Sie befinden sich hier:  Forschung > HdBA Projekte > ECADOC Summer School

ECADOC Summer School 2017

 

Projektleitung
Prof. Dr. Peter Weber

 
 
Projektmitarbeitende

Dr. Rebeca Garcia-Marias (Post Doc, Universität Santiago de Compostela)

 
  
Studentische Hilfskräfte

Svenja Mank (B.A.)

  
Drittmittelgeber & Laufzeit

HdBA-Projekt,  Laufzeit bis 10-2017

 

 

Die ECADOC Sommer School 2017

Wir freuen uns, die vierte ECADOC Summer School für 2017 anzukündigen. Diese wird von der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim in Kooperation mit Partnern der Universität Warwick (UK), Aarhus (DK), Athen (HE) und Zürich (CH) geplant und durchgeführt. Mit dieser vierten ECADOC Sommer-Schule (Padua 2014, Paris 2015 und Lausanne 2016) wird die erfolgreiche Reihe von Veranstaltungen fortgesetzt und soll in eine kontinuierliche Förderung von Nachwuchsforscher(innen) übergehen.

 
In diesem Jahr haben wir uns für ein Thema entschieden, das uns interessante Einsichten und Reflexionspunkte für die Weiterentwicklung der Beratungsforschung bieten kann: "Lebensbegleitende berufliche Beratung in Zeiten volatiler Arbeitsmärkte und dynamischer Biographien". Zur diesjährigen Sommerschule laden wir Forscherinnen und Forscher sowie Promovierende aus verschiedenen Disziplinen und mit unterschiedlichen Forschungsansätzen ein um dieses Thema breit zu beleuchten und Bezüge zwischen den individuellen Forschungsvorhaben und den aktuellen gesellschaftlichen und individuellen Herausforderungen zu diskutieren.

 

Die diesjährige ECADOC Summer School findet vom 4. bis 9. September 2017 an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim statt.

 

Weitere Informationen für Bewerber/-innen und Interessenten:

 

 

Kontext

ECADOC ist eine Kooperation von europäischen Hochschulen, die im Bereich der lebensbegleitenden beruflichen Beratung forschen und Lehren. ECADOC konzentriert sich auf die Unterstützung von besonders vielversprechenden Doktoranden in diesem Forschungsbereich. ECADOC soll die internationale Kooperation und den Austausch von Forschungsideen stärken und langfristig die Perspektiven für dieses Forschungsfeld sowie für die einzelnen Promovierenden verbessern und weiterentwickeln.
Eine ausführliche Darstellung der Ziele des ECADOC Netzwerkes findet sich auf der Webseite http://larios.psy.unipd.it/ecadoc.


 
Kooperationspartner

ECADOC wird von einem Konsortium verschiedener Hochschulen  (http://larios.psy.unipd.it/ecadoc/?page_id=68) und Verbänden (http://larios.psy.unipd.it/ecadoc/?page_id=76) unterstützt.


 
Kontakt

Prof. Dr. Peter Weber
peter.weber(at)hdba(dot)de