Professor umringt von seinen Studierenden
Forschung

StuDiag

Überarbeitung der Studierfähigkeitsdiagnostik im Rahmen des Auswahlverfahrens der HdBA

Projektleitung
Prof. Dr. Stefan Höft

Projektmitarbeiter
Dipl.-Psych. David Ambiel

Laufzeit
2015 – 2019

Projektbeschreibung

In enger Kooperation zwischen der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit (Geschäftsbereich Personal/Organisationsentwicklung sowie Berufspsychologischer Service) und der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) wird für die Auswahl der HdBA-Studierenden ein mehrstufiges Verfahren zur Diagnose unterschiedlicher Aspekte der Studier- und Berufsfähigkeit eingesetzt.

Dieses Auswahlverfahren soll die spezifischen Anforderungen abbilden, welche an die Studierenden der HdBA in ihren interdisziplinär ausgerichteten, praxisorientierten Studiengängen gestellt werden und so eine valide Prognose des Studienerfolgs gewährleisten.

Das Projekt „Überarbeitung der Studierfähigkeitsdiagnostik im Rahmen des Auswahlverfahrens der HdBA (StuDiag)“ baut auf dem Vorläuferprojekt „Optimierung der HdBA-Zulassung“ auf.

Im Kontext dieses Projekts:

  • werden die (kognitiven) Studieranforderungen des HdBA-Studiums weiter ausdifferenziert
  • wird die bisherige Studierendenauswahl einer kritischen Evaluation unterzogen
  • wird der bisher eingesetzte fachspezifische Studierfähigkeitstest durch eine Verfahrensneukonstruktion abgelöst werden
  • werden weitere Konzepte zur Diagnose und Weiterentwicklung nicht-kognitiver Studierkompetenzen entwickelt und erprobt

Aktuelle Neuigkeiten

Gruppenfoto Include3

Include³ - Wege zur Inklusion

Kick-Off-Veranstaltung mit Projektpartnern setzt Ziele und stärkt Zusammenarbeit

Weiter lesen
Gruppenfoto Referentinnen und Referenten der AsA flex

Fachtagung AsA flex

Mit „Assistierter Ausbildung flexibel“ Herausforderungen des Arbeitsmarktes bewältigen

Weiter lesen
BAR an der HdBA

Teilhabe von Menschen mit Behinderungen

BAR trifft Studierende der HdBA

Weiter lesen
Georgiendelegation

HdBA im Austausch mit der staatlichen Arbeitsagentur aus Georgien

Strategien und Instrumente zur Unterstützung von Langzeitarbeitslosen in Deutschland als Impuls für die Beschäftigungspolitik

Weiter lesen

Alle Meldungen