Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Designing Future PES/Arbeitsmarktservice der Zukunft

Studierende der HdBA nehmen an einem internationalen Projekt der Bundesagentur für Arbeit teil. Am 22. Februar 2016 fand an beiden Campus zusammen mit Vertretern der ZAV das Kick-Off-Meeting zum Thema „Designing Future PES/ Arbeitsmarktservice der Zukunft“ statt.

Ziel des Projektes der Bundesagentur für Arbeit ist es, auf europäischer Ebene einen „Arbeitsmarktservices der Zukunft“ zu gestalten.

Die Studierenden der HdBA werden sich an diesem Projekt beteiligen. Im Rahmen ihres Auslandspraktikums werden sie von Mai bis August 2016 in ausgewählten Public Employment Services Good-Practice-Beispiele in verschiedenen Performancebereichen sammeln. Durch ihre Teilnahme am Projekt können die Studierenden die Bundesagentur für Arbeit bei ihrem Projektvorhaben aktiv unterstützen.

 

35 Studierende des Jahrganges 2014 bekundeten ihr Interesse an einer Projektteilnahme. Nach der Begrüßung durch Herrn Prorektor Prof. Scharpf und dem Auslandskoordinator Herrn Dr. Kondurov, hat Frau Winkler, die das Projekt seitens der EU-Vertretung mitbetreut, die wesentlichen Projekteckpunkte vorgestellt und die Fragen der Studierenden beantwortet.

 

Die Ergebnisse sollen im Rahmen eines gemeinsamen Workshops im Herbst 2016 an der HdBA vorgestellt werden und können weiterhin in zukünftige Themen für die Bachelorarbeiten erweitert werden. Zugleich ist geplant, dass die besten „Good Practices“ in der EU-Vertretung und in der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit präsentiert werden. „Wir freuen uns sehr auf diese reizvolle Aufgabe, denn mit ihrer Teilnahme tragen unsere Studierenden dazu bei, dass die Bundesagentur für Arbeit wertvolles Wissen zu internationalen Standards der europäischen Arbeitsmarktservices erhält“, so Prof. Dr. Scharpf.