Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Masterstudiengang „Arbeitsmarktorientierte Beratung (M.A.)“ bis 2028 reakkreditiert

Der Akkreditierungsrat hat dem Masterstudiengang „Arbeitsmarktorientierte Beratung (M.A.)“ der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) in seiner 106. Sitzung bis zum 30.09.2028 die Reakkreditierung ausgesprochen. Im Jahr 2015 wurde der akkreditierte Masterstudiengang erstmals an der HdBA angeboten, und zum 01.10.2020 konnte sich bereits der sechste Jahrgang immatrikulieren.

 

Infolge der zehnjährigen Systemakkreditierung durch den Wissenschaftsrat würdigt nun auch der Akkreditierungsrat mit seiner jüngsten Entscheidung die von hohen Qualitätsstandards getragene Arbeit der HdBA und verleiht dem Masterstudiengang „Arbeitsmarktorientierte Beratung (M.A.)“ für weitere acht Jahre das akademische Qualitätssiegel.

 

In seinem Beschluss begrüßt der Akkreditierungsrat ausdrücklich die „ideale Vereinbarkeit von Studium und Berufstätigkeit“, die nicht zuletzt auf das Blended Learning Konzept des Studiengangs und der Wissenschaftlichen Weiterbildung insgesamt zurückgeführt werden kann. „Der weiterbildende Masterstudiengang berücksichtigt die Rahmenbedingungen seiner lebensälteren Studierenden und macht ihre vielfältigen Berufserfahrungen zur Grundlage der interdisziplinären Auseinandersetzung mit der Arbeitsmarktorientierten Beratung.“ sagt der Studiengangsleiter, Prof. Dr. Clinton Enoch.