Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Sonderheft "Diagnostik berufliche Interessen"

Mitte Mai ist das deutsch-englischsprachige Sonderheft "Diagnostik beruflicher Interessen/Assessment of vocational interests" der "Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie /German Journal of Work and Organizational Psychology" erschienen.

In diesem europäischen Gemeinschaftsprojekt unter Herausgeberschaft von Benedikt Hell (FHNW Olten, Schweiz), Bart Wille (Universität Ghent, Belgien) und Stefan Höft (HdBA, Deutschland) werden nach einem sorgfältigen Peer-Reviewprozess insgesamt fünf Artikel zusammengeführt, die weitere Impulse zum neu entfachten "Forschungsinteresse an beruflichen Interessen" in der Personal- und Organisationspsychologie geben.

 

Das Sonderheft markiert zudem einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung der "Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie": Die regulären Herausgeber haben das Sonderheft zum Anlass genommen, der fortschreitenden Internationalisierung in der psychologischen Forschung Rechnung zu tragen, indem die Zeitschrift im 60. Jahr ihres Bestehens offiziell in "Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie /German Journal of Work and Organizational Psychology" umbenannt wird. Durch die parallele Publikation von deutsch- und englischsprachigen Artikeln sollen sowohl national als auch international relevante Forschungsbefunde zugänglich gemacht werden. 

 

https://www.hogrefe.de/produkte/zeitschriften/zao