Sie befinden sich hier:  Aktuelles

HdBA unterstützt IAEVG Conference 2016 in Madrid

Wissenschaftliche Beratung der Internationalen Konferenz zur Bildungs- und Berufsberatung

Das global umfassendste Fachgremium für Bildungs- und Berufsberatung, die Internationale Vereinigung für Bildungs- und Berufsberatung (IAEVG / AIOSP), richtet jährlich eine Fachkonferenz aus. Sie findet in diesem Jahr vom 15. bis zum 18. November 2016 in Madrid statt.
Bei der Auswahl der Beiträge, die auf dieser Konferenz vorgetragen werden, ist in diesem Jahr auch die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) beteiligt.
Karl-Heinz P. Kohn, Dozent im Bereich der beschäftigungsorientierten Beratung, wurde als Mitglied in das Scientific Committee of the IAEVG Conference 2016 berufen.
Das Motto der Konferenz wird sein: Promoting Equity through Guidance and Counseling. Reflection, Action, Impact.
„Die Berufung in das Konferenz-Komitee ist nicht nur wissenschaftlich eine schöne Anerkennung“, so Kohn, „gerade auch der diesjährige inhaltliche Fokus reizt mich sehr. Zurzeit gibt es zahlreiche Überlegungen zur Evaluation von Bildungs- und Berufsberatung. Dabei sollte der Blick auf die Förderung der Chancengleichheit und der Wahrnehmung des Grundrechts auf Berufswahlfreiheit mit im Vordergrund stehen.“
Damit verstetigt die HdBA ihre wissenschaftliche Kooperation mit dem Weltverband der Bildungs- und Berufsberater. 2012 war sie Austragungsort der Veranstaltung. Es folgten das französische Montpellier (2013), das kanadische Québec (2014) und im vergangenen Jahr Tsukuba in Japan. Beiträge für Madrid können bis zum 31. März 2016 über die Website des Verbandes eingereicht werden: www.iaevg.net.