Sie befinden sich hier:  Hochschule > Organisation > Lehrende > Profil Kohl > Forschung Kohl

Prof. Dr. Matthias Kohl

 

Ausgewählte Forschungs- und Entwicklungsprojekte

  • Januar 2019 bis Dezember 2021: Bedingungen gelingender Lernortkooperationen im Kontext der Digitalisierung in der beruflichen Bildung (LoK-DiBB), BMBF-gefördertes Verbundprojekt mit dem Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • April 2019 bis Oktober 2019: SoKo-VR – Einsatz von Virtual-Reality-Technologien zur Förderung sozialer Kompetenz in der dualen Ausbildung, gefördert vom BMWi (Projektlaufzeit bis März 2020)
  • Februar 2019 bis September 2019: Bestandsanalyse zum Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung „Digitale Medien in Betrieben in Deutschland – heute und morgen“, gemeinsam mit Kantar Public im Auftrag des BIBB/BMBF
  • Mai 2018 bis Oktober 2019: Wissenschaftliche Begleitung der Weiterentwicklung der Weiterbildungsevaluation der AUDI AG (Projektlaufzeit bis Februar 2020)
  • Januar 2018 bis Oktober 2019: Entwicklung und Erprobung digitaler Lernsettings in der Ausbildung zum/r Mechatroniker/in, Verbundprojekt mit der IHK Ulm gefördert vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg (Projektlaufzeit bis Februar 2020)
  • November 2017 bis Oktober 2019: Arbeit 4.0 – Förderung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben (DIGI-ComLAB), gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
  • April 2017 bis Oktober 2019: Implementierung einer digitalen Lernkultur und Stärkung der Medienkompetenz in Berufsbildungswerken und bei Bildungsdienstleistern ambulanter beruflicher Rehabilitation (meko@reha), gefördert durch das BMBF(Projektlaufzeit bis März 2020)
  • April 2016 bis September 2019: BetonQuali – Qualifizierung an- & ungelernter Beschäftigter in der Betonindustrie, gefördert durch das BMBF
  • Februar 2018 bis Dezember 2018: Studie zur Akzeptanz des Fortbildungsabschlusses „Geprüfter Berufspädagoge“, im Auftrag des BIBB/BMBF
  • September 2015 bis August 2018: European Dual System – EU-DualS, Erasmus+-Projekt gefördert durch die Nationale Agentur Belgiens
  • November 2017 bis Juni 2018: Evaluation berufsbegleitender ambulanter Rehabilitation (BbR), im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bund
  • April 2017 bis Februar 2018: Evaluation des Proof of Concept „Virtuelle 3D-Arbeits- und Lernwelten bei AUDI“ im Auftrag der AUDI AG
  • Juni 2015 bis Januar 2018: ParC-AVE – Physical Activity related Competence in Apprenticeship and Vocational Education, BMBF-gefördertes Verbundprojekt mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • April 2016 bis Dezember 2017: MobiMeTech – Aufbau von Medien- und medienpädagogischer Kompetenz bei ausbildenden Fachkräften der Automobilbranche, BMBF-gefördertes Verbundprojekt mit der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Berlin
  • Januar 2014 bis Dezember 2017: Anfänge, Übergänge und Anschlüsse gestalten – Inklusive Dienstleistungen von Berufsbildungswerken, gefördert durch das BMAS
  • Juli 2014 bis Juni 2017: Qualifizierung älterer Beschäftigter in der Automobilbranche für den Umgang mit Hochvoltfahrzeugen, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie & Technologie
  • Juni 2016 bis Dezember 2016: Kompetenzlabor 2016 – Welche Kompetenzen benötigt die Versicherungswirtschaft künftig? Im Auftrag des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV)
  • Mai 2013 bis April 2016: Standardisiertes Qualifizierungskonzept zur Integration der Hochvolt-Technik in die duale Berufsausbildung, BMBF-gefördertes Verbundprojekt mit der AUDI AG
  • Dezember 2014 bis November 2015: Studie zur Effizienz der Inklusionsberatung für Betriebe und Ausbilder und Ausbilderinnen, im Auftrag des BIBB/BMBF
  • April 2013 bis September 2015: TrialNet – Ausbildung behinderter Jugendlicher mit Ausbildungsbausteinen in Netzwerken von Unter-nehmen, Bildungsdienstleistern und Berufsschulen, gefördert durch das BMAS
  • April 2013 bis Juli 2014: Ressourceneffizienzsteigerung durch Visualisierung von Abläufen und Einbindung der Mitarbeiterverantwortung (REVisER), Verbundprojekt mit der Universität Bayreuth gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt
  • April 2013 bis Juli 2014: Arbeitsmarkt- und Fachkräfteanalyse Tourismus, im Auftrag des BMWi
  • November 2010 bis Februar 2014: Wissenschaftliche Begleitung von Modellversuchen im Förderschwerpunkt ‚Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung‘, gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Auftrag des BIBB
  • Dezember 2011 bis Februar 2013: Umsetzung der Zulassungs- und Anrechnungsvorschriften bundeseinheitlich geregelter Fortbildungsordnungen, gemeinsam mit dem Institut für Innovation und Technik (iit) der VDI/VDE-IT im Auftrag des BIBB/BMBF
  • November 2008 bis Juni 2011: Optimierung der Qualifizierungsangebote für gering qualifizierte Arbeitslose, gemeinsam mit dem Institut für Wirtschaftspädagogik (IWP) der Universität St. Gallen im Auftrag der BA
  • Mai 2007 bis Mai 2009: Best Practice in der Qualifizierung An- und Ungelernter, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Frauen
  • Januar 2006 bis April 2007: XENOS-Mentoren: Kompetenzentwicklung von betrieblichen betriebsnahen Mentoren, gemeinsam mit Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt e. V. gefördert vom BMBF
  • Juli 2005 bis Juni 2006: Untersuchung und Bewertung der einschlägigen Praxis der Qualifizierung nach dem Konzept ‚APO’ für den Fortbildungsabschluss auf Ebene der operativen und strategischen Professionals, im Auftrag des BIBB
  • April 2003 bis März 2006 Das neue IT-Weiterbildungssystem – ein innovatives und transferförderndes Modell zur Integration formellen und informellen Lernens?, gefördert von der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung (ABWF)

 

 

Weitere Informationen:

Profil            Person             Veröffentlichungen              Lehre