Sie befinden sich hier:  Hochschule > Organisation > Lehrende > Profil Husemann > Veröffentlichungen Husemann

Prof. Dr. Tim Husemann

 

I.    Publikationsverzeichnis

1.    Monographien 

•    Das Verbot der parteipolitischen Betätigung – Zur Auslegung des § 74 Abs. 2 S. 3 BetrVG, Baden-Baden 2013; zugl. Dissertation Ruhr-Universität Bochum April 2013.

•    Ausgezeichnet mit dem Hugo Sinzheimer Preis 2013.

•    Besprochen von: Peter Voigt, in: AuR 2013, S. 406-407; Ulrich Preis, in: SR 2014, S. 32-36; Rolf Wank, in: RdA 2015, S. 128.

•    Der moderierte Vertrag, Tübingen 2021, zugl. Habilitationsschrift Ruhr-Universität Bochum Juni 2020 

•    Drucklegung gefördert durch die DFG.


2.    Herausgeberschaften

•    Zwischen Theorie und Praxis – Herausforderungen des Arbeitsrechts, Tagungsband zur fünften Assistenten-Tagung im Arbeitsrecht (zusammen mit A. C. Wietfeld), Baden-Baden 2015.


•    Strukturwandel und Privatrecht – Jahrbuch Junge Zivilrechtswissenschaft, Tagungsband zur 29. Tagung der Gesellschaft Junge Zivilrechtswissenschaft, (zusammen mit R. Korves, F. Rosenkranz, L. Schmitt et al.) Baden Baden 2019.


3.    Handbuchbeiträge

•    Betriebsverfassungsrechtliche Folgen eines rechtmäßigen Arbeitskampfes, in: Frieling/Jacobs/Krois (Hrsg.) Handbuch zum Arbeitskampfrecht, erscheint Mitte 2021.


•    Wohngemeinschaften als Bedarfsgemeinschaften, in: Staake/von Bressensdorf (Hrsg.), Rechtshandbuch Wohngemeinschaften, München 2019, S. 615 – 629.


•    Gleichbehandlung, in: Preis/Sagan (Hrsg.), Europäisches Arbeitsrecht, 2. Aufl. Köln 2019, S. 201 – 303.


•    Illegale Beauftragung von Ausländern, § 98 Abs. 2a AufenthG, in: Bross (Hrsg.), Handbuch Arbeitsstrafrecht, Köln 2017, S. 158 – 165.


•    Illegale Beschäftigung von Ausländern, § 404 Abs. 1, Abs. 2 Nr. 3 SGB III, in: Bross (Hrsg.), Handbuch Arbeitsstrafrecht, Köln 2017, S. 110 – 136.


•    Die Haftung des Arbeitnehmers, in: Schubert/Kurennoy (Hrsg.), Handbuch für deutsches und russisches Arbeitsrecht, Baden-Baden 2015, S. 150 – 165.


•    Der Schutz des Sozialgeheimnisses, in: Mülheims/Hummel/Peters-Lange/Toepler/Schuhmann (Hrsg.), Handbuch Sozialversicherungswissenschaft, Wiesbaden 2015, S. 977 – 989.


4.    Aufsätze

•    Homeoffice – Begriff, Anspruch und Herausforderungen, juris – die Monatszeitschrift (jM) 2021, 274-281.


•    Das europarechtswidrige Einstellungserfordernis der gesundheitlichen Eignung – und die richtige Reaktion, Zeitschrift für Arbeitsrecht (ZfA) 2021, 341-363.


•    Interessenausgleich vs. Generalprävention – deutsche Vertragsdogmatik vor dem EuGH, Juristische Rundschau (JR) 2021, erscheint demnächst.


•    Kündigen oder Kurzarbeiten?, jM 2021, S. 19 – 26.
 
•    Friktionen in der Krise, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2020, S. 873 – 878.


