Sie befinden sich hier:  Hochschule > Organisation > Lehrende

Prof. Dr. Thomas Freiling

 

Prof. Freiling studierte nach Abschluss einer Verwaltungsausbildung Sozialarbeit/Sozialpädagogik am Fachbereich Sozialwesen der Universität Kassel, bevor er sein Zweitstudium der Erziehungswissenschaft mit den Nebenfächern Psychologie und Soziologie sowie erziehungswissenschaftlichem Schwerpunkt „Erwachsenenbildung“ an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/M. anschloss.

 

Er war rund sechs Jahre lang als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Institut für Arbeitswissenschaft der Universität Kassel beschäftigt und konzentrierte sich in seiner Forschungsarbeit auf Projekte in den Arbeitsgebieten Arbeitsorganisation, Arbeitsgestaltung besonders auch für ältere Beschäftigte, Arbeitsschutz, betriebliche Gesundheitsförderung und Arbeitsmarktforschung.

 

In seiner Promotion zum Doktor der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften konzentrierte er sich auf Aspekte der Organisationsqualität in Nonprofit-Organisationen.

 

Am Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) in Nürnberg war er als Projektleiter in Drittmittelprojekten verschiedener Auftraggeber wie BMAS, BMBF, Bundesagentur für Arbeit tätig.

 

Sein beruflicher Weg führte ihn anschließend in die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz), Abteilung Bildungsforschung, wo er zunächst als stellv. Abteilungsleiter und später als Abteilungsleiter „Ausbildung und Bildungsplanung“ unterschiedliche anwendungsorientierte Forschungsprojekte der Berufsbildungsforschung akquirierte und durchführte.

 
Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Modernisierung beruflicher Aus- und Weiterbildung, Erhöhung der Durchlässigkeit im Bildungs- und Beschäftigungssystem sowie Bildungsplanung.
 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen:

 Forschung            Veröffentlichungen              Lehre