Junge Studierende im Hörsaal
Hochschule

Lehrendenprofil

Lehrende

Prof. Dr. phil., Dr. phil. habil. Peter Guggemos, M.A.

Portrait Prof. Dr. phil., Dr. phil. habil., Peter Guggemos M.A.
Portrait Prof. Dr. phil., Dr. phil. habil., Peter Guggemos M.A.

Kontakt

Prof. Dr. phil., Dr. phil. habil. Peter Guggemos, M.A.

Politikwissenschaft
Schwerpunkt: Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik

Raum: MA 007

Telefon: +49 621 4209-176

E-Mail:

Prof. Dr. phil. habil. Guggemos ist seit September 2008 Professor für Politikwissenschaft mit den Schwerpunkten Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik an der HdBA in Mannheim.

Schwerpunkte in der Lehre

  • Europäische und systemvergleichende Arbeitsmarktpolitik
  • Zukunft der Arbeit
  • Integrationshürden ausgewählter Arbeitsmarktgruppen und Ansätze zu deren Überwindung

Forschungsgebiete

  • Unterstützungs- und Beratungsbedarfe ausgewählter Arbeitsmarktgruppen (Menschen mit Schwerbehinderung, dicke Menschen, Ältere, Frauen, Zugewanderte, Haftentlassene, Menschen aus Mobbing- und Burnout-Konstellationen)
  • Inklusionsbetriebe
  • Arbeitsmarktpolitik auf unterschiedlichen föderativen Ebenen

Ebenso ist Herr Guggemos Schwerbehindertenvertreter für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule.

  • Lehramts- und Masterstudium in Augsburg 1981 – 1987
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Universität Augsburg 10/1987 bis 3/2003, sporadisch weitere Kurse dort
  • Geschäftsführer der städtischen Beteiligungsgesellschaft „Augsburg Integration Plus GmbH“ 2003 bis 2008
  • seit 9/2008 Prof. für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik an der HdBA in Mannheim, mit Kursen auch in Schwerin

Erfolgreich abgeschlossen

  • EBA-Projekt zum Arbeiten 50plus in der chemischen Industrie im Auftrag der Hans Böckler Stiftung (zus. mit HdBA- und IAB-Kolleg*innen)
  • Mehrere Begleitforschungen für die ZAV in Bonn zur Eröffnung beruflicher Perspektiven für Menschen mit Schwerbehinderung und akademischem Abschluss 
  • Gesundheitsmanagement für Langzeiterwerbslose im Auftrag der BA-Zentrale (zus. mit Rhea Schütte)

Noch laufend bzw. im Publikationsprozess

  • Erstellung elektronischer Unterrichtseinheiten zu Beratungsthemen (zus. mit europ. Kolleg*innen im Erasmus+-Projekt EMoCC)
  • Dicke Menschen in der Arbeitswelt
  • Inklusionsbetriebe – auch eine Chance für Benachteiligte jenseits von Menschen mit Schwerbehinderung?

Aufsätze und Artikel

In 2021:

  • Zur Verankerung demografiebezogener Themen in Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen – Beobachtungen und Einschätzungen, in: Richter, Götz (Hrsg.): Arbeit und Altern. Eine Bilanz nach 20 Jahren Forschung und Praxis. Nomos V. Baden-Baden, S. 213 - 248

In 2020:

  • (zus. mit Sebastian Brandl und Ingo Matuschek): Altern in Betrieben als Herausforderung von Personalmanagement, Betriebsräten, Tarifparteien und Fachberatungsstellen, in: Thomas Freiling et al. (Hrsg.): Zukünftige Arbeitswelten. Facetten guter Arbeit, beruflicher Qualifizierung und sozialer Sicherung. V. Springer Wiesbaden, S. 117 - 136
  • (zus. mit Ralph Conrads und Gert-Holger Klevenow): Gute Arbeit 4.0 – Was könnte „Gute Arbeit“ unter Bedingungen des Arbeitens 4.0 bedeuten?, in: Thomas Freiling et al. (Hrsg.): Zukünftige Arbeitswelten. Facetten guter Arbeit, beruflicher Qualifizierung und sozialer Sicherung. V. Springer Wiesbaden, S. 3 – 39“ 

In 2018:

  • (zus. mit Sebastian Brandl und Ingo Matuschek): Vom Einzelfall zum systematischen Alter(n)smanagement in KMU, in: WSI-Mitteilungen 1/2018, S. 51-58.
  • Job Analysis Outcomes and the Issues Related to Employment of Disabled Persons, in: Biela, Adam (Hrsg.): European Questionnaire for Job Analysis (EQJA). Theoretical and Methodological Bases. Peter Lang Verlag Berlin 2018, S. 255 – 289

In 2017:

