You are here:  Aktuelles

InCounselling50+ geht in letzte Phase

Projekt lanciert erfolgreich sein Trainingsprogramm. Fachtagung mit Vorstellung der Projektergebnisse

Nach der Pilotierung des Trainings im Juni 2018 konnten nun die Trainings des Erasmus+ Projektes erstmalig in Deutschland durchgeführt werden. Die Umsetzung in den Partnerländern Polen und Kroatien läuft aktuell ebenfalls.

Die Trainings fanden am 7. und 8. Februar 2019 in Mannheim (an der HdBA) sowie am 21. und 22. März 2019 in Leinfelden-Echterdingen (bei dem deutschen Partner MHZ Hachtel GmbH & Co.KG) statt. Teilnehmende aus der Beratungspraxis und dem Personalwesen tauschten sich intensiv zu Wissenschaft und Praxis aus und beurteilten die Inhalte als „brandaktuell“, „sehr informativ“ und „bereichernd für die eigene Arbeitspraxis“. Inhalte waren u.a. die Themen Demografiemanagement, Gesundheitsmanagement, berufspsychologische Aspekte bei Individuen 50+, Zukunftsanforderungen an Organisationen, Wissensmanagement und Beratung für Personen 50+.

An einem dritten Trainingstag werden sich die Teilnehmenden im April treffen, um individuell formulierte Ziele zu reflektieren und im Rahmen der kollegialen Beratung eigene kritische Fälle aus dem Arbeitsalltag zu besprechen.

 
Am Freitag, 26. April 2019 werden die Projektergebnisse im Rahmen der Fachtagung „InCounselling50+“ vorgestellt.
Die Einladung und Informationen zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link

 

Weitere Informationen auf unserer Homepage www.in50plus.com oder per Email.

Kontakt:

Lena Holder (Projektkoordinatorin),  Lena.Holder(at)arbeitsagentur(dot)de