Sie befinden sich hier:  Aktuelles

"Wenn Lehrer nur noch Taxi fahren"

Im Interview mit Ingo Leipner berichten Türkan Ayan und Eva Müller über die Anerkennung ausländischer Qualifikationen

Im vergangenen Jahr wurden 30 Migrantinnen und Migranten zu ihren Erfahrungen mit dem Anerkennungsverfahren und ihrer Integration in den deutschen Arbeitsmarkt befragt. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass wertvolles Potenzial gar nicht oder nur unzureichend genutzt wird. Die meisten der Befragten arbeiten unterhalb ihrer eigentlichen Qualifikationen und haben (bislang) keine volle Anerkennung ihrer Berufsabschlüsse erlangt (Müller & Ayan, 2013).

 

Mehr zu diesem Forschungsprojekt "Qualifikationsanerkennung, berufliche Weiterbildung und Potenzialentfaltung im Sozial- und Gesundheitssektor" finden Sie hier http://www.bestwsg-hdba.de/home/.

 

Im Interview mit Ingo Leipner berichten Türkan Ayan und Eva Müller über Dequalifikationen, die unzureichende Nutzung ausländischer Potenziale, das Anerkennungsgesetz und die Willkommenskultur in Deutschland.

 

Das Interview ist in den folgenden Zeitungen erschienen: