Sie befinden sich hier:  Hochschule > Organisation > Lehrende

Prof. Dr. Dr. Andreas G. Franke, M.A.

 

 

Prof. Dr. med. et Dr. disc. pol. Andreas G. Franke hat seit 3. April 2018 eine Professur für Fallmanagement mit dem Schwerpunkt Beschäftigungsorientierung und Beratung in prekären Lebenslagen an der HdBA am Campus Mannheim.

 

Er studierte Medizin an den Universitäten Göttingen, Bern und Duisburg-Essen sowie Sozialwissenschaften an der Universität Göttingen. Er promovierte an der Universität Essen im Fach Medizin sowie an der Universität Göttingen im Fach Sozialwissenschaften. Das Thema der Dissertation im Fach Medizin war „Zur Expression, Aktivität und Lokalisation pro-apoptotischer Signalmoleküle während der Hauptzelltodphasen der sich entwickelnden Huhn- und Mausretina“. Das Thema der Dissertation im Fach Sozialwissenschaften war „Soziale Resonanz – Ihre Grundlagen aus verschiedenen Perspektiven“.  
 
Professor Franke war mehrere Jahre als Assistenzarzt an Psychiatrischen Universitätskliniken in Basel und Mainz, sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Zuletzt war er Professor für Medizin in Sozialer Arbeit, Bildung und Erziehung an der Hochschule Neubrandenburg, davon mehrere Jahre als Prodekan und Dekan.  
 
Professor Franke verfügt über eine Approbation sowie Facharztanerkennung für Psychiatrie und Psychotherapie. Er hat ein „Institut für medizinisch-psychiatrische Forschung und Begutachtungen“ als An-Institut der Hochschule Neubrandenburg gegründet. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Psychiatrie, Sozialen Arbeit und (Neuro-) Ethik. Herr Professor Franke hat zahlreiche Publikationen zu diversen psycho-sozialen Themen veröffentlicht und ist als Gutachter für mehrere internationale Journals tätig.

 

 

zur Person            Forschung               Veröffentlichungen             Lehre