4 Studierende in einer Gruppe
Aktuelles

Die HdBA informiert

Intergenerationale Zusammenarbeit über gezieltes Training fördern

– Erasmus+ Projekt GSmart startet an der HdBA in die letzte Phase

Nach mehr als zwei Jahren Online-Meetings hatten die Partner*innen des Erasmus+ Projektes GSmart (Generation:Smart. Social competences transmedia bridge to cultivate a new culture for cross-generational collaboration) endlich die Gelegenheit, sich bei einem Projekttreffen persönlich zu begegnen. 

Unter der Leitung der Jan-Długosz-Universität Częstochowa, Polen, trafen sich acht Kollegen*innen aus den insgesamt sechs Partnerinstitutionen des Projektes (Polen, Deutschland, Niederlande, Spanien, Türkei) zum fachlichen Austausch an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) in Mannheim.

Das Projekt GSmart verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit verschiedener Generationen auf beruflicher und betrieblicher Ebene zu verbessern. In der ersten Phase haben die beteiligten Institutionen bereits relevante Daten zu intergenerationalem Konfliktpotenzial erhoben, deren Ergebnisse in der zweiten Phase in ein „cross generational collaboration“ Modell übertragen wurden. Die Ergebnisse der ersten und zweiten Phase sind auf der Projektwebsite GSmart Project veröffentlicht.

Gegenstand des Treffens am 21. und 22. April 2022 war nun die Abstimmung zur konkreten Ausgestaltung der dritten bzw. letzten Phase des Projektes. Innerhalb des nächsten Jahres sollen die bisherigen Ergebnisse in einem „Massive Open Online Course“ nutzerfreundlich zugänglich gemacht werden. Ergänzend werden in mehreren Trainingseinheiten die erarbeiteten Methoden an pädagogischen Fachkräften erprobt, um eine abschließende Qualitätssicherung der Ergebnisse zu gewährleisten.