•    Die Bedeutung des europäischen Diskriminierungsrechts für deutsche Beamte, Recht der Arbeit (RdA) 2020, S. 257 – 264.


•    Segen und kein Fluch: die vorzeitige Altersrente wegen Schwerbehinderung beim EuGH, Europäische Zeitschrift für Arbeitsrecht (EuZA) 2019, S. 373 – 385.


•    Die Kündigung durch den Betriebsrat, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 2017, S. 1242 – 1246 (gemeinschaftlich mit Paul Tophof).


•    Das Angebot alternativer Konfliktlösung als Kündigungsvoraussetzung, juris – die Monatszeitschrift (jM) 2016, S. 240 – 246.

•    Die Auswirkungen des ausländerrechtlichen Verbotes der Erwerbstätigkeit auf den zivilrechtlichen Vertragsschluss, Neue Justiz (NJ) 2016, S. 1 – 7.


•    Zur Berücksichtigungsfähigkeit des Arbeitnehmerverhaltens nach außerordentlicher Kündigung, Recht der Arbeit (RdA) 2016, S. 30 – 38.


•    Die „dynamische Wirksamkeitsregelung“ als Ergebnis einer missglückten Umsetzung der Zahlungsverzugsrichtlinie, JR 2015, S. 601 – 610.


•    Fortbildungsveranstaltungen und das AGG – Zu Lücken und Weiterentwicklungsbedarf im Gleichbehandlungsrecht, RdA 2014, S. 279 – 285 (gemeinschaftlich mit Jacob Joussen und Sarah Mätzig).


•    Wer schweigt, verliert: Die Antidiskriminierungspolitik des EuGH, EuZA 2014, S. 241 – 252.


•    Die Information über die Schwerbehinderung im Arbeitsverhältnis, RdA 2014, S. 16 – 24.


•    Bestandsschutz wird billiger!, Betriebs-Berater (BB) 2013, S. 2615 – 2619.


•    Die Möglichkeit – zum Vermögen eines Gewerkschaftsmitgliedes – Besprechungsaufsatz zum BAG-Urteil vom 05. 11. 2012 – 3 AZB 23/12, Sammlung Arbeitsrechtlicher Entscheidungen (SAE) 2013, S. 54 – 59.


•    Das Führungszeugnis als Beweis im Bewerbungsprozess, Arbeit und Recht (AuR) 2012, S. 471 – 475.


•    Zu den Rechtsschutzmöglichkeiten der Gewerkschaft bei tarifvertragswidrigen Abreden auf Betriebsebene, SAE 2012, S. 54 – 59.


•    Gehen oder Bleiben – zwei Arbeitsrechtsgelehrte und der Faschismus, Otto Kahn-Freund und Wolfgang Siebert in der Gegenüberstellung, in: Jahrbuch der Juristischen Zeitgeschichte 2012, S. 209 – 240.


•    Nachvertragliche Einsichtnahme in die Personalakte, SAE 2011, S. 155 – 159.


•    Ausschlussfristen im Arbeitsrecht, NZA-Rechtsprechungs-Report  (NZA-RR) 2011, S. 337 – 342.
 
•    Anonyme Bewerbung: „Bitte probieren“, Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP), S. 15 – 16 (gemeinschaftlich mit Michael Betzinger).
 

5.    Kommentierung


•    Peters, Handbuch der Krankenversicherung – Teil 2 – SGB V, §§ 132 - 134 SGB V und §§ 284 - 287 SGB V.


6.    Urteilsanmerkungen

•    Anmerkung zum Urteil des BAG vom 26.11.2020 – 8 AZR 59/20, AP (gemeinschaftlich mit Anna-Katharina Klus, erscheint demnächst)


•    Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 16.7.2020 – C-658/18, Governo della Repubblica Italia, Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union, (GPR) 2021, S. 44 – 47.


•    Anmerkung zum Urteil des BSG vom 25.04.2018 – B 14 AS 15/17 R, NZS 2019, S. 346 – 349.


