Sie befinden sich hier:  Forschung > HdBA Projekte > Nachhaltige Arbeit

HdBA-Projektgruppe Nachhaltige Arbeit

 

 

Willkommen bei der HdBA-Projektgruppe Nachhaltige Arbeit
 

 

Nachhaltige Arbeit – ein Themenfokus der HdBA  English Version 


Nachhaltigkeit ist in aller Munde – häufig verbunden mit dem Ziel, die Erderwärmung aufzuhalten, ökologisch sorgsam mit der Welt und ihren Ressourcen umzugehen und Produkte zu entwickeln, die die Zukunft des Planeten nicht beeinträchtigen – die abgebildeten Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen stehen dafür. Ökologie, Ökonomie und das Soziale sollen entsprechend ineinandergreifen, um folgenden Generationen das Leben zu ermöglichen. 
Auch wenn diese Perspektive nicht unumstritten ist: Damit geht es auch um die Prozesse, mit denen Nachhaltigkeitsziele erreicht werden sollen. Das Nachhaltigkeitsziel 8 etwa adressiert mehr oder weniger konkret einen Wachstumspfad, den fortzuführen sicher andere Ziele beeinträchtigen dürfte. Andererseits ist mit dem Terminus ‚Menschenwürdige Arbeit‘ auch eine Qualität von Arbeit und Beschäftigung angesprochen, deren Befolgung kaum abzulehnen ist. Nachhaltigkeit ist eine überaus ambitionierte Zielsetzung, der Verwirklichung viele Fragen aufwirft.
Einigen dieser Fragen geht die HdBA-Projektgruppe Nachhaltige Arbeit nach: Wie kann nachhaltiges Arbeiten aussehen, welche Hemmnisse gibt, was verlangt das von Menschen, Regionen und Regierungen? Wie sieht es bei der Nachhaltigkeit von Arbeit in anderen Ländern Europas und der Welt aus? Was können Arbeitsverwaltungen beitragen, wie wichtig ist die Zivilgesellschaft? Was genau kann das sein: Nachhaltig arbeiten? 
Dazu wird (am Campus Schwerin der HdBA) in Lehre und Forschung und in der Kooperation mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus anderen Hochschulen und Forschungseinrichtungen gearbeitet – zuvorderst aus einer soziologischen Perspektive, aber auch unter Einschluss anderer Wissenschaftsdisziplinen. Im Fokus steht insbesondere das Thema Nachhaltige Arbeit – von den globalen Arbeitsbedingungen in den Lieferketten über die Situation innerhalb der EU zu Themen wie Arbeitsschutz und -recht und den Auswirkungen auf den konkreten Arbeitsplatz vor Ort.

 

Die Ergebnisse der Projektgruppenarbeit finden Sie hier.