Junge Studierende im Hörsaal
Hochschule

Bibliothek

Analog und digital

Die Hochschulbibliothek im Überblick

Mit einem Bestand von circa 60.000 Medieneinheiten ist die Hochschulbibliothek die zentrale Anlaufstelle für die Literaturversorgung für Studierende und Lehrende der Hochschule. Zusätzlich unterstützt sie die ansässige Forschung und Mitarbeiter/ -innen, indem sie lizenzierte Datenbank-, E-Book- und E-Journal-Angebote verwaltet und einen digitalen Zugang bereitstellt. Als weiteren Service versorgt sie bundesweit die Mitarbeiter/ -innen der Bundesagentur für Arbeit (BA) mit fachlicher Literatur, indem sie diese postalisch versendet.
Die Bibliothek verfügt über Räumlichkeiten an beiden Campus.

In den letzten beiden Jahren wurde die Bibliothek am Campus Mannheim kernsaniert. Mit der Wiedereröffnung verfügt sie nun über moderne Räumlichkeiten nach dem Prinzip „Bibliothek als Dritter Ort“. Neben einem bestens aufgestellten Literaturbestand bietet sie individuelle Lern-, Arbeits- und Aufenthaltsplätze für die Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter/ -innen der Hochschule an. Eine weitere Besonderheit stellt das Bibliotheks-Café dar, das zusammen mit einem entwickelten Öffentlichkeits- und Fortbildungskonzept die Möglichkeit für Veranstaltungen und Fortbildungen ganz im Sinne einer Teaching-Library bietet.

Neben dem umfangreichen Bestand, abgestimmt nach den Fachdisziplinen und Studieninhalten der Hochschule, verfügt Sie über eine historische Sammlung:
Die Sammlung SEAD-BA ist in Mannheim angegliedert und bewahrt einzigartige Schätze der deutschen Arbeitsverwaltung auf.

Öffnungszeiten

Mannheim

Montag bis Donnerstag: 09.00 - 19.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 10.00 - 14.00 Uhr

Schwerin

Montag:  08.00 -  16.00 Uhr
Dienstag bis Freitag: 08.00 - 21.00 Uhr
Samstag und Sonntag:  14.00 - 18.00 Uhr

Informationen und Angebote

Bibliothekskatalog und –Webseite OPEN
Der Bestand der Bibliothek wird im Bibliothekskatalog erfasst und ist über die Recherche-Maske durchsuchbar. Außerdem finden Sie nützliche Hinweise auf der Bibliothekswebseite OPEN zur Recherche und den Service-Angeboten der Bibliothek.

Digitale Bibliothek
Die Serviceseite Digitale Bibliothek ist der Einstieg für den Zugriff zu elektronischen Ressourcen wie E-Books, E-Journals und Datenbanken.
Bitte denken Sie daran, sich vorab in der „Digitalen Bibliothek“ anzumelden!

Schulungsangebote der Teaching Library
Für alle Studierenden und Lehrenden der Hochschule werden regelmäßig Schulungsangebote, nach den aktuellen didaktischen Ansätzen der Informationskompetenzvermittlung, angeboten.
Ausführliche Informationen zu den nächsten Veranstaltungen am Campus Mannheim finden Sie in ILIAS.
Für Veranstaltungen am Campus Schwerin nehmen Sie bitte Kontakt über das Gruppenpostfach () auf.

Forschungsdatenzentrum (FDZ) des IAB
Im Rahmen eines Gastaufenthaltes ermöglicht die HdBA am Campus Mannheim in Zusammenarbeit mit dem Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) einen Zugang zu Mikrodaten für die nicht-kommerzielle Forschung im Bereich der Sozialversicherung und der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Kontakt zum FDZ:
Bei Fragen zu den Forschungsdaten des IAB oder Zugangsmöglichkeiten: IAB -Forschungsdatenzentrum
(Voraussetzungen für den Datenzugang im Gastaufenthalt, Serviceleistungen)

Terminreservierung:
Um einen Termin für einen Gastaufenthalt an der Hochschule der BA am Campus Mannheim zu reservieren, verwenden Sie bitte den Locaboo-Kalender.
Weitere Informationen finden Sie hier: Online-Buchungskalender für Gastaufenthalte
Weitere Informationen zu Kontaktdaten, Ansprechpersonen etc. finden Sie hier: Terminvereinbarung

Erwerbungsvorschlag zur Anschaffung eines Werkes
Sie vermissen ein Werk im Medienbestand der Bibliothek?
Mit diesem Formular können Sie Werke zum Kauf vorschlagen.

