantes Erscheinungsjahr 2020).
  • Rübner, M. (2020). Grundsätze der Berufsberatung. Rechtskommentar zu § 31 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 26. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer. (geplantes Erscheinungsjahr 2020).
  • Rübner, M. (2020). Arbeitsmarktberatung. Rechtskommentar zu § 34 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 26. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer. (geplantes Erscheinungsjahr 2020).
  • Rübner, M. (2017). Vorbereitung auf einen Hauptschulabschluss im Rahmen einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme. Rechtskommentar § 53 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 23. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2016). Förderungsbedürftige junge Menschen. Rechtskommentar zu § 52 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 20. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2016). Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen. Rechtskommentar zu § 51 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 20. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2014). Berufsorientierung. Rechtskommentar zu § 33 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 18. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2013). Eignungsfeststellung. Rechtskommentar zu § 32 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 17. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.

Tagungsbeiträge

  • Rübner, M. (2021). Zur Zielgruppenbestimmung des § 31a SGB III. Vortrag auf der Veranstaltung der Bundesagentur für Arbeit und der Länder zur Schülerdatennorm (SDN): „Zielgruppe des § 31a SGB III“. 10.06.2021, virtuelles Konferenzformat.
  • Rübner, M. (2020). New horizons of counseling and guidance in the German PES. Current projects and study programs. Invited speaker for the Fourth CareersNet Meeting of the CEDEFOP. 08.-09.10.2020, virtual event.
  • Höft, S., Rübner, M., Kickum, A. & Sieben, S. (2019). Wie valide ist die Diagnose von Career Management Skills über Selbsturteile? Eine Selbst-Fremd-Studie mit Arbeitssuchenden. Vortrag auf der 11. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. 25.9. bis 27.9.2019 an der Technischen Universität Braunschweig
  • Rübner, M., Höft, S. (2019). Zwischen Handlungsbereitschaft und emotionaler Belastung. Erwartungen und Perspektiven von arbeitslosen Menschen in veränderten Arbeitswelten. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit, 26.-27.04.2019 an der DHBW Stuttgart.
  • Rübner, M. (2018). Between career choice and vocational integration. Key subjects and counselling types in career guidance. Paper presentation at the IAEVG-Conference, 04.10.2018 in Gothenburg.
  • Rübner, M., Höft, S., Kickum, A. & Sieben, S. (2018). An evaluation tool for career management skills of unemployed clients - development and validity. Poster presentation at the IAEVG-Conference, 02.-04.10.2018 in Gothenburg.
  • Rübner, M. (2018). Erprobung von Instrumenten zur Wirkungsanalyse in der Beratung der Bundesagentur für Arbeit. Entwicklungsstrategien, Untersuchungsdesigns und Anwendungsmöglichkeiten. Vortrag auf der Fachtagung “Wirkung und Effektivität beruflicher Beratung”, 22. Juni 2018. HdBA Mannheim.
  • Rübner, M. (2018). Ethische Standards für die Beratung in öffentlichen Arbeitsverwaltungen (Public Employment Services). Vortrag auf der Fachtagung „Ethik in der Beratung“. Nfb, dvb, HdBA, 23.02.2018, Mannheim.
  • Kiss, I., Höft, S., Rübner, M., Kickum, A. (2017). Making guidance effects visible. Paper presentation at the La.R.I.O.S Conference: Decent work, 4.-7.10.2017. Padova
  • Rübner, M. (2017). Wirkung und Wirkfaktoren der Berufsberatung im Kontext der Arbeitsförderung (SGB III). Vortrag auf dem Symposium "Beratung im Kontext der Sozialgesetzbücher – Praxis und Wirkung". Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie. 11. September 2017. Universität Münster.
  • Rübner, M., Höft, S. (2017). Wirkung von Berufsberatung – das Beratungs- und Evaluationstool U25. Vortrag auf der Fachkonferenz: Mehr(-)Wert als Zahlen. Wert, Wirkung und Nutzen von Erwachsenen- und Weiterbildung der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung am 22.05.2017 in Ludwigshafen
  • Rübner, M., Höft, (2016). Using a web-based diagnostic short form for young people in one-on-one career counselling. Feasibility, benefits and effects. An explorative study. Paper presentation at the IAEVG-Conference, 15.-18.11.2016 in Madrid
  • Höft, S., Rübner, M. (2016). Reliability and Stability of an Instrument to Measure “Career Choice Readiness”. Paper presentation at the IAEVG-Conference, 15.-18.11.2016 in Madrid
  • Höft, S., Rübner, M. (2016). Veränderung der Berufswahlbereitschaft von beruflichen Erstwählern im Zeitverlauf: Prä-Post1-Post2-Analysen zum Interventionseffekt von Berufsberatung. Vortrag auf dem 50. Kongress der DGPs, 18.-22. September 2016 in Leipzig
