Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Revanche geglückt – 1.FC BA-cellona gewinnt Soccer-Turnier

Am 8. März 2016 bestritten vier Teams das 5. Soccer-Hallenturnier der HdBA im Soccer Center Ludwigshafen.

Nach ihrem furiosen Auftritt und einem verdienten Sieg im vergangenen Sommer, trat das Team von "Mensch ist der United" dieses Mal als Favorit in der Halle an. Hatte die Mannschaft des "1.FC BA-cellona" im Sommer noch im Halbfinale gegen die späteren Sieger unterlegen, gelang in Ludwigshafen jetzt die Revanche im Finale.

Nach bereits sieben spannungsgeladenen Spielen, konnten die Herausforderer des 1. FC BA-cellona in einem packenden Finalspiel den Turniersieg letztlich deutlich mit 4-0 für sich entscheiden und die Siegertrophäe in den Händen halten.

Typisch für das von gegenseitigem Respekt geprägte Turnier, zeigte sich die unterlegene Mannschaft um Marek Tempel als fairer Verlierer. "Sie waren dieses Mal einfach besser. Wir hatten mit einigen Verletzungen zu kämpfen, unsere Gegner hingegen haben sich neu strukturiert und einige starke Spieler dazubekommen. Wir hatten trotzdem unseren Spaß und greifen das nächste Mal neu an".

Bereits vor dem Finale begeisterten die Teams des "FC LUnited" und das "Team Reha" in einem torreichen Spiel um Platz 3 (Endstand 9-1) die mitgereisten Fans.

Handelt es sich bei den Mannschaften "Mensch ist der United", "1. FC BA-cellona" und "Team Reha" um aktuell Studierende des Jahrgangs 2014 der HdBA, freute man sich besonders über die Gäste vom "FC LUnited" - eine Mannschaft gespickt mit Mitarbeitern der Jobcenter Vorderpfalz, rund um den ehemaligen HdBA-Studenten Markus Ritthaler.

Mit einem Torverhältnis von 6 zu 31 erwies sich das Team Reha erneut als Schießbude des Turniers. Das Team besteht nicht aus den größten Talenten, dafür aus einer Reihe verletzungsgeplagter Spieler und Fußballneulingen. Erwartungsgemäß endet das Turnier für die Mannschaft sieglos. Doch gerade der Auftritt der Mannschaft um Kapitän Christoph Mayer zeigt den Sinn einer solchen Veranstaltung im Rahmen des Studiums: "Mannschaftserfolg kannst du nicht nur aus dem Turnierergebnis erkennen. Beim Sport lernt man sich anders kennen. Man findet sich auch außerhalb der Lernzeit als ein Team und stellt sich einer anderen Art der Herausforderung. Zusammenhalt untereinander und mit den Fans, auch außerhalb des Platzes, macht die Teilnahme am Turnier aus."

Schon beim abschließenden Essen aller Beteiligten stieg die Vorfreude auf die nächste Auflage eines HdBA-Fußball-Turniers. Dann hoffentlich wieder mit einem Dozenten-Team am Start.