  • (Schwer-)Behinderung und Inklusion in der Bundesagentur für Arbeit, in: Lichtenberg, Nina, Rexrodt, Christian & Toepler, Edwin (Hrsg.): Management der Rehabilitation. Case Management im Handlungsfeld Rehabilitation. Band 1 – Grundkurs. Hennef: Holtzbrinck, S. 139 – 147

In 2015:

  • Weight Diversity als Herausforderung für die Personalentwicklung und die Antidiskriminierungspolitik, in: Lück-Schneider, Dagmar, Kirstein, Denis (Hrsg.) 2015: Gesundheitsmanagement in der Öffentlichen Verwaltung. Berührungspunkte zu unseren Lehrgebieten, Wünschenswertes für die Praxis und unsere Hochschulen – Redebeiträge und Thesen des 26. Glienicker Gesprächs. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, S. 59 – 80
  • Von der späten Erwerbsarbeit in die nachberufliche Lebensphase, und weiter zum engagierten Leben im Alter, in: Plechaty, Marcel, Lang, Frieder R. (Hrsg.): Ältere Menschen in der Mediengesellschaft. Dokumentation zum Projekt "Mehr gesellschaftliche Teilhabe Älterer durch Nutzung neuer Medien - Erschließung neuer Zielgruppen durch Regionalkonferenzen (RegiKon)". Friedrich-Alexander- Universität Nürnberg, S. 49 - 71
  • Nachhaltigkeitsaspekte der Erwerbsarbeit im 21. Jahrhundert. Überlegungen aus politik- und arbeitswissenschaftlicher Sicht, in: Hafner, Sabine, Miosga, Manfred (Hrsg.): Regionale Nachhaltigkeitstransformation. Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft im Dialog. V. Oekom München, S. 63 - 101

In 2014:

  • Berufliche Beratung und Personalentwicklung für Menschen mit einem hohen Body Mass Index - brauchen wir einen Paradigmenwechsel?, in: Guggemos, Peter, Müller, Monika, Rübner, Matthias (Hrsg.) 2014: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren beschäftigungsorientierter Beratung - Beiträge aus der Beratungsforschung. Verlag Empirische Pädagogik Landau, S. 105 - 119

In 2012:

  • Neue Arbeits- und Beschäftigungsformen, in: Egle, Franz, Genz, Hermann (Hrsg.): Fit für die Arbeitsvermittlung, Beratung und Integration. Peter Lang-Verlag Frankfurt a.M., S. 135-163
  • Gesundheitsmanagement im SGB II-Bereich in: Egle, Franz, Genz, Hermann (Hrsg.): Fit für die Arbeitsvermittlung, Beratung und Integration. Peter Lang-Verlag Frankfurt a.M., S. 487-517

Herausgeberschaften

  • 2014: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren Beschäftigungsorientierter Beratung - Beiträge aus der Beratungsforschung. Verlag Empirische Pädagogik Landau, (zusammen mit Matthias Rübner und Monika Müller)
  • 2007: Diversity Management. European Contributions to a Current Debate. AIP-Verlag Augsburg (mit Beiträgen zum Diversity-Ansatz zum Altersmanagement)
  • 2007: Diversity Management. Europäische Beiträge zur Arbeitsvermittlung und Personalentwicklung. AIP-Verlag Augsburg (mit englischen Beiträgen zum Diversity-Ansatz zum Altersmanagement)

Forschungsberichte

  • Guggemos, Peter 2018: Begleitforschung zum fünftägigen Bewerbungstraining mit Coaching der BTA im Auftrag der ZAV in Bonn (plus weiteren Coaching-Angeboten im Nachgang). 2. Befragungswelle. Eigenpublikation HdBA Mannheim
  • Guggemos, Peter (zus. mit Lutz Bellmann, Sebastian Brandl, Sandra Dummert, Ute Leber & Ingo Matuschek) 2018: Altern in Betrieb: Alterung und Alter(n)smanagement in kleineren und mittleren Unternehmen – vom Einzelfall zur professionalisierten Systematik. (Forschungsbericht). Hans Böckler Stiftung (Reihe Forschungsförderung Nr. 393, August 2018), Link zum Download (nicht barrierefreie PDF)
  • Guggemos, Peter 2017: Bericht der Begleitforschung zur ZAV Maßnahme, durchgeführt vom Berliner Bildungsträger BTA `Bewerbungstraining mit Coaching für Akademiker/innen mit Schwerbehinderung´ (Laufzeit der Begleitforschung Juni 2016 bis März 2017. Mannheim: HdBA)
  • Guggemos, Peter 2015: Forschungsbericht zur Begleitforschung der HdBA bezüglich des ZAV-Projektes „Beschäftigungsinitiative Öffentlicher Dienst“. Mannheim: HdBA
  • Modul 2410 – Integration in Erwerbsarbeit II (arbeitsmarktpolitischer Systemvergleich)
  • Modul 2560 – Integration in Erwerbsarbeit III (lebenslagenbezogene Ansätze der Unterstützung, Beratung und Vermittlung)
  • MA- und ZP-Module „Zukunft der Arbeit“
  • Wahlmodul zur regionalen Arbeitsmarktpolitik
  • Lehramts- und Masterstudium in Augsburg 1981 – 1987
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Universität Augsburg 10/1987 bis 3/2003, sporadisch weitere Kurse dort
  • Geschäftsführer der städtischen Beteiligungsgesellschaft „Augsburg Integration Plus GmbH“ 2003 bis 2008
  • seit 9/2008 Prof. für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik an der HdBA in Mannheim, mit Kursen auch in Schwerin