  • Rübner, M., Höft, S., Sauer, S. (2015). What makes the difference? Investigating effective process variables in career counseling. A mixed methods approach. Paper Session in the Thematic Fields: 7. Assessment, Measurement, and Evaluation: What We Know Works. IAEVG International Conference: "Restructuring Careers Over Unexpected Powerful Forces." Tsukuba, Japan, 18.-21.09.2015.
  • Rübner, M., Höft, S., Sauer, S. (2015). Die Wirkung von beruflicher Beratung auf die Berufswahlbereitschaft von jungen Menschen: Eine Mixed-Methods-Studie. Beitrag in Arbeitsgruppe „Laufbahnbezogene Beratungs- und Entscheidungsprozesse bei frühen beruflichen Transitionen“. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Mainz, 24.-26.09.2015.
  • Höft, S., Rübner, M., Sauer, S. (2015). Berufs- und Studienwahlbereitschaft: Unterschiedliche Gruppen, gleiche Prozesse? Beitrag in Arbeitsgruppe „Laufbahnbezogene Beratungs- und Entscheidungsprozesse bei frühen beruflichen Transitionen“. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Mainz, 24.-26.09.2015.
  • Sauer, S., Höft, S., Rübner, M., (2015). Betriebspraktika als Intervention: Wann steigern Praktika die Berufswahlbereitschaft von beruflichen Erstwählern? Posterbeitrag. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Mainz, 24.-26.09.2015.
    Siegk, J., Rübner, M., Höft, S., Sauer, S. (2015). Change of career choice readiness through career guidance: A pre-post design study. Paper Presentation, European Congress of Psychology (ECP). Mailand, 10.07.2015.
  • Bösinger-Schmidt, M., Höft. S., Rübner, M., Sauer, S. (2015). Assessment of career choice readiness by self-report, counselors’ and independent observers’ ratings: A triangulation approach. Poster Presentation, European Congress of Psychology (ECP). Mailand, 10.07.2015.
  • Rübner, M. (2015). Beratungs- und Evaluationstool zur Erfassung der individuellen Wirkung von beruflicher Beratung für den Personenkreis U 25. ELGPN-Seminar zu „Wirkungen, Nutzen und Evidenzbasierung lebensbegleitender Beratung“. Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung (nfb) & Bundesministerium für Bildung und Forschung. Berlin, 02.07.2015.
  • Höft, S. Rübner, M. Bösinger-Schmidt, M., Sauer, S. (2015). Assessment of career choice readiness: A self-other study. Paper Presentation, European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP). Oslo, 20.-23-05.2015.
  • Rübner, M. (2015). Die Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit in der Integrationsarbeit. Kommentar zum Vortrag von Bartelheimer, P., Henke, J.: „Dass ich jetzt wirklich den Kunden als Partner ansehen kann“ – die Beratungskonzeption der Bundesagentur in der Integrationsarbeit. Interdisziplinärer Workshop: Arbeitsvermittlung zwischen Kunst und Kennziffer: Ermessensspielräume in der managerialen Arbeitsverwaltung. Universität Potsdam, Hans-Böckler-Stiftung, Potsdam, 20.02.2015
  • Rübner, M., Höft, S. (2014). Berufsberatung mithilfe von Card Sort und Interessentests: Ist der Prozess wichtiger als das Ergebnis? Vortrag in der Arbeitsgruppe "Diagnostik beruflicher Interessen", 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, 21.-25.09.2014
  • Höft, S., Rübner, M., Bösinger-Schmidt, M.(2014). Veränderlich vs. stabil? Der konzeptionelle und empirische Zusammenhang zwischen Berufswahlreife und beruflichen Interessen. Vortrag in der Arbeitsgruppe "Diagnostik beruflicher Interessen", 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, 21.-25.09.2014
  • Rübner, M., Höft, S. (2014). Career counseling: Working with card sorts and interest tests. Is the process more relevant than the result? Paper Presentation, International Congress of Applied Psychology (IAAP), Paris, 08.-13.07.2014.
  • Höft, S., Rübner, M., Bösinger-Schmidt, M., Sauer, S. (2014). Construction and validation of a German "Career Choice Readiness Inventory (BET-U25)": Empirical findings concerning construct and criterion-related validity. Poster Presentation, International Congress of Applied Psychology (IAAP), Paris, 08.-13.07.2014.
  • Bösinger-Schmidt, M., Höft. S., Rübner, M., Sauer, S. (2014). Improvement of career choice readiness by one-on-one, one-off counseling sessions: Results of a pilot study working with method triangulation. Poster Presentation, International Congress of Applied Psychology (IAAP), Paris, 08.-13.07.2014.
  • Rübner, M. (2012). Balancing Career Counselling and Job Placement. The German Federal Employment Service, 10 Years after the OECD-Report. Paper presentation at the IAEVG-Conference, Career Guidance for Social Justice, Prosperity and Sustainable Employment -Challenges for the 21st Century, Mannheim, 05.10.2012
  • Rübner, M. (2012). Chair: Vermittlung von Kompetenzen zur eigenständigen Gestaltung der Bildungs- und Berufslaufbahn (Career Management Skills). IAEVG-Conference, Career Guidance for Social Justice, Prosperity and Sustainable Employment -Challenges for the 21st Century, Mannheim, 05.10.2012
  • Rübner, M. (2012). Chair: Using theory to inform practice and vice versa. Theories for a Better Practice: New Scientific and Research Approaches in Career Guidance and Counselling. IAEVG-Conference, Career Guidance for Social Justice, Prosperity and Sustainable Employment -Challenges for the 21st Century, Mannheim, 04.10.2012

