You are here:  Aktuelles

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt, Kennziffer 46/2019

Ab sofort ist an unserem Campus Schwerin, befristet bis 31.12.2021,
die folgende Position zu besetzen:

 
Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) im Forschungsprojekt „Bedingungen einer gelingenden Lernortkooperation im Kontext der Digitalisierung in der beruflichen Bildung“ (Kennziffer 46/2019)


 
Die Stelle ist der Professur Pädagogik mit dem Schwerpunkt “Berufs- und Wirtschaftspädagogik”
(Prof. Dr. Thomas Freiling) zugeordnet.

 
 
Die Kernaufgaben der Stelle umfasse
n:

  • Redigieren von Texten für Forschungsberichte u. a. wissenschaftliche Publikationen
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Organisation von empirischen Untersuchungen
  • Mitwirkung bei der Auswertung empirischer Untersuchungen
  • Mitwirkung im Projektmanagement u.a. bei der Vorbereitung von Fachveranstaltungen
  • Gestaltung von Präsentationsunterlagen
  • Literaturrecherche

 

Erwartet werden:

  • Interesse an Themenstellungen in der beruflichen Bildung (Lernortkooperation in der Berufsausbildung und Relevanz der Digitalisierung)
  • Interesse an empirischer Sozialforschung
  • Grundkenntnisse qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden
  • Mindestens drei Semester Studienerfahrung
  • gute Kenntnisse in den Microsoft-Office-Produkten
  • möglichst Kenntnisse in SPSS oder MAXQDA
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache
  • gute Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten inkl. Recherchearbeiten
  • selbstständige, sorgfältige und teamorientierte Arbeitsweise
  • Organisationsfähigkeit und strukturierte Arbeitsweise

 
Die Stelle ist befristet (Projektlaufzeit).

 
 
Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt:

  • für studentische Hilfskräfte 11:15 Stunden
  • für wissenschaftliche Hilfskräfte 8:50 Stunden

 
Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Thomas Freiling (telefonisch unter 0385-5408-464 oder per E-Mail unter thomas.freiling@arbeitsagentur.de) gerne zur Verfügung.

 
Sie sind Bachelor- oder Masterstudierende/r aus sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studien-
gängen und haben Interesse an einer Mitarbeit? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen.

  
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Nennung der Kennziffer bis zum 30.10.2019 per Post oder gerne auch per E-Mail an:

  
Hochschule der Bundesagentur für Arbeit
Personalservice
Seckenheimer Landstraße 16
68163 Mannheim
E-Mail: Hochschule.Bewerbungen@arbeitsagentur.de

 
Bei einer E-Mail-Bewerbung erstellen Sie bitte eine PDF-Datei mit einer Größe von maximal 5 MB,
die alle Unterlagen enthält.