Erfolgreich abgeschlossen

  • EBA-Projekt zum Arbeiten 50plus in der chemischen Industrie im Auftrag der Hans Böckler Stiftung (zus. mit HdBA- und IAB-Kolleg*innen)
  • Mehrere Begleitforschungen für die ZAV in Bonn zur Eröffnung beruflicher Perspektiven für Menschen mit Schwerbehinderung und akademischem Abschluss 
  • Gesundheitsmanagement für Langzeiterwerbslose im Auftrag der BA-Zentrale (zus. mit Rhea Schütte)

Noch laufend bzw. im Publikationsprozess

  • Erstellung elektronischer Unterrichtseinheiten zu Beratungsthemen (zus. mit europ. Kolleg*innen im Erasmus+-Projekt EMoCC)
  • Dicke Menschen in der Arbeitswelt
  • Inklusionsbetriebe – auch eine Chance für Benachteiligte jenseits von Menschen mit Schwerbehinderung?

Aufsätze und Artikel

In 2021:

  • Zur Verankerung demografiebezogener Themen in Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen – Beobachtungen und Einschätzungen, in: Richter, Götz (Hrsg.): Arbeit und Altern. Eine Bilanz nach 20 Jahren Forschung und Praxis. Nomos V. Baden-Baden, S. 213 - 248

In 2020:

  • (zus. mit Sebastian Brandl und Ingo Matuschek): Altern in Betrieben als Herausforderung von Personalmanagement, Betriebsräten, Tarifparteien und Fachberatungsstellen, in: Thomas Freiling et al. (Hrsg.): Zukünftige Arbeitswelten. Facetten guter Arbeit, beruflicher Qualifizierung und sozialer Sicherung. V. Springer Wiesbaden, S. 117 - 136
  • (zus. mit Ralph Conrads und Gert-Holger Klevenow): Gute Arbeit 4.0 – Was könnte „Gute Arbeit“ unter Bedingungen des Arbeitens 4.0 bedeuten?, in: Thomas Freiling et al. (Hrsg.): Zukünftige Arbeitswelten. Facetten guter Arbeit, beruflicher Qualifizierung und sozialer Sicherung. V. Springer Wiesbaden, S. 3 – 39“ 

In 2018:

  • (zus. mit Sebastian Brandl und Ingo Matuschek): Vom Einzelfall zum systematischen Alter(n)smanagement in KMU, in: WSI-Mitteilungen 1/2018, S. 51-58.
  • Job Analysis Outcomes and the Issues Related to Employment of Disabled Persons, in: Biela, Adam (Hrsg.): European Questionnaire for Job Analysis (EQJA). Theoretical and Methodological Bases. Peter Lang Verlag Berlin 2018, S. 255 – 289

In 2017:

  • (Schwer-)Behinderung und Inklusion in der Bundesagentur für Arbeit, in: Lichtenberg, Nina, Rexrodt, Christian & Toepler, Edwin (Hrsg.): Management der Rehabilitation. Case Management im Handlungsfeld Rehabilitation. Band 1 – Grundkurs. Hennef: Holtzbrinck, S. 139 – 147

In 2015:

  • Weight Diversity als Herausforderung für die Personalentwicklung und die Antidiskriminierungspolitik, in: Lück-Schneider, Dagmar, Kirstein, Denis (Hrsg.) 2015: Gesundheitsmanagement in der Öffentlichen Verwaltung. Berührungspunkte zu unseren Lehrgebieten, Wünschenswertes für die Praxis und unsere Hochschulen – Redebeiträge und Thesen des 26. Glienicker Gesprächs. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, S. 59 – 80
  • Von der späten Erwerbsarbeit in die nachberufliche Lebensphase, und weiter zum engagierten Leben im Alter, in: Plechaty, Marcel, Lang, Frieder R. (Hrsg.): Ältere Menschen in der Mediengesellschaft. Dokumentation zum Projekt "Mehr gesellschaftliche Teilhabe Älterer durch Nutzung neuer Medien - Erschließung neuer Zielgruppen durch Regionalkonferenzen (RegiKon)". Friedrich-Alexander- Universität Nürnberg, S. 49 - 71
  • Nachhaltigkeitsaspekte der Erwerbsarbeit im 21. Jahrhundert. Überlegungen aus politik- und arbeitswissenschaftlicher Sicht, in: Hafner, Sabine, Miosga, Manfred (Hrsg.): Regionale Nachhaltigkeitstransformation. Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft im Dialog. V. Oekom München, S. 63 - 101