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Studienfeld 3: Beratung
  • Modul 3.03: Konzepte beruflicher Beratung
  • Modul 3.05: Beratungsprozesse II
  • Modul 3.06: Berufliche Eignungsdiagnostik
  • Modul 3.13: Fallmanagement II
Studienfeld 4: Arbeitnehmerintegration
  • Modul 4.01: Grundlagen der Integration
  • Modul 4.02: Integrationsmanagement I

Studium der Soziologie, Psychologie und Philosophie an der Philipps-Universität Marburg und der FU Berlin, Abschluss als Diplom-Soziologe.
Zusatzstudium "Qualitative Methoden in den Sozialwissenschaften" an der FU Berlin.
Promotion zum Dr. phil. an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Berufliche Stationen im Überblick

  • 1995 - 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. Dr. Hans-Joachim Giegel)
  • 1999 - 2003 Berufsberater für Abiturienten und Hochschüler in der Bundesagentur für Arbeit (München, Ingolstadt), stellvertretender Teamleiter
  • 2003 - 2007 Hauptamtlich Lehrender am Fachbereich Arbeitsverwaltung, Fachhochschule des Bundes, Mannheim. Lehrbereiche: Soziologie, Sozialpsychologie, Beratung
  • 2008 Expertentätigkeit zur Grundlegung einer Beratungskonzeption für die Bundesagentur für Arbeit, Zentrale Nürnberg
  • 2008 - 2012 Wissenschaftliche Lehrkraft an der HdBA, Mannheim. Lehrgebiete: Beratung und Vermittlung im SGB II und SGB III
  • ab 2012 Professor für das Fachgebiet Integrationsmanagement an der HdBA, Mannheim

Forschungs- und Entwicklungsprojekte

  • 2019 - 2020: Weiterentwicklung einer rechtskreisübergreifenden Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (BeKo) (im Auftrag von AM, Zentrale)
  • 2013 - 2019: Leiter (zusammen mit Prof. Höft) des Forschungs- und Entwicklungsprojekts "Beratungs- und Evaluationstool (BET-U25/Ue25)" (Ermächtigungshaushalt der BA)
  • 2008 - 2011: Federführende Entwicklung der Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (BeKo) und wissenschaftliche Begleitung (Haushaltsmittel der BA)
  • 2004: Begleitung der Einführung zentraler Instrumente des Nationalen Pakts für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland in der Bundesagentur für Arbeit (Zentrale der BA, Nürnberg)
  • 1995 - 1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt "Soziale Gerechtigkeit im Sinnkontext selbsterzählter Biographien. Zur Transformation politischer Kulturen in den neuen Bundesländern" (Projektnehmer: Prof. Dr. Hans-Joachim Giegel)

Eine vollständige Publikationsliste ist abrufbar unter (GoogleDoc-Datei_nicht barrierefrei)

Zeitschriftenartikel (mit und ohne Review)

