4 Studierende in einer Gruppe
Hochschule

Die HdBA informiert

HdBA-Neuerscheinung: Eine Frage der Perspektive 2 - Critical Incidents

– Zweiter Band der Fallsammlung mit Blick auf die arbeitsmarktbezogene Integration von Migrantinnen und Migranten

Die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) hat den neuen Sammelband „Eine Frage der Perspektive 2 - Critical Incidents aus den Bereichen arbeitsmarktbezogene Beratung, Vermittlung und Integration“ veröffentlicht.

Bei Critical Incidents handelt es sich um Fallbeispiele, bei denen Personen aus verschiedenen Kulturen interagieren und dabei kleinere oder größere Irritationen auftreten. Jedes der empirisch erhobenen Fallbeispiele wird von drei oder sogar vier Personen kommentiert, und alle Kommentatorinnen und Kommentatoren können einen persönlichen Bezug zum kulturellen Hintergrund oder zum Thema des Falls vorweisen.

Professorin Dr. Gundula Gwenn Hiller (HdBA) und Ulrike Zillmer-Tantan (TU Berlin) haben die Fallsammlung zusammengestellt und editiert. Die Publikation enthält Anregungen dazu, interkulturelle Situationen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Zudem teilen die Kommentatorinnen und Kommentatoren diverse persönliche Empfehlungen, um ähnlichen Missverständnissen vorzubeugen.
Der erste Band mit Fällen aus dem Bereich Hochschulverwaltung und Studentenwerke wurde im Jahr 2016 von Professorin Dr. Gundula Gwenn Hiller initiiert und mit Unterstützung des Deutschen Studentenwerks veröffentlicht. Inzwischen wurden hunderte weitere Fallbeispiele aus BA-nahen Bereichen erhoben, und es lag nahe, einen zweiten Band zu publizieren.

Die Sammlung der Fälle im vorliegenden zweiten Band erweitert den Blick auf das bedeutsame Thema der arbeitsmarktbezogenen Integration von Migrantinnen und Migranten. Er liefert wertvolle Perspektiven von verschiedensten Akteurinnen und Akteuren aus den Arbeitsbereichen der Agenturen für Arbeit und den Jobcentern. Somit stellt die Publikation anschauliches Schulungsmaterial für die Entwicklung interkultureller Kompetenzen von Berufsberaterinnen und Berufsberatern, Vermittlerinnen und Vermittlern und Personalerinnen und Personalern zur Verfügung.