Junge Studierende im Hörsaal
Hochschule

Lehrendenprofil

Lehrende

Prof. Dr. iur. Holger Brecht-Heitzmann

Portrait Prof. Dr. iur. Holger Brecht-Heitzmann
Portrait Prof. Dr. iur. Holger Brecht-Heitzmann

Kontakt

Prof. Dr. iur. Holger Brecht-Heitzmann

Recht
Schwerpunkt: Arbeits- und Sozialrecht

Raum: SN 0.2.19

Telefon: +49 385 5408-477

E-Mail:

Dr. iur. Holger Brecht-Heitzmann ist seit August 2011 Professor für Arbeits- und Sozialrecht an der HdBA in Schwerin.

Schwerpunkte in der Lehre

  • Arbeitsrecht
  • Sozialrecht
  • Zivilrecht
  • Unionsrecht und Völkerrecht
  • Staatsrecht

Forschungsgebiete

  • Arbeitsrecht (insb. Tarifrecht, besonderer Kündigungsschutz, öffentlicher Dienst)
  • Sozialrecht (u. a. Förderung von Berufswahl und Berufsausbildung, Existenzsicherungsrecht)
  • Rechtsvergleich und Unionsrecht

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg und am Hastings College of the Law, San Francisco. Forschungsaufenthalt bei der Internationalen Arbeitsorganisation, Genf. Erstes juristisches Staatsexamen in Hamburg. Mitarbeit beim rechtstatsächlichen Forschungsprojekt "Flächentarifvertrag und Günstigkeitsprinzip" am Zentrum für Europäische Rechtspolitik an der Universität Bremen (ZERP). Promotion zum Verhältnis betrieblicher und tariflicher Rechtsetzung ("Die Umsetzung von Tarifverträgen auf Betriebsebene"). Referendariat und Zweites juristisches Staatsexamen am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg. Lehrbeauftragter am Aufbaustudiengang Europarecht der Universität Bremen. Freiberufliche juristische Tätigkeit. Juniorprofessor für Arbeits- und Zivilrecht an der Universität Hamburg. Zulassung als Rechtsanwalt.

Vertrauensdozent der Hans Böckler Stiftung sowie der Friedrich-Ebert-Stiftung; Juror für die Vergabe von Aufstiegsstipendien durch die Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung. Mitglied im Beirat der Fachzeitschrift "Der Personalrat".

Laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Tarifrecht (Herausgeber Kempen/Zachert, TVG, 5. Aufl.)
  • Kündigungsschutzrecht (seit 8. Auflage Mitautor in Kittner/Däubler/Zwanziger)
  • SGB III (Kommentierung §§ 48-72 und §§ 421-421b SGB II, seit der 48. Ergänzungslieferung im SGB II/SGB III-Kommentar Gagel und seit 2022 im BeckOGK)
  • Rechtsvergleichendes Arbeits- und Sozialrecht
  • Gewerkschaftsausschluss infolge eines Unvereinbarkeitsbeschlusses
  • Ehrenamt in der Selbstverwaltung
  • Beteiligung des DGB bei der Änderung des Organisationsbereichs einer Mitgliedsgewerkschaft
  • Sittenwidrigkeit von Dumpinglöhnen
  • Mitbestimmung bei Einführung einer technischen Überwachungseinrichtung
  • Rechtsstatus im Dualen Studium
  • Ausarbeitung einer Verfassung für Europa durch den Europäischen Konvent
  • Dissertation: Die Umsetzung von Tarifverträgen auf Betriebsebene
  • Flächentarifvertrag und Günstigkeitsprinzip: Empirische und rechtliche Untersuchung zur Anwendung von Flächentarifverträgen in den Betrieben
  • Das neue Heizkostenzuschussgesetz, NZS 2022, S. 521-525 (zusammen mit M. Pannenberg).
  • Kommentierung von §§ 57, 58 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 86. EL, München, Mai 2022 (zugleich: BeckOGK, Stand: 1.5.2022).
  • Abfindung bei beharrlicher Verweigerung der vertragsgemäßen Beschäftigung, Anmerkung zu ArbG Hamburg 30.9.2021, 4 Ca 183/10, BRuR 2022, S. 79-80.
  • Kommentierung von §§ 56, 60, 61, 64, 65 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 85. EL, München, März 2022 (zugleich: BeckOGK, Stand: 1.3.2022).
  • La nueva regulación del derecho de reparación extraordinaria de seguridad social en Alemania a través de la promulgación del Libro XIV del Código de Seguridad Social, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. XIII, A Coruña, 2021, S. 45-59.
  • Kommentierung von § 421b SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 84. EL, München, Dezember 2021.
  • La Protección de la Existencia en el Derecho Aleman de la Seguridad Social, in: Seguridad Social para todas las Personas: La protección de la Seguridad Social a las personas en situación de vulnerabilidad económica y fomento de su inclusión social, Murcia 2021, S. 1324-1335.
  • Fördern statt Fordern – Anreizsystem als Alternative zu Sanktionen? Sonderheft Sozialrecht aktuell 2021, S. 188-191 (zusammen mit M. Pannenberg).
  • Gewerkschaftsausschluss infolge eines Unvereinbarkeitsbeschlusses, in: Deinert / Klebe / Pieper / Schmidt / Wankel, Arbeit, Recht, Politik und Geschichte: Festschrift für Michael Kittner, Frankfurt a. M., 2021, S. 103-109.
  • Kommentierung von § 421a SGB III, § 421 SGB III und Anhang 1 zu § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 83. EL, München, August 2021.
  • Anmerkung zu BAG 18.11.2020, 5 AZR 57/20 (Auslegung von Tarifverträgen, Aufrechnung mit Rückzahlungsforderung, Pfändungsfreigrenze), AP Nr. 22 zu § 1 TVG Tarifverträge Chemie.
  • El impacto sobre el trabajo de la economía digital en Alemania, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. XII, A Coruña, 2020, S. 17-40 (zusammen mit U. Meyer).
  • Mitbestimmung per Videokonferenz? In: Freiling / Conrads / Müller-Osten / Porath, Zukünftige Arbeitswelten, Wiesbaden, 2020, S. 41-58.
  • Mitautor in: Däubler / Deinert / Zwanziger (Hrsg.), Kündigungsschutzrecht, 11. Aufl., Frankfurt a. M., 2020 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung – Gemeinsame Grundsätze des besonderen Kündigungsschutzes; AbgG; AltPflG; ArbPlSchG; ASG; ASiG; BDSG; BEEG; BGleiG; BGSG; BImSchG; BPersVG; BVSG NW; BVSG SL; EBRG; EuAbgG; EÜG; FPfZG; HebG; KrPflG; KrWG; MgVG; MuSchG; Kündigungen im öffentlichen Dienst; PflBG; PflegeZG; RVO; SCEBG; SEBG; §§ 86-89 SeeArbG; WHG; ZDG; BEEG und MuSchG zusammen mit U. Söhngen).
  • Anmerkung zu BAG 18.9.2019, 5 AZR 240/18 (Annahmeverzug, Ausschlussfrist, Beschäftigungsklage), AP Nr. 157 zu § 615 BGB.
  • La Discriminación por Razón de Sexo en el Derecho Alemán del Trabajo, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. XI, A Coruña, 2019. S. 31-45.
  • Kommentierung von § 421 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 76. EL, München, Dezember 2019.
  • Diskriminierung wegen des Geschlechts im deutschen Arbeitsrecht, in: Funk / Melzer-Azodanloo, Arbeiten in Würde: Festschrift für Günther Löschnigg zum 65. Geburtstag, Wien, 2019, S. 473-483.
  • Kommentierung von § 61 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 75. EL, München, September 2019.
  • Las fuentas normativas del derecho Alemán de la Seguridad Social, Revista de Derecho de la Seguridad Social 18 (2019) S. 199-208.
  • Anmerkung zu BAG 16.5.2018, 4 AZR 209/15 (Auslegung einer Bezugnahmeklausel, Betriebsübergang, "Kollektivvereinbarungsoffenheit") und BAG 11.7.2018, 4 AZR 533/17 (Auslegung einer Bezugnahmeklausel, Branchentarifvertrag), AP Nr. 145 und 146 zu § 1 TVG Bezugnahme.
  • Kommentierung von §§ 59, 63, 69 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 70. EL, München, Juni 2018.
  • Gesetzliche Neuregelung der Tarifeinheit? In: Schmidt / Deinert / Heuschmid / Kittner, Demokratisierung der Wirtschaft durch Arbeitsrecht: Festschrift für Thomas Klebe, Frankfurt a. M. 2018, S. 60-64.
  • La Protección Laboral y de Seguridad Social de los Inmigrantes Irregulares en Alemania, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. X, A Coruña, 2018, S. 45-60.
  • Kommentierung von §§ 60, 61 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 69. EL, München, März 2018.
  • El cumplimiento de la Carta Social Europea por Alemania, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. IX, A Coruña, 2017, S. 19-38 (zusammen mit M. Sadat Khonsari).
  • Kommentierung von § 67 SGB III und Anhang zu § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 68. EL, München, Dezember 2017.
  • Rechtsstellung Ehrenamtlicher in der sozialen Selbstverwaltung, Soziale Sicherheit 2017, S. 349-356 (zusammen mit J. Reuter).
  • Wie die Rechtsstellung der Selbstverwaltungsmitglieder gestärkt werden sollte, Soziale Sicherheit 2017, S. 356-360 (zusammen mit J. Reuter).
  • Beachtung der Europäischen Sozialcharta durch Deutschland, ZESAR 2017, S. 463-468 (zusammen mit M. Sadat Khonsari).
  • Herausgeber von: Die Integration Geflüchteter als Herausforderung für das Sozialrecht, Berlin 2017.