Monographien und Sammelbände

  • Göckler, R., Rübner, M., Kohn, K.-H. & Göbel, C. (i.V.). Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln. Grundlagen und Standards für die Arbeitsförderung (SGB III) und die Grundsicherung (SGB II) (2. Aufl.). Regensburg: Walhalla.
  • Rübner M. & Weber, P. (2021). Grundlagenpapier zur Weiterentwicklung der Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (BeKo) (nicht barrierefrei). Nürnberg.
  • Göckler, R. & Rübner, M. (2019). Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement: Professionelle Standards und Variantenvielfalt des Case Managements in der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II). 6. vollständig überarbeitete Auflage. Regensburg: Walhalla. Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement
  • Fachgruppe CM in der Arbeitsmarktintegration (2018). Zielarbeit im Case Management. Ein theoretischer und praktischer Wegweiser für die Zielarbeit im Case Management (nicht barrierefrei). Gesamtredaktion: R. Göckler, U. Jäger & M. Rübner. Mannheim, Stuttgart.
  • Göckler, R., Rübner, M., Kohn, K.-H. Jäger, U. & Franck, M. (2014). Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln. Standards für die Arbeitsförderung (SGB III) und die Grundsicherung (SGB II). Regensburg: Walhalla. Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln inkl. E-Book
  • Guggemos, P., Müller, M. & Rübner, M. (Hrsg.) (2014). Herausforderungen und Perspektiven beschäftigungsorientierter Beratung. Beiträge aus der Beratungsforschung. Landau: Verlag Empirische Pädagogik.
  • Rübner, M. & Sprengard, B. (2010). Handbuch für Berufsberaterinnen und Berufsberater. Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (Band I). Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit.
  • Peters, E., Langer, T., Rübner, M. & Sprengard, B. (2010). Handbuch für Arbeitsvermittlerinnen und Arbeitsvermittler. Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (Band II). Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit.
  • Zahn, E., Röer, G., Bollwien, A., Rübner, M. & Sprengard, B. (2010). Handbuch für Beraterinnen und Berater behinderter Menschen. Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (Band III). Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit.
  • Zahn, E., Röer, G., Bollwien, A., Rübner, M. & Sprengard, B. (2010). Handbuch für Arbeitsvermittlerinnen und Arbeitsvermittler behinderter Menschen. Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (Band IV). Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit.
  • Rübner, M. (2000). Student und Gerechtigkeit. Ordnungsbezogene Gerechtigkeitsvorstellungen von ostdeutschen Studierenden und die Bedeutung biographischer Orientierungen. Jena: Thüringer Universitäts-und Landesbibliothek.

