Sie befinden sich hier:  Aktuelles

4. Schweriner Nacht des Wissens

Die HdBA am Campus Schwerin öffnet am 20. Oktober 2018 ihre Pforten und stellt sich der Öffentlichkeit vor.

Mehr als 20 Hochschulen, Forschungsinstitute, Unternehmen, Bibliotheken, Wissenschaftszentren oder Medieneinrichtungen in Schwerin öffnen in der 4. Schweriner Nacht des Wissens ihre sonst für die Öffentlichkeit meist verschlossenen Türen und machen Wissenschaft erlebbar.
    
Die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) beteiligt sich auch dieses Jahr wieder mit interessanten Vorträgen und Führungen durch das Hochschulgebäude.
     
Die HdBA stellt Studienangebote und aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte vor und entführt die Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf einen „Streifzug“ durch die Hochschule.
      
Prof. Dr. Brunow berichtet in seinem Vortrag „Sparmenü oder Luxusessen: Mit welchem Beruf kann ich mir was leisten?“ über gezahlte Löhne in Deutschland und wendet sich mit seinem Vortrag insbesondere an diejenigen, die sich noch für einen Beruf entscheiden werden oder umorientieren wollen.
    
Flyer zur 4. Nacht des Wissens

Programmheft