•    Besprechung des Beschlusses des BAG vom 25.10.2017 – 7 ABR 10/16, RdA 2018, S. 375 – 380.


•    Anmerkung zum Urteil des BAG vom 20.10.2016 – 6 AZR 471/15, Arbeitsrechtliche Praxis (AP), BGB § 626 Nr. 258 (gemeinschaftlich mit Litó Arnold).


•    Anmerkung zum Urteil des BAG vom 19.07.2016 – 2 AZR 637/15, Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2017, S. 125 – 126 (gemeinschaftlich mit Michael Hippeli).


•    Anmerkung zur EuGH-Vorlage des BAG vom 17.03.2016 – 8 AZR 501/14 (A), Zeitschrift für europäisches Sozial- und Arbeitsrecht (ZESAR) 2016, S. 487 – 490.


•    Anmerkung zum Urteil des BAG vom 24.06.2015 – 5 AZR 509/13, AP, BGB § 204 Nr. 1 (gemeinschaftlich mit Antje Weirauch).


•    Anmerkung zum Urteil des BAG vom 29.01.2015 – 2 AZR 164/14, AP, KSchG § 2 Nr. 162.


•    Anmerkung zum Urteil des BAG vom 12.05.2011 – 2 AZR 479/09, Entscheidungssammlung zum Arbeitsrecht (EzA), BGB 2002 § 123 Nr. 10.


•    Anmerkung zum Urteil des BVerfG vom 01.12.2010 – 1 BvR 1682/07, AP, TVG § 4 Ausschlussfristen Nr. 196.
•    Anmerkung zum Urteil des BSG vom 09.11.2010 – B 4 AS 78/10 R, Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb) 2011, S. 588 – 595.


•    Anmerkung zum Urteil des LAG Düsseldorf vom 14.12.2010 – 17 TaBv 12/10, Entscheidungen der Landesarbeitsgerichtsbarkeit (LAGE), BetrVG 2001 § 74 Nr. 3.
 
•    Anmerkung zum Urteil des BAG vom 17.03.2010 – 7 ABR 95/08, AP, BetrVG 1972 § 74 Nr. 12.


•    Anmerkung zum Urteil des LAG Berlin-Brandenburg vom 16.09.2010 – 2 Sa 509/10, LAGE, BGB 2002 § 626 Nr. 29 (gemeinschaftlich mit Boris Bullmann).
 

7.    Kurzanmerkungen

•    Anmerkung zum Urteil des BSG vom 27.06.2019 – B 11 AL 8/18 R, NZS 2019, S. 835.


•    Anmerkung zum Urteil des BSG vom 26.02.2019 – B 11 AL 5/18 R, NZS 2019, S. 637.


•    Anmerkung zum Urteil des BSG vom 26.02.2019 – B 11 AL 3/18 R, NZS 2019, S. 595.


•    Anmerkung zum Urteil des BSG vom 12.09.2018 – B 4 AS 33/17 R, NZS 2019, S. 156.


•    Anmerkung zum Urteil des BSG vom 21.06.2018 – B 11 AL 4/17 R, NZS 2018, S. 877.


•    Anmerkung zu den Urteilen des BSG vom 07.12.2017 – B 14 AS 5/17 R und vom 07.12.2017 – B 14 AS 7/17, NZS 2018, S. 329.


•    Anmerkung zum Urteil des LSG Niedersachsen-Bremen vom 28.09.2017 – L 11 AS 1067/15, NZS 2018, S. 197.


•    Anmerkung zum Urteil des BSG vom 05.07.2017 – B 14 AS 29/16 R, NZS 2018, S. 72.
 

8.    Ausbildungsliteratur

•    Übungshausarbeit: Eine Reise mit Hindernissen, Zeitschrift für das Juristische Studium (ZJS) 2/2017, S. 188 – 196 (gemeinschaftlich mit Antje Weirauch).