Buchkapitel

  • Kraatz, S., Rübner, M. & Weber, P. (i. V.). Rethinking professionalism of career guidance in the digital context: Trends in Germany. In: CareersNet publication.
  • Rübner, M. & Höft, S. (2021). Beratung von Studieninteressierten nach der Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit (BeKo). In T. Grüneberg, L. Lutz, I. Blaich, J. Egerer, B. Kickrehm, R. Thiel, U. Nachtigäller & M. Liebchen (Hrsg.), Handbuch Studienberatung. Band 2 (S. 773-779). Gütersloh: wbv media.
  • Höft, S. & Rübner, M. (2021). Psychologische Diagnostik. In T. Grüneberg, L. Lutz, I. Blaich, J. Egerer, B. Kickrehm, R. Thiel, U. Nachtigäller & M. Liebchen (Hrsg.), Handbuch Studienberatung. Band 1 (S. 395-401). Gütersloh: wbv media.
  • Rübner, M. (2021). Berufswahlbereitschaft im Blickpunkt. Forschungsperspektiven und Anwendungsfelder eines Beratungs- und Evaluationstools. In Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) (Hrsg.), Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung IV. Komplexität abbilden und gestalten: Was haben wir im Blick? (S. 149-161). Bielefeld: wbv. https://ogy.de/band
  • Rübner, M. & Höft, S. (2020). Handlungsbereitschaft, Zuversicht und subjektives Belastungserleben. Zur Bedeutung psychologischer Laufbahnfaktoren bei der Bewältigung von Arbeitslosigkeit. In R. Conrads, T. Freiling, A. Müller-Osten & J. Porath (Hrsg.), Zukünftige Arbeitswelten. Facetten guter Arbeit, beruflicher Qualifizierung und sozialer Sicherung (S. 281-296). Wiesbaden: Springer.
  • Rübner, M. (2020). Berufsorientierung im Rahmen der Arbeitsförderung (SGB III). Instrumente, Forschungsbefunde und Entwicklungsperspektiven. In S. Rahn & T. Brüggemann (Hrsg.), Studien- und Berufsorientierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch (2. Aufl., S. 492-503). Stuttgart: UTB. https://www.utb-shop.de/berufsorientierung-10724.html
  • Rübner, M. (2020). Berufsbildungsberatung vor und während der Ausbildung. In R. Arnold, A. Lipsmeier & M. Rohs (Hrsg), Handbuch Berufsbildung (3. Aufl., S. 151-162). Wiesbaden: Springer.
  • Höft, S. & Rübner, M. (2019). Berufswahlbereitschaft und Ausbildungsreife. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement (S. 63-84). Berlin, Heidelberg: Springer. doi: 10.1007/978-3-662-45855-6_2-1.
  • Rübner, M. & Höft, S. (2019). Berufswahl als mehrdimensionaler Prozess. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement (S. 39-62). Berlin, Heidelberg: Springer. doi: 10.1007/978-3-662-45855-6_1-1.
  • Rübner, M. & Höft, S. (2017). Veränderungseffekte durch Berufsberatung? Zur Erfassung der individuellen Wirkung von beruflicher Beratung auf die Berufswahlbereitschaft von jungen Menschen am Übergang Schule-Beruf. In Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung (Hrsg.), Wirksamkeit der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung. Beiträge zur Wirkungsforschung und Evidenzbasierung (S. 163-176). Bielefeld: wbv.
  • Rübner, M. (2016). Berufseinstiegsberatung. In Gieseke, W. & Nittel, D. (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Beratung über die Lebensspanne (S. 240-248). Weinheim: Beltz Juventa.
  • Rübner, M. (2016). Beratung in der Bundesagentur für Arbeit. In Gieseke, W. & Nittel, D. (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Beratung über die Lebensspanne (S. 764-773). Weinheim: Beltz Juventa.
  • Rübner, M. (2014). Die Bundesagentur für Arbeit auf dem Weg zu einem lebenslangen Berufs- und Karrierebegleiter? Entwicklungslinien, Herausforderungen und Spannungsfelder. In Guggemos, P.,
  • Müller, M. & Rübner, M. (Hrsg.), Herausforderungen und Perspektiven beschäftigungsorientierter Beratung. Beiträge aus der Beratungsforschung (S. 63-84). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.
  • Rübner, M. & Jäger, U. (2014). Vermittlung und Integration. In Göckler, R., Rübner, M., Kohn, K.-H. Jäger, U. & Franck, M. (Hrsg.), Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln. Standards für die Arbeitsförderung (SGB III) und Grundsicherung (SGB II) (S. 105-185). Regensburg: Walhalla.
  • Rübner, M. & Göckler, R. (2014). Beratung in der Arbeitsförderung und Grundsicherung. In Göckler, R., Rübner, M., Kohn, K.-H. Jäger, U. & Franck, M. (Hrsg.), Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln. Standards für die Arbeitsförderung (SGB III) und Grundsicherung (SGB II) (S. 247-301). Regensburg: Walhalla.
  • Rübner, M. (2013). Ansatzpunkte und Herausforderungen professioneller Berufsorientierung. Eine systematische Bestandsaufnahme zum Beitrag der Bundesagentur für Arbeit. In Rahn, S. & Brüggemann, T. (Hrsg.), Studien- und Berufsorientierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch (S. 315-329). Münster: Waxmann.
  • Rübner, M. (2012). Beratung von Auszubildenden mit erhöhten Abbruchrisiko. Konzeptionelle Überlegungen zur Ausgestaltung des Beratungsprozesses. In Baumeler, C., Ertelt, B.-J. & Frey, A. (Hrsg.), Diagnostik und Prävention von Ausbildungsabbrüchen in der Berufsbildung (S. 314-343). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.
  • Rübner, M. & Höft, S. (2012). Berufliche Eignungsdiagnostik im Übergang Schule-Beruf. In Stadt Offenbach, Amt für Arbeitsförderung (Hrsg.), Berufsorientierung und Kompetenzen. Methoden – Tools – Projekte (S. 25-51). Gütersloh: wbv.
  • Rübner, M. & Sprengard, B. (2011). Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit – Grundlagen. Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit. Abrufbar unter: https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/ct/dam/download/documents/dok_ba013204.pdf
  • Rübner, M. (2011). Reorientation of Counselling for Young People and Training Placement in the Public Employment Service of Germany. In Kraatz, S. & Ertelt, B.-J. (Eds.), Professionalisation of Career Guidance in Europe. Training, Guidance Research, Service Organisation and Mobility (pp. 277-292). Tübingen: dbvt.
  • Rübner, M. (2010). Wirksame Beratung für Berufswähler und Ausbildungssuchende. Ansatzpunkte der neuen Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit. In Sauer-Schiffer, U. & Brüggemann, T. (Hrsg.), Der Übergang Schule-Beruf: Beratung als pädagogische Intervention (S. 79-100). Münster: Waxmann.
  • Rübner, M. (2010). Das Beratungskonzept der Bundesagentur für Arbeit. Rahmenbedingungen, Leitlinien und Forschungsperspektiven. In Bender, G. & Ertelt, B.-J. (Hrsg.), Forschungsprojekte, Forschungskonzepte, Entwicklungsarbeiten – Werkstattberichte aus der HdBA (S. 157-168). Mannheim: Hochschule der Bundesagentur für Arbeit.
  • Rübner, M. (2006). Leitbildwechsel in der aktiven Arbeitsmarktpolitik? Professionelle Kundenkommunikation und Beratung als Erfolgsfaktoren neuer Integrationsstrategien in den Agenturen für Arbeit. In: Braun, H.-D. & Ertelt, B.-J. (Hrsg.), Paradigmenwechsel in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik? (S. 126–137). Brühl: Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung. https://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2009/1213/pdf/band_47.pdf
  • Rübner, M. (2003). Gerechtigkeitsvorstellungen im Kontext gesellschaftlicher Transformation. Kritik- und Legitimationsmuster ostdeutscher Studenten. In Brussig, M., Ettrich, F. & Kollmorgen, R. (Hrsg.), Konflikt und Konsens im Transformationsprozess (S. 113-143). Opladen: Leske und Budrich.