  • Kommentierung von §§ 56, 58, 61 (mit Anhang), 62 (mit Anhang), 64 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 66. EL, München, Juni 2017.
  • Perspektiven zur Stärkung des Ehrenamts in der sozialen Selbstverwaltung, Frankfurt a. M., 2017 (zusammen mit J. Reuter).
  • Aktualisierung zum Anhang von § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 65. EL, München, März 2017.
  • Mitautor in: Däubler / Deinert / Zwanziger (Hrsg.), Kündigungsschutzrecht, 10. Aufl., Frankfurt a. M., 2017 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung – Gemeinsame Grundsätze des besonderen Kündigungsschutzes; AbgG; AltPflG; ArbPlSchG; ASG; ASiG; BDSG; BGleiG; BImSchG; BPersVG; BVSG; EBRG; EuAbgG; EÜG; FPfZG; HebG; KrPflG; KrWG; MgVG; Kündigungen im öffentlichen Dienst; PflegeZG; RVO; SCEBG; SEBG; §§ 86-89 SeeArbG; WHG; ZDG).
  • Kommentierung von §§ 48, 49, 50 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, München, 64. EL, Dezember 2016.
  • La importancia formativa del Derecho del trabajo y del Derecho de la seguridad social en las Universidades alemanas, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. VIII, A Coruña, 2016, S. 27-44.
  • Das angemessene Entgelt als fortbestehende arbeitsrechtliche Herausforderung, in: Faber / Feldhoff / Nebe / Schmidt / Waßer (Hrsg.), Gesellschaftliche Bewegungen – Recht unter Beobachtung und in Aktion: Festschrift für Wolfhard Kohte, Baden-Baden, 2016, S. 697-710.
  • Kommentierung von § 59 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, München, 60. EL, Dezember 2015.
  • Anmerkung zu BAG 19.11.2014, 5 AZR 121/13, AP Nr. 207 zu § 4 TVG Ausschlussfristen.
  • Kommentierung von §§ 54a, 55 SGB III und Anhang zu § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, München, 59. EL, September 2015.
  • La Introducción de un Salario Mínimo Legal Interprofesional en Alemania, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. VII, A Coruña, 2015, S. 27-46.
  • Kommentierung von §§ 51, 52, 53, 54, 70 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 58. EL, München, Juni 2015.
  • Internetrecherche im Bewerbungsverfahren, in: Kothe / Absenger (Hrsg.), Menschenrechte und Solidarität im internationalen Diskurs: Festschrift für Armin Höland, Baden-Baden, 2015, S. 381-395.
  • Kommentierung von §§ 69, 71, 72 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 56. EL, München, Dezember 2014.
  • Interlocución Social y Crisis Económica en Alemania, Anuario da Facultade de Dereito da Universidade da Coruña, VOL. VI, A Coruña, 2014, S. 29-40 (zusammen mit T. Wiese).
  • Kommentierung von §§ 66, 68 SGB III und Anhang zu § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 55. EL, München, Oktober 2014.
  • Labour and Social Welfare Measures to Combat the Economic Crisis in Germany, European Labour Law Journal, Volume 5 (2014), No. 1, ELLJ 2014, 64-81 (zusammen mit B. Röns).
  • Mitautor in: Kittner / Däubler / Zwanziger (Hrsg.), Kündigungsschutzrecht, 9. Aufl., Frankfurt a. M., 2014 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung – Gemeinsame Grundsätze des besonderen Kündigungsschutzes; § 26 ArbGG; BGleiG; BPersVG; SprAuG; AbgG; AltPflG; ArbPlSchG; ArbSchG; ASG; ASiG; BDSG; BGSG; BImSchG; BPräsWahlG; BVSG; DRiG; DrittelBG; EBRG; EuAbgG; EÜG; FPfZG; GbV; GenDG; GenTSV; HebG; HwO; KatSchErwG; KrPflG; KrWG; MgVG; MitbestG; MontanMitbestErgG; PflegeZG; RöV; RVO; SBG; SCEBG; SEBG; §§ 86-89 SeeArbG; SGG; StrlSchV, TierSchVersV; THWG; WHG; WMVO; ZDG; ZSKG).
  • Kommentierung von § 67 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 53. EL, München, April 2014.
  • Mitherausgeber und Mitautor in: Kempen / Zachert, Tarifvertragsgesetz, 5. Aufl., Frankfurt a. M., 2014 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung - Auslegung von Tarifverträgen; § 3 - Bezugnahme auf Tarifverträge; § 4 - Ausschlussfristen; § 12b; § 13).
  • Kommentierung von §§ 57 ,62, 64, 65 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 52. EL, München, Dezember 2013.
  • Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten bei Kündigungen, PersR 2013, 385.
  • Buchbesprechung: G. Nassibi, Schutz vor Lohndumping in: Deutschland, Baden-Baden 2012 / H. Gülker, Die Geltungserstreckung günstigerer Tarifverträge im Anwendungsbereich des AEntG, Frankfurt a. M. 2012, Soziales Recht 2013, S. 71-75.
  • Beteiligung des DGB bei der Änderung des Organisationsbereichs einer Mitgliedsgewerkschaft, in: Schubert (Hrsg.), Anforderungen an ein modernes kollektives Arbeitsrecht: Festschrift für Otto Ernst Kempen, Baden-Baden, 2013, S. 331-355.
  • Kommentierung zu § 61 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 49. EL, München, März 2013.
  • Spartengewerkschaften als Herausforderung für die etablierten Akteure, in: Alewell (Hrsg.), Rechtstatsachen und Rechtswirkungen im Arbeits- und Sozialrecht, München und Mering, 2013, S. 154-171 (zusammen mit M. Gröls).
  • Kommentierung von §§ 56, 57, 58, 59, 60, 61, 63 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 48. EL, München, Dezember 2012.
  • Una nueva valoracion jurídico-constitucional de los plazos preclusivos de dos fases en el derecho alemán de la negociación colectiva, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. IV, A Coruña, 2012, S. 39-49.
  • Das Spannungsverhältnis tariflicher und betrieblicher Rechtsetzung, in: Ring (Hrsg.), Überbetriebliche versus innerbetriebliche Kollektivvereinbarungen, Baden-Baden, 2012, S. 181-195.
  • La nueva pluralidad de convenios colectivos en el Derecho alemán del Trabajo, Anuario da Facultade de Dereito da Universidade da Coruña 15, A Coruña, 2011, S. 263-270.
  • Begrenzte Spannensicherungsklauseln als tarifliches Gestaltungsmittel (zusammen mit M. Gröls), NZA-RR 2011, S. 505-510.
  • Gesetzliche Tarifeinheit? Zur Richtigkeit der Anwendbarkeit konkurrierender Tarifverträge bei Tarifpluralität, NJ 2011, S. 414-417.
  • Verfassungsrechtliche Neubewertung zweistufiger Ausschlussfristen, DB 2011, S. 1523-1525.
  • Anmerkung zu BAG 1.9.2010, 5 AZR 700/09 (Nichteinhaltung der Kündigungsfrist), dbr 7-2011, S. 41.
