Sie befinden sich hier:  Studium > Wiss. Weiterbildung > Weiterbildungsmodule > Beratungsorientiertes Controlling > Auswahl und Zulassung

Auswahl und Zulassung

Die Meldung der Teilnehmenden erfolgt ausschließlich durch die Regionaldirektionen.
 

Zur Zielgruppe des Weiterbildungsmoduls „Beratungsorientiertes Controlling" gehören Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BA, die über einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine mindestens zweijährige Tätigkeit im Controlling für den operativen Bereich der Rechtskreise SGB II und/oder SGB III verfügen (Regionalcontroller/innen SGB III und Controller/innen SGB II im Internen Service, Leiter/innen Controlling/Finanzen im Internen Service und in der Regionaldirektion, Berater/innen und Erste Fachkräfte mit Aufgabenschwerpunkt Controlling in der Regionaldirektion, Referentinnen/Referenten und Berater/innen im Controlling in der Zentrale).
 

Am Ende des Weiterbildungsmoduls erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Anschluss an die erste Präsenzphase um die Einsendung der für die Zulassung erforderlichen Unterlagen gebeten. Das Verfahren der Zulassung und die Zulassungsvoraussetzungen für das Weiterbildungsmodul sind in der Zulassungsordnung geregelt. Neben einem ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss oder einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung, muss für eine Zulassung auch eine qualifizierte berufspraktische Erfahrung als Beschäftigte oder Beschäftigter im Controlling der Rechtskreise SGB II und/oder SGB III von insgesamt mindestens zwei Jahren ausgewiesen werden können. Die Rechte und Pflichten der Studierenden im Rahmen des Weiterbildungsmoduls sind in der Studien- und Prüfungsordnung geregelt. Im Rahmen der ersten Präsenzveranstaltung erhalten die Teilnehmenden ausführliche Informationen zum Zulassungsverfahren.
  

Nach erfolgter Zulassung wird das Modul mit einer Prüfung abgeschlossen. Bei bestandener Prüfung vergibt die HdBA eine Teilnahmebescheinigung sowie 5 ECTS-Punkte.