Rechtskommentare

  • Rübner, M. (2021). Informationen an junge Menschen ohne Anschlussperspektive; erforderliche Datenerhebung und Datenübermittlung. Rechtskommentar zu § 31a SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 29. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2021). Arbeitsmarktberatung. Rechtskommentar zu § 34 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 28. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2020). Beratungsangebot. Rechtskommentar zu § 29 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 26. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2020). Berufsberatung. Rechtskommentar zu § 30 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 26. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer. (geplantes Erscheinungsjahr 2020).
  • Rübner, M. (2020). Grundsätze der Berufsberatung. Rechtskommentar zu § 31 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 26. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer. (geplantes Erscheinungsjahr 2020).
  • Rübner, M. (2020). Arbeitsmarktberatung. Rechtskommentar zu § 34 SGB III. In E. Schönefelder, G. Kranz & R. Wanka (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 26. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer. (geplantes Erscheinungsjahr 2020).
  • Rübner, M. (2017). Vorbereitung auf einen Hauptschulabschluss im Rahmen einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme. Rechtskommentar § 53 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 23. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2016). Förderungsbedürftige junge Menschen. Rechtskommentar zu § 52 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 20. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2016). Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen. Rechtskommentar zu § 51 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 20. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2014). Berufsorientierung. Rechtskommentar zu § 33 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 18. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rübner, M. (2013). Eignungsfeststellung. Rechtskommentar zu § 32 SGB III. In Schönefelder, E., Kranz, G. & Wanka, R (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung (3. Aufl., 17. Ergänzung-Lieferung). Stuttgart: Kohlhammer.

