Sie befinden sich hier:  Aktuelles

HDBA Discussion Papers in Labour Economics

“Being a long distance out-commuter or home employee in a rather peripheral region? Evidence of a German federal state”

Discussion Papers in Labour Economics

In Mecklenburg-Vorpommern (MV) stellt die Gruppe der Erwerbstätigen, die in MV wohnen und außerhalb von MV arbeiten, also auspendeln, eine mögliche Ressource zur Sicherung der Fachkräftebasis in MV dar. Im Forschungsbericht untersuchen wir die Unterschiede zwischen den Auspendelnden und den in MV beschäftigten Personen. Es zeigt sich, dass individuelle Merkmale aber auch besondere Karrierewege zum Auspendeln führen. Lohnunterschiede lassen sich auf beobachtbare Faktoren zurückführen; insbesondere für etwa drei Viertel aller auspendelnden Frauen lohnt sich das Auspendeln monetär nicht. Zusammenfassend deutet die Auswertung auf eine generelle Strukturschwäche MVs hin. Eine Rückgewinnung der Auspendelnden wird schwierig.

 

Link zum Discussion Paper:

http://www.hdba.de/fileadmin/user_upload/Being_a_long_distance_out-commuter_or_home_employee_in_a_rather_peripheral_region_22-02.pdf

 

Link zu den HdBA Discussion Papers in Labour Economics:

http://www.hdba.de/hochschule/organisation/fachgruppen/arbeitsmarktoekonomik/discussion-paper