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an 
(Formular wird nachgereicht)

SEAD-BA Sammlungen

Unter Nutzung der SEAD-BA entstandene Veröffentlichungen (Auswahl):

  • Helene Simon: Für den Schutz der Frauen und der Jugend / Dieter G. Maier; Jürgen Nürnberger. 1. Auflage. Leipzig: Hentrich & Hentrich Verlag Berlin Leipzig, 2021. (Jüdische Miniaturen; 273). ISBN 978-3-95565-454-2.

  • Georg und Hedwig Flatow: Für Arbeitnehmerrechte und Soziale Fürsorge / Dieter G. Maier; Jürgen Nürnberger. 1. Auflage. Berlin; Leipzig: Hentrich & Hentrich Verlag, 2020. (Jüdische Miniaturen; 252). ISBN 978-3-95565-386-6.

  • Dorothea Hirschfeld: Sozialbeamtin, Ministerialrätin und Überlebende des Ghetto Theresienstadt / Jürgen Nürnberger; Dieter G. Maier. 1. Auflage. Berlin; Leipzig: Hentrich & Hentrich Verlag, 2019. (Jüdische Miniaturen; 235). ISBN 978-3-95565-319-4.

  • Jenny Apolant: Für Frauenwahlrecht und Mitarbeit in der Gemeinde / Dieter G. Maier; Jürgen Nürnberger. 1. Auflage. Berlin: Hentrich & Hentrich Verlag Berlin, 2018. (Jüdische Miniaturen; 226). ISBN 978-3-95565-283-8.

  • Neue Heimat Brasilien: Die Flucht der Familien Levy und Arnhold nach ihren Briefen 1933 bis 1945 / Dieter G. Maier; Jürgen Nürnberger. 1. Aufl. Berlin: Hentrich und Hentrich Verlag Berlin, 2017. (Jüdische Miniaturen; 199). ISBN 978-3-95565-194-7.

  • Jeannette Schwerin: Durch Bildung zu Sozialreform und Emanzipation / Dieter G. Maier; Jürgen Nürnberger. 1. Aufl. Berlin: Hentrich und Hentrich, 2016. (Jüdische Miniaturen; 137). ISBN 978-3-95565-171-8.

  • Die Töchter der Familie Max A. Klausner: "Alles Leute über dem Durchschnitt" / Dieter G. Maier; Jürgen Nürnberger. 1. Aufl. Berlin: Hentrich und Hentrich, 2015. (Jüdische Miniaturen; 176). ISBN 978-3-95565-119-0.

  • Oscar und Max Levy: Europäer und „Nietzsche-Apostel“ – Patriot und Unternehmer / Dieter G. Maier; Jürgen Nürnberger. 1. Aufl. Berlin: Hentrich und Hentrich, 2014. (Jüdische Miniaturen; 152). ISBN 978-3-95565-064-3.

  • Josephine Levy-Rathenau: Frauenemanzipation durch Berufsberatung / Jürgen Nürnberger; Dieter G. Maier. 1. Aufl. Berlin: Hentrich und Hentrich, 2013. (Jüdische Miniaturen; 137). ISBN 978-3-942271-93-6

  • Vordenker und Gestalter des Arbeitsmarktes: elf Biografien zur Geschichte der deutschen Arbeitsverwaltung; zum 25-jährigen Bestehen der "Sammlung (Dokumentation) der BA zur Entwicklung der Arbeitsverwaltung in Deutschland" (SEAD-BA) / von Dieter G. Maier; Jürgen Nürnberger; Stefan Pabst. März 2012. Mannheim: HdBA, 2012. (HdBA-Bericht; 05)

  • Mittler zwischen Mensch und Arbeit: Otto Uhlig (1902 - 1984); Berufsberater - Arbeitsamtsdirektor - Erforscher der Geschichte der Arbeitsvermittlung; Biografie und Bibliografie / von Jürgen Nürnberger und Stefan Pabst. Ludwigshafen am Rhein, 2011. (Gestalter der Arbeitsmarktpolitik; Band 5). ISBN 978-3-929153-85-9.

  • Baumeister der Arbeitsverwaltung: Berlin - Deutschland - Europa; Dr. Richard Freund (1859 - 1941) / von Dieter G. Maier und Jürgen Nürnberger. Ludwigshafen am Rhein, 2010. (Gestalter der Arbeitsmarktpolitik; Band 4). ISBN 978-3-929153-84-2.