Tagungsbeiträge

  • Rübner, M. (2021). Zur Zielgruppenbestimmung des § 31a SGB III. Vortrag auf der Veranstaltung der Bundesagentur für Arbeit und der Länder zur Schülerdatennorm (SDN): „Zielgruppe des § 31a SGB III“. 10.06.2021, virtuelles Konferenzformat.
  • Rübner, M. (2020). New horizons of counseling and guidance in the German PES. Current projects and study programs. Invited speaker for the Fourth CareersNet Meeting of the CEDEFOP. 08.-09.10.2020, virtual event.
  • Höft, S., Rübner, M., Kickum, A. & Sieben, S. (2019). Wie valide ist die Diagnose von Career Management Skills über Selbsturteile? Eine Selbst-Fremd-Studie mit Arbeitssuchenden. Vortrag auf der 11. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. 25.9. bis 27.9.2019 an der Technischen Universität Braunschweig
  • Rübner, M., Höft, S. (2019). Zwischen Handlungsbereitschaft und emotionaler Belastung. Erwartungen und Perspektiven von arbeitslosen Menschen in veränderten Arbeitswelten. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit, 26.-27.04.2019 an der DHBW Stuttgart.
  • Rübner, M. (2018). Between career choice and vocational integration. Key subjects and counselling types in career guidance. Paper presentation at the IAEVG-Conference, 04.10.2018 in Gothenburg.
  • Rübner, M., Höft, S., Kickum, A. & Sieben, S. (2018). An evaluation tool for career management skills of unemployed clients - development and validity. Poster presentation at the IAEVG-Conference, 02.-04.10.2018 in Gothenburg.
  • Rübner, M. (2018). Erprobung von Instrumenten zur Wirkungsanalyse in der Beratung der Bundesagentur für Arbeit. Entwicklungsstrategien, Untersuchungsdesigns und Anwendungsmöglichkeiten. Vortrag auf der Fachtagung “Wirkung und Effektivität beruflicher Beratung”, 22. Juni 2018. HdBA Mannheim.
  • Rübner, M. (2018). Ethische Standards für die Beratung in öffentlichen Arbeitsverwaltungen (Public Employment Services). Vortrag auf der Fachtagung „Ethik in der Beratung“. Nfb, dvb, HdBA, 23.02.2018, Mannheim.
  • Kiss, I., Höft, S., Rübner, M., Kickum, A. (2017). Making guidance effects visible. Paper presentation at the La.R.I.O.S Conference: Decent work, 4.-7.10.2017. Padova
  • Rübner, M. (2017). Wirkung und Wirkfaktoren der Berufsberatung im Kontext der Arbeitsförderung (SGB III). Vortrag auf dem Symposium "Beratung im Kontext der Sozialgesetzbücher – Praxis und Wirkung". Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie. 11. September 2017. Universität Münster.
  • Rübner, M., Höft, S. (2017). Wirkung von Berufsberatung – das Beratungs- und Evaluationstool U25. Vortrag auf der Fachkonferenz: Mehr(-)Wert als Zahlen. Wert, Wirkung und Nutzen von Erwachsenen- und Weiterbildung der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung am 22.05.2017 in Ludwigshafen
  • Rübner, M., Höft, (2016). Using a web-based diagnostic short form for young people in one-on-one career counselling. Feasibility, benefits and effects. An explorative study. Paper presentation at the IAEVG-Conference, 15.-18.11.2016 in Madrid
  • Höft, S., Rübner, M. (2016). Reliability and Stability of an Instrument to Measure “Career Choice Readiness”. Paper presentation at the IAEVG-Conference, 15.-18.11.2016 in Madrid
  • Höft, S., Rübner, M. (2016). Veränderung der Berufswahlbereitschaft von beruflichen Erstwählern im Zeitverlauf: Prä-Post1-Post2-Analysen zum Interventionseffekt von Berufsberatung. Vortrag auf dem 50. Kongress der DGPs, 18.-22. September 2016 in Leipzig
  • Rübner, M., Höft, S., Sauer, S. (2015). What makes the difference? Investigating effective process variables in career counseling. A mixed methods approach. Paper Session in the Thematic Fields: 7. Assessment, Measurement, and Evaluation: What We Know Works. IAEVG International Conference: "Restructuring Careers Over Unexpected Powerful Forces." Tsukuba, Japan, 18.-21.09.2015.
  • Rübner, M., Höft, S., Sauer, S. (2015). Die Wirkung von beruflicher Beratung auf die Berufswahlbereitschaft von jungen Menschen: Eine Mixed-Methods-Studie. Beitrag in Arbeitsgruppe „Laufbahnbezogene Beratungs- und Entscheidungsprozesse bei frühen beruflichen Transitionen“. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Mainz, 24.-26.09.2015.
  • Höft, S., Rübner, M., Sauer, S. (2015). Berufs- und Studienwahlbereitschaft: Unterschiedliche Gruppen, gleiche Prozesse? Beitrag in Arbeitsgruppe „Laufbahnbezogene Beratungs- und Entscheidungsprozesse bei frühen beruflichen Transitionen“. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Mainz, 24.-26.09.2015.
  • Sauer, S., Höft, S., Rübner, M., (2015). Betriebspraktika als Intervention: Wann steigern Praktika die Berufswahlbereitschaft von beruflichen Erstwählern? Posterbeitrag. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Mainz, 24.-26.09.2015.
    Siegk, J., Rübner, M., Höft, S., Sauer, S. (2015). Change of career choice readiness through career guidance: A pre-post design study. Paper Presentation, European Congress of Psychology (ECP). Mailand, 10.07.2015.
  • Bösinger-Schmidt, M., Höft. S., Rübner, M., Sauer, S. (2015). Assessment of career choice readiness by self-report, counselors’ and independent observers’ ratings: A triangulation approach. Poster Presentation, European Congress of Psychology (ECP). Mailand, 10.07.2015.
  • Rübner, M. (2015). Beratungs- und Evaluationstool zur Erfassung der individuellen Wirkung von beruflicher Beratung für den Personenkreis U 25. ELGPN-Seminar zu „Wirkungen, Nutzen und Evidenzbasierung lebensbegleitender Beratung“. Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung (nfb) & Bundesministerium für Bildung und Forschung. Berlin, 02.07.2015.
  • Höft, S. Rübner, M. Bösinger-Schmidt, M., Sauer, S. (2015). Assessment of career choice readiness: A self-other study. Paper Presentation, European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP). Oslo, 20.-23-05.2015.
  • Rübner, M. (2015). Die Beratungskonzeption der Bundesagentur für Arbeit in der Integrationsarbeit. Kommentar zum Vortrag von Bartelheimer, P., Henke, J.: „Dass ich jetzt wirklich den Kunden als Partner ansehen kann“ – die Beratungskonzeption der Bundesagentur in der Integrationsarbeit. Interdisziplinärer Workshop: Arbeitsvermittlung zwischen Kunst und Kennziffer: Ermessensspielräume in der managerialen Arbeitsverwaltung. Universität Potsdam, Hans-Böckler-Stiftung, Potsdam, 20.02.2015
  • Rübner, M., Höft, S. (2014). Berufsberatung mithilfe von Card Sort und Interessentests: Ist der Prozess wichtiger als das Ergebnis? Vortrag in der Arbeitsgruppe "Diagnostik beruflicher Interessen", 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, 21.-25.09.2014
  • Höft, S., Rübner, M., Bösinger-Schmidt, M.(2014). Veränderlich vs. stabil? Der konzeptionelle und empirische Zusammenhang zwischen Berufswahlreife und beruflichen Interessen. Vortrag in der Arbeitsgruppe "Diagnostik beruflicher Interessen", 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, 21.-25.09.2014
  • Rübner, M., Höft, S. (2014). Career counseling: Working with card sorts and interest tests. Is the process more relevant than the result? Paper Presentation, International Congress of Applied Psychology (IAAP), Paris, 08.-13.07.2014.
  • Höft, S., Rübner, M., Bösinger-Schmidt, M., Sauer, S. (2014). Construction and validation of a German "Career Choice Readiness Inventory (BET-U25)": Empirical findings concerning construct and criterion-related validity. Poster Presentation, International Congress of Applied Psychology (IAAP), Paris, 08.-13.07.2014.
  • Bösinger-Schmidt, M., Höft. S., Rübner, M., Sauer, S. (2014). Improvement of career choice readiness by one-on-one, one-off counseling sessions: Results of a pilot study working with method triangulation. Poster Presentation, International Congress of Applied Psychology (IAAP), Paris, 08.-13.07.2014.
  • Rübner, M. (2012). Balancing Career Counselling and Job Placement. The German Federal Employment Service, 10 Years after the OECD-Report. Paper presentation at the IAEVG-Conference, Career Guidance for Social Justice, Prosperity and Sustainable Employment -Challenges for the 21st Century, Mannheim, 05.10.2012
  • Rübner, M. (2012). Chair: Vermittlung von Kompetenzen zur eigenständigen Gestaltung der Bildungs- und Berufslaufbahn (Career Management Skills). IAEVG-Conference, Career Guidance for Social Justice, Prosperity and Sustainable Employment -Challenges for the 21st Century, Mannheim, 05.10.2012
  • Rübner, M. (2012). Chair: Using theory to inform practice and vice versa. Theories for a Better Practice: New Scientific and Research Approaches in Career Guidance and Counselling. IAEVG-Conference, Career Guidance for Social Justice, Prosperity and Sustainable Employment -Challenges for the 21st Century, Mannheim, 04.10.2012