•    Schwerpunktbereichsklausur Arbeit und Soziales: Von Puffautos und Kaffeebohnen, ZJS 3/2016, S. 323 – 328 (gemeinschaftlich mit Antje Weirauch).


•    Der Schutz des Arbeitnehmers bei einem Betriebsübergang, Juristische Ausbildung (JURA) 2016, S. 472 – 482.


•    Schwerpunktbereichsklausur Arbeit und Soziales: „Lange Finger – kurze Beine“, JURA 2014, S. 409 – 418 (gemeinschaftlich mit Jacob Joussen und Boris Bullmann).


•    Schwerpunkbereichsklausur Arbeit und Soziales: „Sandy trinkt Cola“, JURA 2011, S. 154 – 159 (gemeinschaftlich mit Jacob Joussen und Boris Bullmann).


•    Übungsklausur: „Onlinedurchsuchungen“, Niedersächsische Verwaltungsblätter (NdsVwBl) 2008, S. 50 – 54 (gemeinschaftlich mit Michael Betzinger).


9.    Kleinere Beiträge

•    Besprechung von Peter Udsching/Christian Rolfs (Hrsg.), Jahrbuch des Sozialrechts – Gesetzgebung, Rechtsprechung, Literatur – Dokumentation für das Jahr 2019, Berlin 2020, Vierteljahresschrift für Sozial- und Arbeitsrecht (VSSAR), erscheint Mitte 2021.


•    Besprechung von Philipp Byers, Mitarbeiterkontrollen. Praxis im Datenschutz und Arbeitsrecht, München 2016, Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2017, S. 1804.


•    Tagungsbericht – „Straßburg und das kirchliche Arbeitsrecht“ – Folgen der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte für das kirchliche Arbeitsrecht in Deutschland, Kirche und Recht (KuR) 2011, S. 134 – 138.


•    Tagungsbericht – 28. Juristentag im Bistum Essen – „Zur Zukunft des Sozialstaates“, KuR 2010, S. 279 – 280 (gemeinschaftlich mit Boris Bullmann).
 

II.   Wissenschaftliche Vorträge


•    „Arbeitnehmer sind gleich, Beamte sind gleicher – Die Bedeutung des europäischen Diskriminierungsrechts für Beamte“, Bochum, 10. Juni 2020.


•    „Verbraucherschutz und Äquivalenzprinzip – deutsche Vertragsdogmatik vor dem EuGH“, Greifswald, 25. Mai 2020.


•    „Die neutrale Tätigkeit in der Sozialen Arbeit – rechtliche Vorgaben und praktische Probleme“, Essen, 23. Oktober 2019.


•    „Alles hat seine Zeit“, Rede zur Eröffnung der 29. Jahrestagung der Gesellschaft der jungen Zivilrechtswissenschaftler, Bochum, 5. September 2018.


•    „Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis von studentischen Hilfskräften“, Veranstaltung der DGB-Hochschulgruppe, Bochum, 6. Juli 2018.


•    „Das Arbeits- und Sozialrecht vor und nach der Bundestagswahl – politische Absichten und ihre rechtliche Umsetzung“, Treffen der Autoren des AVR-Kompendiums, Würzburg, 12. Januar 2018.


•    „Von der Wohngemeinschaft zur Bedarfsgemeinschaft“, Symposium Wohngemeinschaften: praktische Fragestellungen, rechtliche Lösungen, Leipzig, 10. März 2017.


•    „Augen zu, Ohren zu und durch?!, Die außerordentliche Kündigung aus Sicht des Gerichts“, Tagung der ehrenamtlichen Richter des Arbeitsgerichts Gelsenkirchen, 23. November 2017.


•    „Der Schutz der Arbeitnehmer bei einem Betriebsübergang“, Tagung zum deutschen und russischen Arbeitsrecht, Bochum, 15. Juni 2017.

 

 

 

Profil           Person           Forschung           Lehre