  • Arbeitsverwaltung im Umbruch: Dr. Valentin Siebrecht (1907 - 1996) - Präsident des Landesarbeitsamtes Südbayern; Leben, Werk und Personalbibliografie / von Jürgen Nürnberger und Dieter G. Maier. Ludwigshafen am Rhein, 2008. (Gestalter der Arbeitsmarktpolitik; Band 3). ISBN 978-3-929153-83-5.

  • Jurist, Hochschullehrer, Arbeitsrechtler: Professor Dr. Walter Kaskel (1882 - 1928) - Mitbegründer des neuzeitlichen Arbeitsrechts in Deutschland; Leben, Werk und Bibliografie / von Jürgen Nürnberger und Dieter G. Maier. Ludwigshafen am Rhein, 2008. (Gestalter der Arbeitsmarktpolitik; Band 2). ISBN 978-3-929153-82-8.

  • Geschichte der Arbeitsmarktpolitik und Arbeitsverwaltung in Deutschland: Ausgewählte Texte 1877 - 1952 / Dieter G. Maier (Hrsg.). Brühl: HS-Bund, 2008. (Schriftenreihe der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung; Band 52). ISBN 978-3-938407- 27-1.

  • Präsident, Reichsarbeitsminister, Staatssekretär: Dr. Friedrich Syrup (1881 - 1945) - Präsident der Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung; Leben, Werk und Personalbibliografie / von Jürgen Nürnberger und Dieter G. Maier. 2., wesentl. erw. Aufl. Ludwigshafen am Rhein, 2007. (Gestalter der Arbeitsmarktpolitik; Band 1). ISBN 978-3-929153-81-1.

  • Die Rationalisierung des Menschen: Architektur und Kultur der deutschen Arbeitsämter 1890 - 1945 / von Christiane Mattiesson. Berlin: Reimer, 2007. ISBN 978-3-496-01358-7.

  • 80 Jahre BA. Sonderbeilage in: Dialog - Die Zeitung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agenturen für Arbeit und der Arbeitsgemeinschaften; 14 (2007) Nr. 6 / Bundesagentur für Arbeit (Hrsg.), 2007.

  • Anfänge und Brüche der Arbeitsverwaltung bis 1952: Zugleich ein kaum bekanntes Kapitel der deutsch-jüdischen Geschichte / von Dieter G. Maier. Brühl: HS-Bund, 2004. (Schriftenreihe der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung; Band 43). ISBN 3-930732-93-9.

  • Arbeitsmarktpolitik und Arbeitsverwaltung in Deutschland 1871 - 2002: Zwischen Fürsorge, Hoheit und Markt / von Hans-Walter Schmuhl. Nürnberg: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit, 2003. (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung; Band 270). ISSN 0173-6574.

  • Geschichte der Arbeitsverwaltung in Deutschland / von Heribert Rottenecker und Jürgen Schneider. Stuttgart [u. a.]: Kohlhammer, 1996. (Aufgaben und Praxis der Bundesanstalt für Arbeit; Band 9). ISBN 3-17-012586-9.

  • Arbeitseinsatz und Deportation: Die Mitwirkung der Arbeitsverwaltung bei der nationalsozialistischen Judenverfolgung in den Jahren 1938 - 1945 / von Dieter G. Maier. Berlin: Edition Hentrich, 1994. (Publikationen der Gedenkstätte Haus Wannsee- Konferenz; Band 4). ISBN 3-89468-127-6.

Aktuelle Neuigkeiten

BAR an der HdBA

Teilhabe von Menschen mit Behinderungen

BAR trifft Studierende der HdBA

Weiter lesen
Georgiendelegation

HdBA im Austausch mit der staatlichen Arbeitsagentur aus Georgien

Strategien und Instrumente zur Unterstützung von Langzeitarbeitslosen in Deutschland als Impuls für die Beschäftigungspolitik

Weiter lesen
Gruppenfoto Include3

Include³ - Wege zur Inklusion

Kick-Off-Veranstaltung mit Projektpartnern setzt Ziele und stärkt Zusammenarbeit

Weiter lesen
Gruppenfoto Referentinnen und Referenten der AsA flex

Fachtagung AsA flex

Mit „Assistierter Ausbildung flexibel“ Herausforderungen des Arbeitsmarktes bewältigen

Weiter lesen

Alle Meldungen