Sie befinden sich hier:  Hochschule > Profil > Diversity

Diversity Management

Ein wichtiger Aspekt der Hochschularbeit ist die Umsetzung von Diversity in  all ihren Bereichen.Diversity bedeutet Vielfalt hinsichtlich Alter, Geschlecht, Schwerbehinderung, kultureller Herkunft oder persönlicher Lebenssituation. 

Die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) hat es sich zum Ziel gesetzt,  diese Vielfalt konstruktiv zu nutzen und die Chancengleichheit zu verbessern. Dabei stehen die Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren Unterschieden und Gemeinsamkeiten gleichermaßen im Fokus der gesamtheitlichen Betrachtung. 

Unser Auftrag besteht somit in der Konzeption und Verankerung nachhaltiger Strukturen in den Bereichen der Personal- und Hochschulentwicklung. 

 

Gleichstellung

Mit ihrem Leitbild bekennt sich die HdBA zu Diversity und Gleichstellung ihrer Mitglieder.

Sie setzt sich aktiv für die Chancengleichheit von Männern und Frauen sowie für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.

Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten, Frau Isabell Forer.

Der Gleichstellungsplan ist die konzeptionelle Grundlage zur Umsetzung und Steuerung der gesetzten Ziele.

 

Menschen mit Behinderung

Die Hochschule tritt für Chancengleichheit und Nachteilsausgleich ein. Dazu gehört auch, für Menschen mit Behinderung faire und gleichwertige Bedingungen zu schaffen und ihnen ein barrierefreies Studieren und Arbeiten zu ermöglichen.

Hierzu bietet die HdBA vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten in den Bereichen Personalrekrutierung, Arbeitsplatz- und Lernplatzgestaltung. Darüber hinaus werden die bestmöglichen infrastrukturellen Voraussetzungen geboten, um behinderten wie auch anderen Menschen mit persönlichen Einschränkungen ein hohes Maß an Zugänglichkeit zu Medien und Einrichtungen der HdBA zu gewährleisten. 

Die Schwerbehindertenvertretung ist der direkte Ansprechpartner für behinderte Menschen an der HdBA.

Vertrauensperson der Schwerbehinderten ist Herr Herbert Weiland.  

 

 

Familiengerechte Hochschule

Die HdBA weist ein klar strukturiertes Unterstützungsangebot im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Studium und Familie vor. 

Die Familienorientierung der HdBA soll dazu beitragen, in Zukunft verstärkt ältere, erfahrenere Studieninteressierte zur Aufnahme eines Studiums an der HdBA gewinnen zu können.

Die Hochschule erhofft sich durch die familienbewusste Ausrichtung ihrer Studien- und Arbeitsbedingungen einen positiven Effekt im Hinblick auf Rekrutierung und Bindung qualifizierten Personals, insbesondere wissenschaftlichen Personals. Langfristig soll sich die Familienorientierung zu einem profilbildenden Element für die HdBA entwickeln.

 

Weitere Informationen zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf":