Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Neue Hochbeete für die HdBA Mannheim

Studierende der HdBA und die Gemeindediakonie Mannheim starten mit kreativen Ideen ein neues Projekt

 

Erblühende Blumen, üppig wachsender Salat, reife Erdbeeren und die ersten roten Tomaten – für Gärtnerinnen und Gärtner ist jetzt die schönste Zeit des Jahres. Da passt es, dass die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) in Mannheim damit begonnen hat, Hochbeete aufzustellen und zu bepflanzen. 


Frisch gezimmerte Hochbeete sollen auf den Außenanlagen der HdBA in Mannheim stehen. Das gesamte Projektteam macht Tempo beim Aufbau, damit bis zum Eröffnungsfest alles fertig wird. Was die erfolgreiche Umsetzung der Hochbeete angeht, sind alle Projektbeteiligten optimistisch.  Am 22.und 23. Juni 2022 wurden bereits auf dem Außengelände der HdBA erstmalig insgesamt vier Hochbeete aufgebaut. 


Das Thema Inklusion ist dem Projektteam besonders wichtig. Von Anfang an werden die Menschen der Beruflichen Bildung der Gemeindediakonie Mannheim am Standort Mallau eng in das Projekt mit eingebunden. Die Beschäftigten mit Behinderung unterstützen mit ihrer Kreativität das Marketing, indem sie beim Entwurf der Plakate und Flyer passende Bilder zeichnen sowie die Gestaltung mitentscheiden. Sie packen tatkräftig beim Aufbau mit an und setzen gemeinsam die unterschiedlichen Pflanzen und Sträucher in die Hochbeete. Rundum sind sie also Teil des gesamten Projekts und bieten eine große Unterstützung. Somit wird auf dem Außengelände der HdBA in Mannheim mittels der Hochbeete gemeinschaftlich und inklusiv gegärtnert. Zusätzlich wurden zu den Hochbeeten Sitzgarnituren von der Gemeindediakonie Mannheim geliefert und aufgebaut.


Am Donnerstag, den 07. Juli 2022 werden die Hochbeete und Sitzgelegenheiten mit einem kleinen Fest für Angehörige der HdBA sowie den Unterstützern*innen der Gemeindediakonie Mannheim offiziell eingeweiht.


Ab diesem Zeitpunkt können sich alle das mit viel Herzblut und großem Engagement gestaltete Werk auf dem Gelände der HdBA in Mannheim anschauen. 
Damit die Hochbeete lange erhalten bleiben und in keinem Jahr Erträge aus der Ernte verpasst werden, beteiligen sich Studierende aus jeweils unterschiedlichen Jahrgängen sowie Lehrende der HdBA in Mannheim in Zukunft gemeinsam mit den Beschäftigten der Gemeindediakonie Mannheim am Standort Mallau an der Pflege und dem Erhalt der Hochbeete.


Das Projekt findet im Rahmen des Moduls 1530 – Projekt- und Changemanagement statt, das von der Fachlehrkraft Herrn Barz der HdBA geleitet wird. Die Seminargruppe, die aus insgesamt 35 Studierenden des Jahrgangs 2019 der HdBA besteht, hat für die Arbeit am Projekt sieben Projektteams mit jeweils unterschiedlichen Zuständigkeiten, gegründet. Somit ist das Gesamtprojekt auf die folgenden Teams aufgeteilt worden: 

  • Aufbau der Hochbeete, Sitzgelegenheiten und weiteren Objekte,
  • Befüllung und Bepflanzung der Hochbeete,
  • Nachhaltigkeit des Projekts,
  • Marketing des Projekts, 
  • Organisation der Party,
  • Partyprogramm und Aktivitäten sowie
  • Inklusion. 

 

Ein Bericht des "Team Marketing":
Theresa Sutter
Kerstin Sprenger
Florian Fuhrmann 
und Nabat Mirza 

 

Für mehr interessante Informationen zu der Gemeindediakonie Mannheim sowie dessen Leitbild und Engagement: 
https://www.gemeindediakonie-mannheim.de/