  • Mitautor in: Kittner / Däubler / Zwanziger (Hrsg.), Kündigungsschutzrecht, 8. Aufl., Frankfurt a. M., 2011 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung - Gemeinsame Grundsätze des besonderen Kündigungsschutzes; § 26 ArbGG; BGleiG; BPersVG; SprAuG; AbgG; AltPflG; ArbPlSchG; ArbSchG; ASG; ASiG; BDSG; BGSG; BImSchG; BPräsWahlG; BVSG; DRiG; DrittelBG; EBRG; EuAbgG; EÜG; GbV; GenDG; GenTSV; HebG; HwO; KatSchErwG; KrPflG; KrW-AbfG; MgVG; MitbestG; MontanMitbestErgG; PflegeZG; RöV; RVO; SBG; SCEBG; SEBG; SGG; StrlSchV, TierSchG; THW-Gesetz; WHG; WMVO; ZDG; ZSKG).
  • Anmerkung zu BAG 7.7.2010, 4 AZR 549/08 (Tarifpluralität), EzA zu § 4 TVG Tarifkonkurrenz Nr. 25.
  • Anmerkung zu BAG 5.11.2009, 2 AZR 487/08 (Sonderkündigungsschutz für Mandatsträger), dbr 12-2010, S. 40.
  • Die Kombinationstheorie als Lösungsmöglichkeit bei Tarifpluralität, in: Dieterich / Le Friant / Nogler / Kezuka / Pfarr (Hrsg.), Individuelle und kollektive Freiheit im Arbeitsrecht: Gedächtnisschrift für Ulrich Zachert, Baden-Baden, 2010, S. 502-520.
  • Bewerberüberprüfung mittels Internet. Ergebnisse einer experimentellen Untersuchung (zusammen mit M. Gröls und T. Reichmuth), ZfP 24 (1/2010), S. 69-78.
  • Medidas jurídicas laborales y de seguridad social para la lucha contra la crisis económica en Alemania, Tribuna Social 230 (2010), S. 13-21.
  • Rechtlicher Status von Studierenden dualer Studiengänge, ArbuR 2009, S. 389-392.
  • Anmerkung zu BAG 22.4.2009, 5 AZR 436/08 (Lohnwucher), EzA zu § 138 BGB Nr. 5.
  • Buchbesprechung: Schulze-Doll, "Kontrollierte Dezentralisierung" der Tarifverhandlungen, Baden-Baden 2008; ArbuR 2009, S. 210.
  • Anmerkung zu BAG 22.7.2008, 1 ABR 40/07 (Mitbestimmung des Betriebsrats bei Ethik-Richtlinien), EzA zu § 87 BetrVG 2001 Betriebliche Ordnung Nr. 3.
  • Anmerkung zu BAG 20.2.2008, 4 AZR 64/07 (Satzungsrechtliche Zulässigkeit eines "Blitzaustritts" aus dem Arbeitgeberverband, zusammen mit M. Gröls), EzA zu Art. 9 GG Nr. 94.
  • Die Regelungsbefugnis der Tarifvertragsparteien für Studierende der Berufsakademien, RdA 2008, S. 276-285.
  • Betriebsnahe Tarifpolitik durch rückübertragbare Öffnungsklauseln (zusammen mit M. Gröls), WSI-Mitteilungen 2008, S. 508-514.
  • Tarifliche Normierbarkeit der Vertragsverhältnisse von Studierenden der Berufsakademien in Baden-Württemberg und Erfassung dieser Personengruppe durch die baden-württembergischen Tarifverträge der Metall- und Elektroindustrie: Gutachten für die IG Metall Baden-Württemberg, Stuttgart April 2008.
  • Anmerkung zu BAG 18.4.2007, 4 AZR 652/05 (Vertragliche Bezugnahme auf einen Tarifvertrag in der jeweils geltenden Fassung), EzA zu § 3 TVG Bezugnahme auf Tarifvertrag Nr. 35.
  • Verhinderung von Betriebsstilllegungen durch Sozialtarifvertrag? NJW 2007, S. 3617-3620.
  • Das EU-Grünbuch zum Arbeitsrecht: "Flexicurity" als Patentrezept für das Arbeitsrecht in der Europäischen Union? Arbeitspapiere für Staatswissenschaften Nr. 25, Hamburg, Mai 2007.
  • Sozialökonomische Forschung am Department Wirtschaft und Politik: Dokumentation des Forschungstages am 23. Januar 2007, Hamburg, 2007, www.wiso.uni-hamburg.de/index.php (zusammen mit H. Friebel und A. Saal).
  • Anmerkung zu BAG 23.11.2006, 6 AZR 394/06 (Anfechtung eines gerichtlichen Vergleichs nach § 278 Abs. 6 ZPO wegen Drohung), EzA zu § 278 ZPO 2002 Nr. 1.
  • Von der Gleichstellungs- zur Ungleichstellungsabrede? Entscheidungsbesprechung zu BAG 4 AZR 536/04 (zusammen mit C. Lewek), ZTR 2007, S. 127-134.
  • Buchbesprechung: Pottschmidt, Arbeitnehmerähnliche Personen in Europa: Die Behandlung wirtschaftlich abhängiger Erwerbstätiger im Europäischen Arbeitsrecht sowie im (Arbeits-) Recht der EU-Mitgliedstaaten Baden-Baden 2006; EuR 2007, S. 135-137.
  • Die Anfechtbarkeit von Arbeitsverträgen wegen verschwiegener Schwerbehinderung, ZTR 2006, S. 639-645.
  • Wertmaßstäbe zur Beurteilung der EU-Verfassung: Eine Bewertung der Motive bei Referenden über den Verfassungsvertrag, in: Heit (Hrsg.), Die Werte Europas: Verfassungspatriotismus und Wertegemeinschaft in der EU? Münster 2005, S. 143-153.
  • Änderungen an der EU-Grundrechtecharta: Korrekturen durch Verfassungskonvent und Regierungskonferenz sowie Konsequenzen für die Auslegung der Charta, ZEuS 2005, S. 355-396.
  • Buchbesprechung: Meyer (Hrsg.), Kommentar zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union, Baden-Baden 2003; ArbuR 2004, S. 460-461.
  • Die Umsetzung von Tarifverträgen auf Betriebsebene: Das Verhältnis betrieblicher und tariflicher Rechtsetzung auf der Grundlage rechtstatsächlicher Erkenntnisse, Dissertation Berlin, 2003.
  • Das Klagerecht der Regionen nach Art. 230 EGV: Derzeitige Rechtsprechung und Perspektiven für den Verfassungskonvent, ZEuS 2003, S. 135-152.
  • Die Zukunft betrieblicher Bündnisse für Arbeit (zusammen mit A. Höland und U. Reim), ArbuR 2002, S. 127-132.
  • Flächentarifverträge in der betrieblichen Praxis: Rechtstatsächliche Erkenntnisse zu den Anwendungsbedingungen von Flächentarifverträgen in den Betrieben (zusammen mit A. Höland und U. Reim), RdA 2002, S. 28-32.
  • Gewerkschaften und politische Bündnisse (zusammen mit A. Höland), WSI-Mitteilungen 2001, S. 501-507.
  • Tarifliche Vorgaben und betriebliche Realität (zusammen mit A. Höland und U. Reim), AuA 2001, S. 358-362.
  • Flächentarifvertrag und Günstigkeitsprinzip: Empirische Beobachtungen und rechtliche Betrachtungen der Anwendung von Flächentarifverträgen in den Betrieben (zusammen mit A. Höland und U. Reim), Baden-Baden, 2000.
  • Flächentarifverträge und betriebliche Bündnisse für Arbeit - Forschungserkenntnisse und ihre Lehren (zusammen mit A. Höland und U. Reim), WSI-Mitteilungen 2000, S. 639-646.
  • Association-Level Agreements and Favourability Principle: Summary of an empirical and legal study of the application of association-level agreements at the establishment level (zusammen mit A. Höland und U. Reim), ZERP-DP 2/2000, Bremen, Dezember 2000.
  • Flächentarifvertrag und Günstigkeitsprinzip: Zusammenfassung einer empirischen und rechtlichen Untersuchung der Anwendung von Flächentarifverträgen in den Betrieben (zusammen mit A. Höland und U. Reim), ZERP-DP 1/2000, Bremen, März 2000.
  • Türkei: Schutz für die Täter, ai-Journal 6/1999, S. 28-29.
  • Juristische Verfolgung von Kurdinnen und Kurden, in: Plehwe (Hrsg.), Volk ohne Menschenrechte? Marburg 1995, S. 26-29.
  • Modul 3110 - Rechtswissenschaftliche Grundlagen
  • Modul 3210 - Grundlagen des Sozialrechts
  • Modul 3220 - Arbeitsrecht
  • Modul 3410 - Europäisches und internationales Arbeits- und Sozialrecht

