Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Studierende der HdBA beenden ihr Bachelorstudium und starten ins Berufsleben.

Die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) verabschiedete feierlich ihre Absolventinnen und Absolventen der Bachelor-Studiengänge "Arbeitsmarktmanagement" und "Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement".

 

An den beiden Verabschiedungsfeiern, die am 27. und 28. August 2015 an den Campus Mannheim und Schwerin stattfanden, sprachen der Rektor der HdBA, Prof. Dr. Andreas Frey, der Geschäftsführer Personal und Organisationsentwicklung der Bundesagentur für Arbeit und Mitglied des Hochschulbeirates, Michael Kühn, sowie Peter Clever, Mitglied des Hochschulbeirates, alternierender Vorsitzender des Verwaltungsrates der Bundesagentur für Arbeit  und Mitglied der Hauptgeschäftsführung des BDA, zu den Absolventinnen und Absolventen.

Sie blickten aus unterschiedlichen Perspektiven auf die vergangenen drei Jahre des Studiums zurück, formulierten ihre Wünsche für die Zukunft und sprachen den ehemaligen Studierenden ihre Anerkennung aus. "Die Verabschiedungsfeiern unserer Studentinnen und Studenten sind für mich die schönsten Veranstaltungen des Jahres", so der Rektor. "An solchen Tagen wird besonders deutlich, dass sich das Engagement aller auszahlt.


Bevor die rund 250 Studierenden ihre Zeugnisse und Urkunden erhielten, wurden einige unter ihnen für besondere Leistungen geehrt. Dazu gehörten die drei besten Absolventinnen und Absolventen des jeweiligen Studiengangs, die Studentinnen und Studenten mit den besten Bachelorarbeiten und diejenigen Studierenden, die besonderes ehrenamtliches Engagement an der Hochschule gezeigt haben. 

Erstmals ehrte die HdBA auch Dozentinnen und Dozenten für herausragende Leistungen in Studium und Lehre. Hierzu sagte Prof. Frey: "Erfolgreiche Studentinnen und Studenten sind die eine Seite der Medaille. Dies gelingt jedoch nur, weil unsere Professorinnen und Professoren und unsere Lehrkräfte sich einerseits aktiv und mit Freude für die Studierenden einsetzen und andererseits anspruchsvoll in der Lehre sind. Wir möchten mit der Ehrung unsere Anerkennung ausdrücken."

Der Bernd-Joachim-Ertelt-Preis wurde dieses Jahr bereits zum dritten Mal am Campus Mannheim verliehen. Ausgezeichnet wurden zwei Studierende für die besten Arbeiten im Bereich "Beratungsforschung".  

An den beiden Feiern nahmen zahlreiche Gäste teil, darunter in Mannheim die Beigeordnete des Städtetags Nordrhein-Westfalen, Frau Verena Göppert, und am Campus Schwerin der 1. Stellvertreter der Oberbürgermeisterin der Stadt Schwerin, Bernd Nottebaum. Weiterhin waren zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der Bundesagentur für Arbeit anwesend, sowie Eltern und Angehörige der Absolventinnen und Absolventen.