Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Neueröffnung der Bibliothek am Campus Mannheim

Modernisierung verspricht ein Höchstmaß an Informations- und Medienkompetenz

Seit 2. Dezember 2020 hat die Bibliothek der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) ihre Räumlichkeiten in Mannheim wieder geöffnet.
Die fast zweijährigen Umbaumaßnahmen im Rahmen der Modernisierung stehen kurz vor ihrer Vollendung. Die Regale mit den Büchern stehen, der Bestand wurde mit RFID-Chips für die künftige Selbstverbuchung ausgestattet und das Bibliotheksteam richtet sich für den künftigen Betrieb ein. Die vor Ort anwesende Mitarbeiter*innen und Lehrenden können nun den Bestand wieder umfangreich nutzen und sich erste Eindrücke über die eindrucksvolle Neugestaltung und das umfassende mediale und digitale Angebot verschaffen.


Mit der Eröffnung verfügt die Bibliothek der HdBA über moderne Räumlichkeiten nach dem Prinzip „Bibliothek als Dritter Ort“: Neben einem bestens aufgestellten Literaturbestand bietet sie individuelle Lern-, Arbeits- und Aufenthaltsplätze für die Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen der Hochschule.


Eine weitere Besonderheit stellen das Bibliotheks-Café und der gläserne Schulungsraum dar, die zusammen mit einem entwickelten Öffentlichkeits- und Fortbildungskonzept die Möglichkeit für Veranstaltungen und Fortbildungen ganz im Sinne einer „Teaching-Library“ bietet. Damit wird sie dem Anspruch nach höchstmöglicher Informations- und Medienkompetenz gerecht und verfügt über ein modular angelegtes Angebot, das methodisch-didaktisch in das Curriculum der Hochschule eingebunden werden kann.


Sobald die pandemische Situation es zulässt und die Studenten wieder in der Hochschule sind, wird die ursprünglich vorgesehene Eröffnungsfeier nachgeholt – versprochen!


Freuen Sie sich auf unsere neue Bibliothek - unserer Bibliothekspersonal freut sich auf Sie!