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg und am Hastings College of the Law, San Francisco. Forschungsaufenthalt bei der Internationalen Arbeitsorganisation, Genf. Erstes juristisches Staatsexamen in Hamburg. Mitarbeit beim rechtstatsächlichen Forschungsprojekt "Flächentarifvertrag und Günstigkeitsprinzip" am Zentrum für Europäische Rechtspolitik an der Universität Bremen (ZERP). Promotion zum Verhältnis betrieblicher und tariflicher Rechtsetzung ("Die Umsetzung von Tarifverträgen auf Betriebsebene"). Referendariat und Zweites juristisches Staatsexamen am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg. Lehrbeauftragter am Aufbaustudiengang Europarecht der Universität Bremen. Freiberufliche juristische Tätigkeit. Juniorprofessor für Arbeits- und Zivilrecht an der Universität Hamburg. Zulassung als Rechtsanwalt.

Vertrauensdozent der Hans Böckler Stiftung sowie der Friedrich-Ebert-Stiftung; Juror für die Vergabe von Aufstiegsstipendien durch die Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung. Mitglied im Beirat der Fachzeitschrift "Der Personalrat".

Laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Tarifrecht (Herausgeber Kempen/Zachert, TVG, 5. Aufl.)
  • Kündigungsschutzrecht (seit 8. Auflage Mitautor in Kittner/Däubler/Zwanziger)
  • SGB III (Kommentierung §§ 48-72 und §§ 421-421b SGB II, seit der 48. Ergänzungslieferung im SGB II/SGB III-Kommentar Gagel und seit 2022 im BeckOGK)
  • Rechtsvergleichendes Arbeits- und Sozialrecht
  • Gewerkschaftsausschluss infolge eines Unvereinbarkeitsbeschlusses
  • Ehrenamt in der Selbstverwaltung
  • Beteiligung des DGB bei der Änderung des Organisationsbereichs einer Mitgliedsgewerkschaft
  • Sittenwidrigkeit von Dumpinglöhnen
  • Mitbestimmung bei Einführung einer technischen Überwachungseinrichtung
  • Rechtsstatus im Dualen Studium
  • Ausarbeitung einer Verfassung für Europa durch den Europäischen Konvent
  • Dissertation: Die Umsetzung von Tarifverträgen auf Betriebsebene
  • Flächentarifvertrag und Günstigkeitsprinzip: Empirische und rechtliche Untersuchung zur Anwendung von Flächentarifverträgen in den Betrieben
  • Das neue Heizkostenzuschussgesetz, NZS 2022, S. 521-525 (zusammen mit M. Pannenberg).
  • Kommentierung von §§ 57, 58 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 86. EL, München, Mai 2022 (zugleich: BeckOGK, Stand: 1.5.2022).
  • Abfindung bei beharrlicher Verweigerung der vertragsgemäßen Beschäftigung, Anmerkung zu ArbG Hamburg 30.9.2021, 4 Ca 183/10, BRuR 2022, S. 79-80.
  • Kommentierung von §§ 56, 60, 61, 64, 65 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 85. EL, München, März 2022 (zugleich: BeckOGK, Stand: 1.3.2022).
  • La nueva regulación del derecho de reparación extraordinaria de seguridad social en Alemania a través de la promulgación del Libro XIV del Código de Seguridad Social, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. XIII, A Coruña, 2021, S. 45-59.
  • Kommentierung von § 421b SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 84. EL, München, Dezember 2021.
  • La Protección de la Existencia en el Derecho Aleman de la Seguridad Social, in: Seguridad Social para todas las Personas: La protección de la Seguridad Social a las personas en situación de vulnerabilidad económica y fomento de su inclusión social, Murcia 2021, S. 1324-1335.
  • Fördern statt Fordern – Anreizsystem als Alternative zu Sanktionen? Sonderheft Sozialrecht aktuell 2021, S. 188-191 (zusammen mit M. Pannenberg).
  • Gewerkschaftsausschluss infolge eines Unvereinbarkeitsbeschlusses, in: Deinert / Klebe / Pieper / Schmidt / Wankel, Arbeit, Recht, Politik und Geschichte: Festschrift für Michael Kittner, Frankfurt a. M., 2021, S. 103-109.
  • Kommentierung von § 421a SGB III, § 421 SGB III und Anhang 1 zu § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 83. EL, München, August 2021.
  • Anmerkung zu BAG 18.11.2020, 5 AZR 57/20 (Auslegung von Tarifverträgen, Aufrechnung mit Rückzahlungsforderung, Pfändungsfreigrenze), AP Nr. 22 zu § 1 TVG Tarifverträge Chemie.
  • El impacto sobre el trabajo de la economía digital en Alemania, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. XII, A Coruña, 2020, S. 17-40 (zusammen mit U. Meyer).
  • Mitbestimmung per Videokonferenz? In: Freiling / Conrads / Müller-Osten / Porath, Zukünftige Arbeitswelten, Wiesbaden, 2020, S. 41-58.
  • Mitautor in: Däubler / Deinert / Zwanziger (Hrsg.), Kündigungsschutzrecht, 11. Aufl., Frankfurt a. M., 2020 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung – Gemeinsame Grundsätze des besonderen Kündigungsschutzes; AbgG; AltPflG; ArbPlSchG; ASG; ASiG; BDSG; BEEG; BGleiG; BGSG; BImSchG; BPersVG; BVSG NW; BVSG SL; EBRG; EuAbgG; EÜG; FPfZG; HebG; KrPflG; KrWG; MgVG; MuSchG; Kündigungen im öffentlichen Dienst; PflBG; PflegeZG; RVO; SCEBG; SEBG; §§ 86-89 SeeArbG; WHG; ZDG; BEEG und MuSchG zusammen mit U. Söhngen).
  • Anmerkung zu BAG 18.9.2019, 5 AZR 240/18 (Annahmeverzug, Ausschlussfrist, Beschäftigungsklage), AP Nr. 157 zu § 615 BGB.
  • La Discriminación por Razón de Sexo en el Derecho Alemán del Trabajo, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. XI, A Coruña, 2019. S. 31-45.
