Sie befinden sich hier:  Studium > Wiss. Weiterbildung > Weiterbildungsmodule

Weiterbildungsmodule sind eine thematisch in sich geschlossene Einheit, die unabhängig von anderen Modulen für sich stehen. Sie fokussieren spezifische Aufgaben- und Anwendungsbereiche der BA. Sie sind durch ihren starken praktischen sowie theoretisch-wissenschaftlichen Bezug ein geeignetes Qualifizierungsangebot, um sich berufsrelevante akademische Kompetenzen anzueignen.
 

Die Gesamt-Studiendauer für ein Weiterbildungsmodul beträgt zwischen drei und sechs Monaten. Es besteht aus Präsenzphasen und betreuten Distance-Learning-Phasen (Selbstlernphasen). Bei Erfüllung der Voraussetzungen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch eine Zulassung zum Weiterbildungsmodul beantragen und ECTS-Punkte erwerben. Das Weiterbildungsmodul wird dann mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen. Zum Erwerb von ECTS-Punkten muss kein erster Hochschulabschluss, sondern mindestens ein erster berufsqualifizierender Abschluss nachgewiesen werden. Weitere Informationen zum Zulassungsverfahren erhalten Sie in den Konzepten zu den Weiterbildungsmodulen sowie in der Zulassungsordnung für das Kontaktstudium.
 

Für Rückfragen zu den Weiterbildungsmodulen an der HdBA wenden Sie sich bitte an Hochschule.Wissenschaftliche-Weiterbildung@arbeitsagentur.de oder telefonisch an Birgit Rodler: 0621/4209 154.