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Studienfeld 3: Beratung
  • Modul 3.03: Konzepte beruflicher Beratung
  • Modul 3.05: Beratungsprozesse II
  • Modul 3.06: Berufliche Eignungsdiagnostik
  • Modul 3.13: Fallmanagement II
Studienfeld 4: Arbeitnehmerintegration
  • Modul 4.01: Grundlagen der Integration
  • Modul 4.02: Integrationsmanagement I

Aktuelle Neuigkeiten

Georgiendelegation

HdBA im Austausch mit der staatlichen Arbeitsagentur aus Georgien

Strategien und Instrumente zur Unterstützung von Langzeitarbeitslosen in Deutschland als Impuls für die Beschäftigungspolitik

Weiter lesen
Vortrag in der Bibliothek der HdBA

„Bib-talk“ am 26.01.23

„Bib-talk“ mit Gästen aus anderen Hochschulen, Fachbibliotheken, aus der HdBA selbst und den Architekten der Bibliothek

Weiter lesen
Gruppenfoto Include3

Include³ - Wege zur Inklusion

Kick-Off-Veranstaltung mit Projektpartnern setzt Ziele und stärkt Zusammenarbeit

Weiter lesen
Gruppenfoto Referentinnen und Referenten der AsA flex

Fachtagung AsA flex

Mit „Assistierter Ausbildung flexibel“ Herausforderungen des Arbeitsmarktes bewältigen

Weiter lesen

Alle Meldungen