Sie befinden sich hier:  Hochschule > Organisation > Lehrende > Person Conrads

Prof. Dr. Ralph Conrads

 

Professor Dr. Ralph Conrads, geb. 1972, ist seit November 2016 Professor für Integration in Arbeit an der der HdBA in Mannheim.
  
Er studierte Sozial- und Wirtschaftsgeographie, Raumordnung und Landesplanung, Spanisch sowie Recht bis 2000 und promovierte 2004 an der Universität Augsburg. Bereits im Hauptstudium zur Sozial- und Wirtschaftsgeographie lag sein Augenmerk auf dem Thema Arbeitsmarktintegration und Regionalentwicklung. Folgerichtig verfolgten sowohl seine Diplomarbeit als auch seine Dissertationsschrift arbeitsmarktgeographische Fragestellungen (regionale Beschäftigungseffekte des Technologietransfers, regionales Arbeitsmarktmanagement).
   

Berufliche Laufbahn:
Er arbeitete von 2004 bis 2016 als wissenschaftlicher Projektleiter am Internationalen Institut für Empirische Sozialökonomie (INIFES). Ralph Conrads verfügt über Forschungserfahrungen in den Bereichen der empirischen Arbeitsmarkt-, Sozial-, Innovations-, Evaluations- und Regionalforschung. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen der demografische Wandel sowie die Sozialberichterstattung.
Durch die Akquise und Begleitung zweier „Perspektive 50plus“-Projekte (2005-2011) erlangte er einen praktischen aber auch analytischen Einblick in die Beratungs- und Vermittlungstätigkeit und das Fallmanagement der Agentur für Arbeit.
Projekterfahrungen mit der Deutschen Rentenversicherung eröffneten Ralph Conrads ferner die europäische Dimension regionaler Arbeitsmarktdynamik („Smart Region - alternsgerechtes Arbeiten in innovativen Regionen“ 2004-2006) und die Gelegenheit, den Aufbau einer arbeitgeberorientierten Beratungsdienstleistung bei einem Sozialversicherungsträger zu begleiten und mitzugestalten („GeniAL – Generationenmanagement im Arbeitsleben“ 2008-2016). Im demografie- und gesundheitsorientierten Projekt „Wandel gestalten“ (2012-2014) konnte er eine aktive Form des gruppenorientierten Lernens in einer „Demografie-Arena“ in mehreren Betrieben der Druckmaschinenindustrie anwenden.
Von 2012 bis 2017 war Ralph Conrads als Evaluator des bayerischen „Arbeitsmarktfonds“ tätig und untersuchte die Integrationswirkung von Integrations- und Qualifizierungsprojekten. Hinzu kommen Sonderuntersuchungen für die „Ausbildungsakquisiteure“ sowie die „Ausbildungsakquisiteure für Flüchtlinge“ des bayerischen Arbeitsmarktfonds (seit 2015).
Er vertritt seit dem November 2016 als Professor das Fachgebiet „Integration in Arbeit“ in Forschung und Lehre an der HdBA in Mannheim.

 

 

 

Weitere Informationen:

Profil        Forschung        Veröffentlichungen          Lehre