Sie befinden sich hier:  Aktuelles

20 Jahre SGB IX

Wie geht es weiter? Was wird im Hochschulbereich getan?

BAR

Zur Welt der Rehabilitation und Teilhabe gehören auch die Systeme der Aus- und Weiterbildung. Sie führen den Nachwuchs an das Arbeitsfeld heran und ermöglichen das berufsbegleitende Lernen der Beschäftigten sowohl in den Verwaltungen und Diensten der Rehabilitationsträger als auch bei den Leistungserbringern. Am Beispiel der Hochschulausbildung der Bundesagentur für Arbeit (BA) und der Gesetzlichen Unfallversicherung wird auf das Verhältnis von SGB IX und Hochschullehre eingegangen. Mit dem „Arbeitskreis Hochschulen – Inklusion und Teilhabe“ wird eine Plattform für den träger- und hochschulübergreifenden Austausch vorgestellt.

 

Prof. Dr. Silvia Keller (HdBA) stellt in der BAR/REHA-Info< 2/21 die Entwicklungen der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) im Bereich der Teilhabe am Arbeitsleben dar. 
Der gemeinsame Beitrag mit Prof. Dr. Edwin Toepler, HS Bonn-Rhein-Sieg ist unter folgendem Link abrufbar (S. 8-9):https://www.bar-frankfurt.de/fileadmin/dateiliste/_reha-info_pdfs/reha_info_2021/BAR-02-2021.pdf