  • Kommentierung von § 421 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 76. EL, München, Dezember 2019.
  • Diskriminierung wegen des Geschlechts im deutschen Arbeitsrecht, in: Funk / Melzer-Azodanloo, Arbeiten in Würde: Festschrift für Günther Löschnigg zum 65. Geburtstag, Wien, 2019, S. 473-483.
  • Kommentierung von § 61 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 75. EL, München, September 2019.
  • Las fuentas normativas del derecho Alemán de la Seguridad Social, Revista de Derecho de la Seguridad Social 18 (2019) S. 199-208.
  • Anmerkung zu BAG 16.5.2018, 4 AZR 209/15 (Auslegung einer Bezugnahmeklausel, Betriebsübergang, "Kollektivvereinbarungsoffenheit") und BAG 11.7.2018, 4 AZR 533/17 (Auslegung einer Bezugnahmeklausel, Branchentarifvertrag), AP Nr. 145 und 146 zu § 1 TVG Bezugnahme.
  • Kommentierung von §§ 59, 63, 69 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 70. EL, München, Juni 2018.
  • Gesetzliche Neuregelung der Tarifeinheit? In: Schmidt / Deinert / Heuschmid / Kittner, Demokratisierung der Wirtschaft durch Arbeitsrecht: Festschrift für Thomas Klebe, Frankfurt a. M. 2018, S. 60-64.
  • La Protección Laboral y de Seguridad Social de los Inmigrantes Irregulares en Alemania, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. X, A Coruña, 2018, S. 45-60.
  • Kommentierung von §§ 60, 61 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 69. EL, München, März 2018.
  • El cumplimiento de la Carta Social Europea por Alemania, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. IX, A Coruña, 2017, S. 19-38 (zusammen mit M. Sadat Khonsari).
  • Kommentierung von § 67 SGB III und Anhang zu § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 68. EL, München, Dezember 2017.
  • Rechtsstellung Ehrenamtlicher in der sozialen Selbstverwaltung, Soziale Sicherheit 2017, S. 349-356 (zusammen mit J. Reuter).
  • Wie die Rechtsstellung der Selbstverwaltungsmitglieder gestärkt werden sollte, Soziale Sicherheit 2017, S. 356-360 (zusammen mit J. Reuter).
  • Beachtung der Europäischen Sozialcharta durch Deutschland, ZESAR 2017, S. 463-468 (zusammen mit M. Sadat Khonsari).
  • Herausgeber von: Die Integration Geflüchteter als Herausforderung für das Sozialrecht, Berlin 2017.
  • Kommentierung von §§ 56, 58, 61 (mit Anhang), 62 (mit Anhang), 64 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 66. EL, München, Juni 2017.
  • Perspektiven zur Stärkung des Ehrenamts in der sozialen Selbstverwaltung, Frankfurt a. M., 2017 (zusammen mit J. Reuter).
  • Aktualisierung zum Anhang von § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 65. EL, München, März 2017.
  • Mitautor in: Däubler / Deinert / Zwanziger (Hrsg.), Kündigungsschutzrecht, 10. Aufl., Frankfurt a. M., 2017 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung – Gemeinsame Grundsätze des besonderen Kündigungsschutzes; AbgG; AltPflG; ArbPlSchG; ASG; ASiG; BDSG; BGleiG; BImSchG; BPersVG; BVSG; EBRG; EuAbgG; EÜG; FPfZG; HebG; KrPflG; KrWG; MgVG; Kündigungen im öffentlichen Dienst; PflegeZG; RVO; SCEBG; SEBG; §§ 86-89 SeeArbG; WHG; ZDG).
  • Kommentierung von §§ 48, 49, 50 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, München, 64. EL, Dezember 2016.
  • La importancia formativa del Derecho del trabajo y del Derecho de la seguridad social en las Universidades alemanas, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. VIII, A Coruña, 2016, S. 27-44.
  • Das angemessene Entgelt als fortbestehende arbeitsrechtliche Herausforderung, in: Faber / Feldhoff / Nebe / Schmidt / Waßer (Hrsg.), Gesellschaftliche Bewegungen – Recht unter Beobachtung und in Aktion: Festschrift für Wolfhard Kohte, Baden-Baden, 2016, S. 697-710.
  • Kommentierung von § 59 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, München, 60. EL, Dezember 2015.
  • Anmerkung zu BAG 19.11.2014, 5 AZR 121/13, AP Nr. 207 zu § 4 TVG Ausschlussfristen.
  • Kommentierung von §§ 54a, 55 SGB III und Anhang zu § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, München, 59. EL, September 2015.
  • La Introducción de un Salario Mínimo Legal Interprofesional en Alemania, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. VII, A Coruña, 2015, S. 27-46.
  • Kommentierung von §§ 51, 52, 53, 54, 70 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 58. EL, München, Juni 2015.
  • Internetrecherche im Bewerbungsverfahren, in: Kothe / Absenger (Hrsg.), Menschenrechte und Solidarität im internationalen Diskurs: Festschrift für Armin Höland, Baden-Baden, 2015, S. 381-395.
  • Kommentierung von §§ 69, 71, 72 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 56. EL, München, Dezember 2014.
  • Interlocución Social y Crisis Económica en Alemania, Anuario da Facultade de Dereito da Universidade da Coruña, VOL. VI, A Coruña, 2014, S. 29-40 (zusammen mit T. Wiese).
  • Kommentierung von §§ 66, 68 SGB III und Anhang zu § 57 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 55. EL, München, Oktober 2014.
  • Labour and Social Welfare Measures to Combat the Economic Crisis in Germany, European Labour Law Journal, Volume 5 (2014), No. 1, ELLJ 2014, 64-81 (zusammen mit B. Röns).
