Sie befinden sich hier:  Hochschule > Internationales > Auslandspraktika

Neues wagen! Auslandspraktikum, ich komme!

Der Blick über den Tellerrand, andere Menschen, Kulturen, Denk- und Arbeitsweisen kennenlernen, die eigenen Sprachkenntnisse ausbauen, sich selbst reflektieren: Das alles spricht für ein Auslandspraktikum!

 

Die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) fördert ihre Studierenden aktiv in dem Wunsch, praktische Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Auslandspraktika sind daher integrativer Bestandteil des Studiums. Sie dienen dazu, die Strukturen und Instrumente der Arbeitsmarktpolitik anderer Länder kennenzulernen, persönliche und berufliche Kompetenzen weiterzuentwickeln und dieses Wissen und die Erfahrungen in das Studium und die spätere Arbeit mit einfließen zu lassen.

 

Rund die Hälfte der Studierenden aller Jahrgänge der HdBA entscheidet sich für ein Auslandspraktikum. Die Hochschule unterstützt die Studierenden hierbei durch Fremdsprachenangebote, interkulturelle Trainings und Kontakte zu Partnerinstitutionen weltweit.

 

Neben inhaltlichem Wissen gewinnen die Studierenden durch das Auslandspraktikum an Selbständigkeit, Toleranz, interkultureller Kompetenz und Flexibilität. Gerade für die Bundesagentur für Arbeit mit ihrem breiten Spektrum an Kunden und Aufgaben sind diese Kompetenzen von größter Bedeutung.

 

Nah und doch so fern

 

Neue Welten lassen sich bereits bei den nächsten Nachbarn entdecken, denn kulturelle Unterschiede finden sich schon hier. Aber auch andere Länder stehen den Studierenden bei entsprechenden Sprachkenntnissen (i.d.R. B2) offen.
Das Auslandsreferat der HdBA verfügt über jahrelange Beziehungen zu Partnerinstitutionen auf der ganzen Welt und ist gerne bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz behilflich. Immer willkommen und aktiv gefördert werden auch Studierende, die eigenständig neue Praktikumsplätze erfolgreich erschließen.

 

Die Auslandspraktika können in staatlichen Arbeitsverwaltungen oder bei privaten Vermittlungseinrichtungen, die in den Bereichen Arbeitsverwaltung, Vermittlung, Beratung und Integration tätig sind, absolviert werden. Des Weiteren können Studierende auch in den Bereichen Personal, Controlling oder Marketing in Betrieben sowie bei auf dem Arbeitsmarkt agierenden sozialen Trägern aktiv Erfahrungen sammeln oder im International Office/Career Center ausländischer Universitäten tätig werden.


Weitere Informationen entnehmen Sie dem nachfolgenden Merkblatt:

Infoblatt Auslandspraktikum

 

Auszüge aus den Erfahrungsberichten zu Auslandspraktika

 

 

Kontakt:

Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA)
Auslandsreferat / International Office
Martina Zambelli
Seckenheimer Landstraße 16
68163 Mannheim


E-Mail: Hochschule.Auslandspraktikum(at)arbeitsagentur(dot)de
Tel: +49 (0)621/4209-259