In 2014:

  • Berufliche Beratung und Personalentwicklung für Menschen mit einem hohen Body Mass Index - brauchen wir einen Paradigmenwechsel?, in: Guggemos, Peter, Müller, Monika, Rübner, Matthias (Hrsg.) 2014: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren beschäftigungsorientierter Beratung - Beiträge aus der Beratungsforschung. Verlag Empirische Pädagogik Landau, S. 105 - 119

In 2012:

  • Neue Arbeits- und Beschäftigungsformen, in: Egle, Franz, Genz, Hermann (Hrsg.): Fit für die Arbeitsvermittlung, Beratung und Integration. Peter Lang-Verlag Frankfurt a.M., S. 135-163
  • Gesundheitsmanagement im SGB II-Bereich in: Egle, Franz, Genz, Hermann (Hrsg.): Fit für die Arbeitsvermittlung, Beratung und Integration. Peter Lang-Verlag Frankfurt a.M., S. 487-517

Herausgeberschaften

  • 2014: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren Beschäftigungsorientierter Beratung - Beiträge aus der Beratungsforschung. Verlag Empirische Pädagogik Landau, (zusammen mit Matthias Rübner und Monika Müller)
  • 2007: Diversity Management. European Contributions to a Current Debate. AIP-Verlag Augsburg (mit Beiträgen zum Diversity-Ansatz zum Altersmanagement)
  • 2007: Diversity Management. Europäische Beiträge zur Arbeitsvermittlung und Personalentwicklung. AIP-Verlag Augsburg (mit englischen Beiträgen zum Diversity-Ansatz zum Altersmanagement)

Forschungsberichte

  • Guggemos, Peter 2018: Begleitforschung zum fünftägigen Bewerbungstraining mit Coaching der BTA im Auftrag der ZAV in Bonn (plus weiteren Coaching-Angeboten im Nachgang). 2. Befragungswelle. Eigenpublikation HdBA Mannheim
  • Guggemos, Peter (zus. mit Lutz Bellmann, Sebastian Brandl, Sandra Dummert, Ute Leber & Ingo Matuschek) 2018: Altern in Betrieb: Alterung und Alter(n)smanagement in kleineren und mittleren Unternehmen – vom Einzelfall zur professionalisierten Systematik. (Forschungsbericht). Hans Böckler Stiftung (Reihe Forschungsförderung Nr. 393, August 2018), Link zum Download (nicht barrierefreie PDF)
  • Guggemos, Peter 2017: Bericht der Begleitforschung zur ZAV Maßnahme, durchgeführt vom Berliner Bildungsträger BTA `Bewerbungstraining mit Coaching für Akademiker/innen mit Schwerbehinderung´ (Laufzeit der Begleitforschung Juni 2016 bis März 2017. Mannheim: HdBA)
  • Guggemos, Peter 2015: Forschungsbericht zur Begleitforschung der HdBA bezüglich des ZAV-Projektes „Beschäftigungsinitiative Öffentlicher Dienst“. Mannheim: HdBA
  • Modul 2410 – Integration in Erwerbsarbeit II (arbeitsmarktpolitischer Systemvergleich)
  • Modul 2560 – Integration in Erwerbsarbeit III (lebenslagenbezogene Ansätze der Unterstützung, Beratung und Vermittlung)
  • MA- und ZP-Module „Zukunft der Arbeit“
  • Wahlmodul zur regionalen Arbeitsmarktpolitik

Aktuelle Neuigkeiten

Georgiendelegation

HdBA im Austausch mit der staatlichen Arbeitsagentur aus Georgien

Strategien und Instrumente zur Unterstützung von Langzeitarbeitslosen in Deutschland als Impuls für die Beschäftigungspolitik

Weiter lesen
Gruppenfoto Referentinnen und Referenten der AsA flex

Fachtagung AsA flex

Mit „Assistierter Ausbildung flexibel“ Herausforderungen des Arbeitsmarktes bewältigen

Weiter lesen
Vortrag in der Bibliothek der HdBA

„Bib-talk“ am 26.01.23

„Bib-talk“ mit Gästen aus anderen Hochschulen, Fachbibliotheken, aus der HdBA selbst und den Architekten der Bibliothek

Weiter lesen
Gruppenfoto Include3

Include³ - Wege zur Inklusion

Kick-Off-Veranstaltung mit Projektpartnern setzt Ziele und stärkt Zusammenarbeit

Weiter lesen

Alle Meldungen