Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Fachtagung am Campus Schwerin zum Thema Jugendarbeitslosigkeit in Europa

"Europas Jugend braucht Zukunft. Chancen und Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft"

- unter diesem Titel diskutieren zahlreiche hochkarätige Referentinnen und Referenten am 3. April an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) am Campus Schwerin.

 

 

 

Oft unterschätzt, haben europäische Entwicklungen positive wie negative Auswirkungen in den Mitgliedsländern bis zur lokalen Ebene. In der Bundesrepublik stellen wir eine  geringe Arbeitslosigkeit unter jungen Menschen sowie einen sich abzeichnenden Mangel an Fachkräften in einzelnen Branchen und Regionen fest.

Im Gegensatz dazu hat die Jugendarbeitslosigkeit in den südeuropäischen Krisenländern dramatische Ausmaße erreicht. Wie also können Europa, Bund, Land und Region diese Entwicklungen gestalten? Vor allem - was ist vor Ort machbar, um Europas Jugend eine Perspektive sowie Wirtschaft und Gesellschaft eine erfolgreiche Zukunft zu ermöglichen?

Dazu wollen wir unsere Erfahrungen und Überlegungen austauschen.

 

Dr. h. c. Frank-Jürgen Weise, der Vorsitzende des Vorstandes der BA, wird den Einstiegsvortrag halten. Als Rednerinnen und Redner gewinnen konnten wir unter anderem die frühere Bundestagspräsidentin Prof. Dr. Rita Süssmuth, den Präsidenten des Bundessozialgerichts Peter Masuch, den bekannten französischen Politikwissenschaftler Prof. Dr. Alfred Grosser, der die Europäische Union seit ihren Anfängen begleitet sowie den ehemaligen EU-Kommissar für Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit Vladimir Spidla.

Detlef Scheele (Senator für Arbeit, Soziales, Familie und Integration  der Hansestadt hHamburg) sowie die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales des Landes Mecklenburg-Vorpommern Birgit Hesse  werden Grußworte sprechen.

 
Einen detaillierten Überblick über das Programm und die weiteren Referentinnen und Referenten finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 28. März 2014.