Sie befinden sich hier:  Studium > Wiss. Weiterbildung > Zertifikatsprogramme > Vermittlung > Studienstruktur

Studienstruktur

Im Rahmen des 12-monatigen Zertifikatsprogramms „Vermittlung" müssen von jedem Teilnehmenden drei Module nacheinander belegt werden. Alle Teilnehmenden belegen obligatorisch die Module 01 („Zielgruppen- & kontextspezifische Beratung") und 02 („Berufsbiografien und Kompetenzen"). Im Modul 03 wird durch die Auswahl des Moduls 03A „Zukunft der Arbeit" oder 03B „Teilhabe am Arbeitsleben" eine Spezialisierung innerhalb des Programms gewählt.
  

Jedes Modul hat eine Dauer von 4 Monaten und besteht neben zwei dreitägigen Präsenzphasen (1x am HdBA Campus Mannheim und 1x am HdBA Campus Schwerin) auch aus zwei Distance-Learning Phasen. In den Distance-Learning Phasen erarbeiten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusätzliche Inhalte im Selbststudium.

  

Präsenzphase 1



3 Tage

Distance-Learning Phase 1


5 Wochen

Präsenzphase 2



3 Tage

Distance-Learning Phase 2


5 Wochen

Bearbeitungszeit Prüfungsleistung


4 Wochen

24 h

20,5 h

24 h

20,5 h

36 h

Abb.: Workload je Modul
  

Für die zugelassenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer (bei Zertifikatserwerb) schließt sich an die zweite Distance-Learning Phase eines Moduls die Bearbeitungszeit für die Prüfungsleistung an. Werden alle Prüfungsleistungen bestanden, erwerben die Studierenden 5 ECTS-Punkte je Modul (15 ECTS-Punkte für das gesamte Programm) und ein Hochschulzertifikat der HdBA. Bei dem Zertifikatsprogramm handelt es sich um eine dienstlich veranlasste Qualifizierung.
  

Dem Programm nachgelagert ist eine Reflexionseinheit im Umfang von 1,5 Reflexionstagen an der HdBA in Mannheim oder Schwerin, die – unabhängig von der gewählten Spezialisierung – ca. 6 bis 8 Monate nach dem Ende des Zertifikatsprogramms stattfindet.

Abb.: Ablaufplan des Zertifikatsprogramms Vermittlung