  • Mitautor in: Kittner / Däubler / Zwanziger (Hrsg.), Kündigungsschutzrecht, 9. Aufl., Frankfurt a. M., 2014 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung – Gemeinsame Grundsätze des besonderen Kündigungsschutzes; § 26 ArbGG; BGleiG; BPersVG; SprAuG; AbgG; AltPflG; ArbPlSchG; ArbSchG; ASG; ASiG; BDSG; BGSG; BImSchG; BPräsWahlG; BVSG; DRiG; DrittelBG; EBRG; EuAbgG; EÜG; FPfZG; GbV; GenDG; GenTSV; HebG; HwO; KatSchErwG; KrPflG; KrWG; MgVG; MitbestG; MontanMitbestErgG; PflegeZG; RöV; RVO; SBG; SCEBG; SEBG; §§ 86-89 SeeArbG; SGG; StrlSchV, TierSchVersV; THWG; WHG; WMVO; ZDG; ZSKG).
  • Kommentierung von § 67 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 53. EL, München, April 2014.
  • Mitherausgeber und Mitautor in: Kempen / Zachert, Tarifvertragsgesetz, 5. Aufl., Frankfurt a. M., 2014 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung - Auslegung von Tarifverträgen; § 3 - Bezugnahme auf Tarifverträge; § 4 - Ausschlussfristen; § 12b; § 13).
  • Kommentierung von §§ 57 ,62, 64, 65 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 52. EL, München, Dezember 2013.
  • Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten bei Kündigungen, PersR 2013, 385.
  • Buchbesprechung: G. Nassibi, Schutz vor Lohndumping in: Deutschland, Baden-Baden 2012 / H. Gülker, Die Geltungserstreckung günstigerer Tarifverträge im Anwendungsbereich des AEntG, Frankfurt a. M. 2012, Soziales Recht 2013, S. 71-75.
  • Beteiligung des DGB bei der Änderung des Organisationsbereichs einer Mitgliedsgewerkschaft, in: Schubert (Hrsg.), Anforderungen an ein modernes kollektives Arbeitsrecht: Festschrift für Otto Ernst Kempen, Baden-Baden, 2013, S. 331-355.
  • Kommentierung zu § 61 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 49. EL, München, März 2013.
  • Spartengewerkschaften als Herausforderung für die etablierten Akteure, in: Alewell (Hrsg.), Rechtstatsachen und Rechtswirkungen im Arbeits- und Sozialrecht, München und Mering, 2013, S. 154-171 (zusammen mit M. Gröls).
  • Kommentierung von §§ 56, 57, 58, 59, 60, 61, 63 SGB III, in: Gagel, SGB II / SGB III, 48. EL, München, Dezember 2012.
  • Una nueva valoracion jurídico-constitucional de los plazos preclusivos de dos fases en el derecho alemán de la negociación colectiva, Anuario Coruñés de Derecho Comparado del Trabajo, VOL. IV, A Coruña, 2012, S. 39-49.
  • Das Spannungsverhältnis tariflicher und betrieblicher Rechtsetzung, in: Ring (Hrsg.), Überbetriebliche versus innerbetriebliche Kollektivvereinbarungen, Baden-Baden, 2012, S. 181-195.
  • La nueva pluralidad de convenios colectivos en el Derecho alemán del Trabajo, Anuario da Facultade de Dereito da Universidade da Coruña 15, A Coruña, 2011, S. 263-270.
  • Begrenzte Spannensicherungsklauseln als tarifliches Gestaltungsmittel (zusammen mit M. Gröls), NZA-RR 2011, S. 505-510.
  • Gesetzliche Tarifeinheit? Zur Richtigkeit der Anwendbarkeit konkurrierender Tarifverträge bei Tarifpluralität, NJ 2011, S. 414-417.
  • Verfassungsrechtliche Neubewertung zweistufiger Ausschlussfristen, DB 2011, S. 1523-1525.
  • Anmerkung zu BAG 1.9.2010, 5 AZR 700/09 (Nichteinhaltung der Kündigungsfrist), dbr 7-2011, S. 41.
  • Mitautor in: Kittner / Däubler / Zwanziger (Hrsg.), Kündigungsschutzrecht, 8. Aufl., Frankfurt a. M., 2011 (Kommentierung folgender Teile: Einleitung - Gemeinsame Grundsätze des besonderen Kündigungsschutzes; § 26 ArbGG; BGleiG; BPersVG; SprAuG; AbgG; AltPflG; ArbPlSchG; ArbSchG; ASG; ASiG; BDSG; BGSG; BImSchG; BPräsWahlG; BVSG; DRiG; DrittelBG; EBRG; EuAbgG; EÜG; GbV; GenDG; GenTSV; HebG; HwO; KatSchErwG; KrPflG; KrW-AbfG; MgVG; MitbestG; MontanMitbestErgG; PflegeZG; RöV; RVO; SBG; SCEBG; SEBG; SGG; StrlSchV, TierSchG; THW-Gesetz; WHG; WMVO; ZDG; ZSKG).
  • Anmerkung zu BAG 7.7.2010, 4 AZR 549/08 (Tarifpluralität), EzA zu § 4 TVG Tarifkonkurrenz Nr. 25.
  • Anmerkung zu BAG 5.11.2009, 2 AZR 487/08 (Sonderkündigungsschutz für Mandatsträger), dbr 12-2010, S. 40.
  • Die Kombinationstheorie als Lösungsmöglichkeit bei Tarifpluralität, in: Dieterich / Le Friant / Nogler / Kezuka / Pfarr (Hrsg.), Individuelle und kollektive Freiheit im Arbeitsrecht: Gedächtnisschrift für Ulrich Zachert, Baden-Baden, 2010, S. 502-520.
  • Bewerberüberprüfung mittels Internet. Ergebnisse einer experimentellen Untersuchung (zusammen mit M. Gröls und T. Reichmuth), ZfP 24 (1/2010), S. 69-78.
  • Medidas jurídicas laborales y de seguridad social para la lucha contra la crisis económica en Alemania, Tribuna Social 230 (2010), S. 13-21.
  • Rechtlicher Status von Studierenden dualer Studiengänge, ArbuR 2009, S. 389-392.
  • Anmerkung zu BAG 22.4.2009, 5 AZR 436/08 (Lohnwucher), EzA zu § 138 BGB Nr. 5.
  • Buchbesprechung: Schulze-Doll, "Kontrollierte Dezentralisierung" der Tarifverhandlungen, Baden-Baden 2008; ArbuR 2009, S. 210.
  • Anmerkung zu BAG 22.7.2008, 1 ABR 40/07 (Mitbestimmung des Betriebsrats bei Ethik-Richtlinien), EzA zu § 87 BetrVG 2001 Betriebliche Ordnung Nr. 3.
  • Anmerkung zu BAG 20.2.2008, 4 AZR 64/07 (Satzungsrechtliche Zulässigkeit eines "Blitzaustritts" aus dem Arbeitgeberverband, zusammen mit M. Gröls), EzA zu Art. 9 GG Nr. 94.
  • Die Regelungsbefugnis der Tarifvertragsparteien für Studierende der Berufsakademien, RdA 2008, S. 276-285.
  • Betriebsnahe Tarifpolitik durch rückübertragbare Öffnungsklauseln (zusammen mit M. Gröls), WSI-Mitteilungen 2008, S. 508-514.
