Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Blick nach Asien

Das taiwanesische System der sozialen Sicherung

Auf Einladung von Prof. Dr. Yasemin Körtek besuchte Prof. Dr. Dr. Ku-Yen Lin von der National Open University, Taipei, im Rahmen ihres Forschungsaufenthaltes in Deutschland am 12. Juli 2016 die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) am Campus Mannheim.
   

Vor den Studierenden des zweiten Präsenztrimesters im Studiengang Arbeitsmarktmanagement referierte Prof. Dr. Dr. Lin zu dem System der sozialen Sicherung, zu der geschichtlichen Entwicklung und dem kulturellen Hintergrund in Taiwan. 

Das rechtsvergleichende Konzept, das den Darstellungen zugrunde lag, ermöglichte den Studierenden, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Sicherungssysteme in Deutschland und Taiwan zu erkennen. „Wie die Diskussion im Anschluss an den Vortrag gezeigt hat, haben der inhaltlich umfangreiche Vortrag und die lebhafte Darstellung von Prof. Dr. Dr. Lin bei den Studierenden großes Interesse an dem fremden System geweckt“, so Körtek, Professorin für Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Sozialrecht an der HdBA. „Ich freue mich darauf, unsere Kooperation künftig weiter auszubauen.“
   

Inhalt der bilateralen Kooperation von Prof. Dr. Körtek mit Prof. Dr. Dr. Lin wird im nächsten Jahr die gemeinsame Betreuung einer Bachelorthesis zum taiwanesischen Recht sein. Darüber hinaus ist angedacht, die Möglichkeit von Auslandspraktika für Studierende der HdBA in der taiwanesischen Arbeitsverwaltung oder an taiwanesischen Universitäten zu prüfen.