  • Tarifliche Normierbarkeit der Vertragsverhältnisse von Studierenden der Berufsakademien in Baden-Württemberg und Erfassung dieser Personengruppe durch die baden-württembergischen Tarifverträge der Metall- und Elektroindustrie: Gutachten für die IG Metall Baden-Württemberg, Stuttgart April 2008.
  • Anmerkung zu BAG 18.4.2007, 4 AZR 652/05 (Vertragliche Bezugnahme auf einen Tarifvertrag in der jeweils geltenden Fassung), EzA zu § 3 TVG Bezugnahme auf Tarifvertrag Nr. 35.
  • Verhinderung von Betriebsstilllegungen durch Sozialtarifvertrag? NJW 2007, S. 3617-3620.
  • Das EU-Grünbuch zum Arbeitsrecht: "Flexicurity" als Patentrezept für das Arbeitsrecht in der Europäischen Union? Arbeitspapiere für Staatswissenschaften Nr. 25, Hamburg, Mai 2007.
  • Sozialökonomische Forschung am Department Wirtschaft und Politik: Dokumentation des Forschungstages am 23. Januar 2007, Hamburg, 2007, www.wiso.uni-hamburg.de/index.php (zusammen mit H. Friebel und A. Saal).
  • Anmerkung zu BAG 23.11.2006, 6 AZR 394/06 (Anfechtung eines gerichtlichen Vergleichs nach § 278 Abs. 6 ZPO wegen Drohung), EzA zu § 278 ZPO 2002 Nr. 1.
  • Von der Gleichstellungs- zur Ungleichstellungsabrede? Entscheidungsbesprechung zu BAG 4 AZR 536/04 (zusammen mit C. Lewek), ZTR 2007, S. 127-134.
  • Buchbesprechung: Pottschmidt, Arbeitnehmerähnliche Personen in Europa: Die Behandlung wirtschaftlich abhängiger Erwerbstätiger im Europäischen Arbeitsrecht sowie im (Arbeits-) Recht der EU-Mitgliedstaaten Baden-Baden 2006; EuR 2007, S. 135-137.
  • Die Anfechtbarkeit von Arbeitsverträgen wegen verschwiegener Schwerbehinderung, ZTR 2006, S. 639-645.
  • Wertmaßstäbe zur Beurteilung der EU-Verfassung: Eine Bewertung der Motive bei Referenden über den Verfassungsvertrag, in: Heit (Hrsg.), Die Werte Europas: Verfassungspatriotismus und Wertegemeinschaft in der EU? Münster 2005, S. 143-153.
  • Änderungen an der EU-Grundrechtecharta: Korrekturen durch Verfassungskonvent und Regierungskonferenz sowie Konsequenzen für die Auslegung der Charta, ZEuS 2005, S. 355-396.
  • Buchbesprechung: Meyer (Hrsg.), Kommentar zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union, Baden-Baden 2003; ArbuR 2004, S. 460-461.
  • Die Umsetzung von Tarifverträgen auf Betriebsebene: Das Verhältnis betrieblicher und tariflicher Rechtsetzung auf der Grundlage rechtstatsächlicher Erkenntnisse, Dissertation Berlin, 2003.
  • Das Klagerecht der Regionen nach Art. 230 EGV: Derzeitige Rechtsprechung und Perspektiven für den Verfassungskonvent, ZEuS 2003, S. 135-152.
  • Die Zukunft betrieblicher Bündnisse für Arbeit (zusammen mit A. Höland und U. Reim), ArbuR 2002, S. 127-132.
  • Flächentarifverträge in der betrieblichen Praxis: Rechtstatsächliche Erkenntnisse zu den Anwendungsbedingungen von Flächentarifverträgen in den Betrieben (zusammen mit A. Höland und U. Reim), RdA 2002, S. 28-32.
  • Gewerkschaften und politische Bündnisse (zusammen mit A. Höland), WSI-Mitteilungen 2001, S. 501-507.
  • Tarifliche Vorgaben und betriebliche Realität (zusammen mit A. Höland und U. Reim), AuA 2001, S. 358-362.
  • Flächentarifvertrag und Günstigkeitsprinzip: Empirische Beobachtungen und rechtliche Betrachtungen der Anwendung von Flächentarifverträgen in den Betrieben (zusammen mit A. Höland und U. Reim), Baden-Baden, 2000.
  • Flächentarifverträge und betriebliche Bündnisse für Arbeit - Forschungserkenntnisse und ihre Lehren (zusammen mit A. Höland und U. Reim), WSI-Mitteilungen 2000, S. 639-646.
  • Association-Level Agreements and Favourability Principle: Summary of an empirical and legal study of the application of association-level agreements at the establishment level (zusammen mit A. Höland und U. Reim), ZERP-DP 2/2000, Bremen, Dezember 2000.
  • Flächentarifvertrag und Günstigkeitsprinzip: Zusammenfassung einer empirischen und rechtlichen Untersuchung der Anwendung von Flächentarifverträgen in den Betrieben (zusammen mit A. Höland und U. Reim), ZERP-DP 1/2000, Bremen, März 2000.
  • Türkei: Schutz für die Täter, ai-Journal 6/1999, S. 28-29.
  • Juristische Verfolgung von Kurdinnen und Kurden, in: Plehwe (Hrsg.), Volk ohne Menschenrechte? Marburg 1995, S. 26-29.
  • Modul 3110 - Rechtswissenschaftliche Grundlagen
  • Modul 3210 - Grundlagen des Sozialrechts
  • Modul 3220 - Arbeitsrecht
  • Modul 3410 - Europäisches und internationales Arbeits- und Sozialrecht

Aktuelle Neuigkeiten

Gruppenfoto Referentinnen und Referenten der AsA flex

Fachtagung AsA flex

Mit „Assistierter Ausbildung flexibel“ Herausforderungen des Arbeitsmarktes bewältigen

Weiter lesen
Georgiendelegation

HdBA im Austausch mit der staatlichen Arbeitsagentur aus Georgien

Strategien und Instrumente zur Unterstützung von Langzeitarbeitslosen in Deutschland als Impuls für die Beschäftigungspolitik

Weiter lesen
Gruppenfoto Include3

Include³ - Wege zur Inklusion

Kick-Off-Veranstaltung mit Projektpartnern setzt Ziele und stärkt Zusammenarbeit

Weiter lesen
Vortrag in der Bibliothek der HdBA

„Bib-talk“ am 26.01.23

„Bib-talk“ mit Gästen aus anderen Hochschulen, Fachbibliotheken, aus der HdBA selbst und den Architekten der Bibliothek

Weiter lesen

Alle Meldungen